Valutec 2017 mit Rekordergebnis

Mit zehn Aufträgen in einem Gesamtauftragswert von über 150 Mio. SEK fuhr Valutec im letzten Quartal 2017 ein überragendes Ergebnis ein. Im vierten Quartal 2017 investierten Sägewerke in Schweden, Finnland und Norwegen in insgesamt 25 Holztrocknungsanlagen von Valutec. Im Jahresverlauf konnte das Unternehmen in ganz Europa über 40 Kanaltrockner und Trockenkammern mit einer Trocknungskapazität von insgesamt rund zwei Mio. Kubikmetern absetzen.
„Zum ersten Mal in der Firmengeschichte wird unser Gesamtumsatz vermutlich die Marke von 300 Mio. SEK übersteigen. Dieser Meilenstein zeigt, dass wir die Entwicklung im Bereich der Holztrocknungsanlagen weiter ganz entscheidend vorantreiben“, betont Robert Larsson, Geschäftsführer von Valutec.

Das Rekordergebnis 2017 geht auf mehrere Faktoren zurück, von denen die Sägewerke deutlich profitieren konnten. Ein stark angestiegener Export von Schnittholz in die USA und ein europaweiter Bauboom haben die Marktsituation günstig beeinflusst. Auch weitgehend marktgerechte Preise für Rundholz und auskömmliche Preise für Schnittholz, sowie die wachsende Nachfrage nach getrockneten Holzprodukten, lassen viele Sägewerke mit Produktionssteigerungen rechnen.
„Neben der gestiegenen Nachfrage nach BSP- und Brettschichtholz hat außerdem ein wachsender Bedarf an getrockneten Seitenbrettern wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen. Da unsere neuen TC-Kanaltrockner bei höchster Produktqualität ein besonders flexibles und effizientes Trocknen von Seitenbrettern ermöglichen, stellen sie für die Sägewerke eine äußerst wettbewerbsfähige Alternative dar,“ erklärt Robert Larsson. 

2017 wurden in Trocknungsanlagen von Valutec insgesamt über 36 Mio. Kubikmeter Holz veredelt. Dieses Volumen entspricht der Gesamtproduktion aller schwedischen Sägewerke über einen Zeitraum von zwei Jahren. 
„Für diesen Erfolg sind wir auf hervorragend ausgebildete Mitarbeiter mit ausgeprägtem Kundenfokus angewiesen. Ohne all diese Menschen und ihre hohe Kompetenz wäre ein solches Wachstum undenkbar. So haben wir auch 2017 wieder einige Neueinstellungen vorgenommen,“ ergänzt Robert Larsson. 

Am Hauptsitz von Valutec im schwedischen Skellefteå sind rund 28 Mitarbeiter tätig. Weitere zehn Personen beschäftigt das Unternehmen in Riihimäki/Finnland, fünf in Sankt Petersburg/Russland sowie eine in Vancouver an der kanadischen Westküste. 
„Neben Skandinavien konzentriert sich unsere Strategie vor allem auf Mitteleuropa und Russland. Seit Kurzem bieten wir unsere Lösungen auch auf dem nordamerikanischen Markt an. Dort basiert die Produktion von Holzerzeugnissen zwar auf einem ganz anderen kulturellen Fundament, die überragende Qualität unserer Anlagen bleibt aber das stärkere Argument“, ist Robert Larsson überzeugt.  

Dem noch jungen neuen Jahr sieht er mit großer Zuversicht entgegen. 
„Vieles deutet darauf hin, dass die Konjunktur auch weiterhin boomen wird. Für 2018 rechne ich mit einem mindestens ebenso guten, wenn nicht noch besseren Ergebnis.“ 

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Robert Lindberg, Geschäftsführer
Valutec
Mobil: +46 70 336 40 58 
robert.larsson@valutec.se

____________________________

Das Bestehen von Valutec ist letztendlich auf den Wunsch zurückzuführen, den Rohstoff Holz vermehrt zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit dem Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unter www.valutec.de

Tags:

Über uns

Letztendlich geht das Bestehen von Valutec auf den Wunsch zurück, vermehrt Holz zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unter www.valutec.de

Abonnieren

Medien

Medien