Großauftrag – Valutec liefert 17 Holztrockner nach Russland

Valutec hat einen Auftrag für insgesamt 17 Holztrockner vom größten Sägewerk Nordwest-Russlands erhalten. Es handelt sich um das Sägewerk 25 im sibirischen Archangelsk, das eine völlig neue Sägewerksanlage baut. Der Gesamtauftragswert beläuft sich auf ca. 4,5 Millionen Euro. Damit ist der Auftrag einer der größten für das Unternehmen überhaupt. 

„Wir arbeiten seit langem mit Sägewerk 25 zusammen. In den anderen Anlagen dort werden unsere Holztrockner bereits verwendet. Die langjährige Zusammenarbeit mit Kunden ist uns bei Valutec sehr wichtig und deshalb ist es ein besonders gutes Gefühl, dass man dort auch weiterhin auf uns vertraut“, sagt Robert Larsson, Geschäftsführer von Valutec. 

Der Auftrag beinhaltet fünf Kanaltrockner vom Typ FB und insgesamt zwölf Kammertrockner mit E-Wagen-Vorschub. Die Trocknungskapazität insgesamt beträgt ca. 300 000 m3 jährlich, ein Volumen, das beinahe 19000 Fußballplätzen mit Seite an Seite gelegten Brettern entspricht. Die Trockneranlagen werden zur Trocknung von Brettern und Bohlen aus Fichtenholz und Kiefer verwendet, was auch das Hauptprodukt von Sägewerk 25 ist. Die Trockner sind zudem mit insgesamt 130 Druckrahmen ausgerüstet, um die Qualität in der obersten Schicht des Holzstapels zu gewährleisten. 

„Wir entwickeln und produzieren die Trockner und transportieren die Geräte dann per Schiff nach Archangelsk“, erläutert Robert Larsson. 

Mit der Lieferung wird im Frühjahr begonnen und die Trockner werden im Laufe des Jahres montiert und in Betrieb genommen.  

 „Unsere russischen Mitarbeiter leiten das Projekt und bei unseren Kunden bei Sägewerk 25 sind dieselben Personen beteiligt, wie als wir vor sechs Jahren die Trockner für deren Sägewerk Tsiglomen montiert und in Betrieb genommen haben“, sagt Robert Larsson. 

Sägewerk 25 ist ein Teil des Titankonzerns, der aus über 20 Unternehmen in der Gegend um Archangelsk besteht. Der Jahresumsatz beträgt über 100 Millionen Euro. Für Valutec ist der Auftrag der größte in Russland, seit der Lieferung an AsiaLes im russischen Fernen Osten vor fast zwei Jahren. Diese Lieferung umfasste insgesamt elf Holztrockner. 

Das bislang größte Geschäft, das Valutec getätigt hat, ist die Lieferung von Holztrocknern für den Bau der Anlage von Holmen im schwedischen Braviken 2010. 

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Robert Larsson, Geschäftsführer Valutec
Telefon +46 70 336 40 58
robert.larsson@valutec.se

____________________________

Das Bestehen von Valutec ist letztendlich auf den Wunsch zurückzuführen, den Rohstoff Holz vermehrt zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit dem Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unter www.valutec.de

Tags:

Über uns

Letztendlich geht das Bestehen von Valutec auf den Wunsch zurück, vermehrt Holz zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unter www.valutec.de

Abonnieren

Medien

Medien