Klarer Sieg für Valutec in SPs Test von Steuersystemen

Am Montag präsentierte Schwedens technisches Forschungsinstitut SP das Ergebnis der Auswertung zweier verschiedener Steuersysteme zur Holztrocknung – Valutecs Steuersystem Valmatics und das System von Alent Dynamics. Die Studie zeigte deutlich die Vorteile von Valmatics, das in 19 von 23 Vergleichspunkten gewann.  

Die Auswertung ist ein Teil von EESI, einem größeren Projekt, das auf die Steigerung der Energieeffizienz in der Sägewerksindustrie fokussiert. Insgesamt wurden sechs Testfahrten in zwei verschiedenen Sägewerken durchgeführt, bei denen die Zulieferer gemeinsam mit SP die Voraussetzungen festlegten und selbst ihre Systeme montierten.  Bei den getesteten Dimensionen handelte es sich um Kiefer 31x115 mm (Zielfeuchtigkeit 12 %), Kiefer 50x125 mm (18 %) und Kiefer 75x150 mm (18 %).

Alent hatte in seiner Kommunikation behauptet, ihre sogenannte „Pumpethode“ sei der traditionellen Trocknungssteuerung im Hinblick auf Energieeinsparung, Qualität und Kapazität überlegen. Dies hatte dazu geführt, dass das Interesse für die SP-Studie seitens des Marktes  groß war und das Ergebnis mit Spannung erwartet wurde.

Insgesamt wurden 23 Aspekte beurteilt, von denen Valutc bei 19 als Sieger hervorging. Die Ergebnisse zeigen unter anderem, dass Valmatics eine ca. 10 Prozent höhere Kapazität bietet, obwohl der Trocknungsprozess mit Alents System bei vier von sechs Versuchen mit überschrittenen Temperaturniveaus vorangetrieben worden war. Valmatics zeigte außerdem bessere Ergebnisse bei zentralen Parametern für Qualität, wie z. B. der Einhaltung der Zielfeuchtigkeit, Streuung des Feuchtigkeitskoeffizienten und Risslängen.

Alents System verbrauchte mehr Strom pro Kubikmeter bei den Dimensionen 31 mm und 50 mm, jedoch weniger bei 75 mm. Führt man alle Messungen zusammen, war der Stromverbrauch 1,5 kWh/m3 niedriger bei Alents System. Beiden Steuersystemen war gemeinsam, dass, wie erwartet, eine Reduzierung des Stromverbrauchs von einem höheren Wärmeenergieverbrauch kompensiert wird.

„Zwei unabhängige Tests in kurzer Zeit haben die Vorteile von Valmatics gezeigt. Das ist ein Beweis dafür, dass die hohen Ressourcen, die wir in die Entwicklung stecken, Ergebnisse zeigen“, sagt Robert Larsson, Geschäftsführer von Valutec.

Eine ähnliche Studie war im Jahr 2015 bei Svedenträ Rågsveden durchgeführt worden. Hier wurde das Qualitätsergebnis von 24 vollständigen Trocknungen, entsprechend einem Volumen von 6.600 Kubikmeter gesägte Ware (m3sv) verglichen. Das Versuchsmaterial bestand aus Kiefern- und Fichtendimensionen zwischen 38 und 75 mm, die zu einem Endfeuchtigkeitskoeffizienten zwischen 12 und 18 Prozent getrocknet wurden. Valmatics gab laut Svedenträs eigener Auswertung ein Sortierergebnis, das durchschnittlich 11 sek/m3sv höher war als bei Alent, das ihrerseits niedrigere Kosten für Wärme und Strom von 0,4 SEK/kWh hatte. Insgesamt lag der Wertunterschied bei 10,9 SEK/m3sv zum Vorteil von Valmatic. Für ein mittelständisches schwedisches Sägewerk mit einer Produktion von 150 000 m3sv/Jahr entspricht dies einer Wertsteigerung/Einsparung von 1.635.000 SEK/Jahr.

Eine detaillierte Zusammenstellung der Studien von SP und Rågsveden findet sich in den beigefügten Dateien.
SPs Berichte>>

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Robert Larsson, Valutec-Geschäftsführer

Telefon +46-910 879 50.

Thomas Wamming, Entwicklungsleiter Valutec
Telefon +46-910 879 50.

Valutec ist Europas größter Anbieter von Trocknungsausrüstung für die Sägewerksindustrie. Zur Valutec Group gehören Valutec AB. Skellefteå, Schweden, Valutec Oy, Riihimäki, Finnland, Valutec LLC in Sankt Petersburg, Russland, sowie Valutec Wood Dryers Inc., Vancouver, Kanada. Der Konzern verfügt über ein komplettes Produktspektrum, das auf einem gebündelten schwedischen und finnischen Know-how zur Holztrocknung basiert. Der Gesamtumsatz betrug 2014 ca. 24 Mio. Euro. www.valutec.se

Tags:

Über uns

Letztendlich geht das Bestehen von Valutec auf den Wunsch zurück, vermehrt Holz zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unter www.valutec.de

Abonnieren

Medien

Medien