Veeam Availability Suite v9 ab sofort verfügbar

  • Neue Version der Veeam-Lösung bietet über 250 neue Funktionen
  • Höhere Skalierbarkeit unterstützt verbesserte Verfügbarkeit moderner Rechenzentren

Baar, Schweiz, 13. Januar 2016 Veeam Software , innovativer Anbieter von Lösungen für die Verfügbarkeit des Always-On Enterprise, verkündet, dass die Veeam Availability Suite v9 ab heute allgemein verfügbar ist. Die neueste Version der Verfügbarkeitslösung umfasst über 250 neue Funktionen und Verbesserungen, die die Bedüfnisse eines Always-On Enterprise abdecken. Sie ermöglichen Service Level Agreements für Wiederherstellungszeiten und -punkte (RTPOs, Recovery and Time Objectives) von unter 15 Minuten für alle Anwendungen und Daten.

Für eine weltweite Studie haben das Analystenhaus Forrester und das Disaster Recovery Journal Disaster-Recovery-Verantwortliche in Unternehmen befragt. 35 Prozent der Befragten gaben an, dass das größte Hindernis bei der Beseitigung ihres jüngsten Ausfalls oder einer Geschäftsunterbrechung die fehlende Leistungsfähigkeit genutzter Technologien war [1] . Die Studie zeigt, dass Unternehmensentscheider die ständige Verfügbarkeit ihrer Firmen-IT erwarten, IT-Abteilungen aber Schwierigkeiten haben, diese Erwartungen auch zu erfüllen. Mit der Veeam Availability Suite v9 hilft Veeam Unternehmen aller Größenordnungen dabei, das Availability Gap – die Lücke zwischen Anforderung an und Leistungsfähigkeit der IT – zu schließen und Verfügbarkeit rund um die Uhr sicherzustellen.

„Unternehmen produzieren heute ständig wachsende Datenmengen, auf die sie rund um die Uhr zugreifen möchten. Dies zu gewährleisten bedeutet eine riesige Herausforderung für IT-Abteilungen“, sagt Ratmir Timashev, CEO von Veeam. „Um diese Anforderungen zu erfüllen, bieten wir mit der Veeam Availability Suite v9 eine Lösung, die ein Höchstmaß an Stabilität, Skalierbarkeit und Funktionalität bietet. Fast 42.000 Kunden haben sich schon vor der Markteinführung für Produktupdates angemeldet, doppelt so viele wie bei der Vorgängerversion v8. Das zeigt, dass Unternehmen von Legacy-Backup-Lösungen auf innovative Verfügbarkeitslösungen umsteigen wollen. Mit der neuen Veeam Availability Suite v9 festigen wir unsere Position als einziger Anbieter, der die Ansprüche des Always-On Enterprise erfüllen kann .“

Mit hunderten Verbesserungen speziell für Großunternehmen sowie neuen Funktionen bietet die Veeam Availability Suite v9 schnelle Wiederherstellung und geprüfte Wiederherstellbarkeit, hilft Datenverluste zu vermeiden ermöglicht die Nutzung von Backup-Daten für Leistungstests sowie eine übersichtliche Darstellung aller Prozesse. Zu den wichtigsten Features der Lösung gehören:

Integration hybrider Storage Arrays von EMC VNX und VNXe

  • Die Verbindung von Veeam und EMC ermöglicht kurze RTPOs mit Veeam-Backups aus Storage Snapshots sowie Veeam Explorer für Storage Snapshots. Diese Integration hilft Nutzern dabei, Backups aus EMC VNX oder VNXe Storage Snapshots bis zu 20 Mal schneller zu erstellen als mit anderen Lösungen. Einzelne Dateien können in zwei Minuten oder weniger wiederhergestellt werden, und zwar ohne Zwischenschritte und mit sehr geringer Beeinträchtigung produktiver virtueller Maschinen (VMs).

Neu: Zusätzliche Primärspeicherintegration für HPE, NetApp und EMC

  • Veeam On-Demand Sandbox für Storage Snapshots sowie Verbesserungen beim Backup aus Storage Snapshots für Speicherlösungen von EMC, HPE und NetApp ermöglichen es, Backups in Entwicklungs- und Testumgebungen zu nutzen und vermeiden Beeinträchtigungen der Produktivumgebung durch Backup-Aktivitäten.
  • Direkter NFS-Zugriff für Primärspeicher auf Grundlage von NFS (Network File System) verbessert die Backup-Leistung und vermindert Beeinträchtigungen von VMware vSphere Hosts durch Backup-Aktivitäten.

Neu: Veeam Explorer für Oracle und weitere Verbesserungen der Veeam-Explorer-Serie

  • Veeam Explorer für Oracle bietet die Wiederherstellung von Oracle-Datenbanken auf Transaktionsebene. Mit Hilfe von agentenlosem Backup von Transaktions-Logdateien können Nutzer Datenbanken auf einen spezifischen Punkt wiederherstellen und dank geringem RPO Datenverluste minimieren. Weitere Features umfassen die Wiederherstellung individueller Datenbanken mit einem Klick, Unterstützung für Datenbanken auf Windows- und Linux-Servern und volle Kompatibilität mit Oracle Automatic Storage Management (ASM).
  • Neue E-Discovery-Funktionen des Veeam Explorers für Microsoft Exchange unterstützen rechtliche oder amtliche Untersuchungen. Die neuen Funktionen umfassen detaillierte Export-Reports unter Angabe, was genau exportiert wurde, von welchem Ort und mit welchen Suchkriterien. Ebenso kann der Umfang von Suchergebnissen abgeschätzt werden.
  • Umfassende Verbesserungen für Microsoft-Unternehmensanwendungen ermöglichen die Wiederherstellung von Group Policy Objects, integrierten DNS-Aufzeichnungen und die Konfigurierung von Partitionsobjekten mit Veeam Explorer für Microsoft Active Directory. Ebenfalls möglich sind Wiederherstellungen von Daten ganzer Standorte mit Veeam Explorer für Microsoft SharePoint und auf Tabellenebene mit Veeam Explorer für Microsoft SQL Server.

Disaster-Recovery-as-a-Service (DRaaS) mit Veeam Cloud Connect Replication

  • Mit der neuen v9 erhalten Veeam-Kunden eine voll integrierte, schnelle und sichere Methode, Arbeitslasten in der Cloud zu sichern. Sie ermöglicht Disaster-Recovery-as-a-Service (DRaaS) mit erheblich verkürzten Wiederherstellungszeiten (RTOs). Die Technology bietet Nutzern eine sichere, nahtlose Verbindung zum Service Provider ihres Vertrauens. Das befreit sie von der Last, Ressourcen für Disaster Recovery selbst vorhalten zu müssen, und ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen und Komplexitätsreduktion für ihre IT-Infrastruktur. Dank der neuen Funktionen und der Lösung Veeam Cloud Connect Replication for Service Providers erhalten Veeam Cloud & Service Provider zudem die Möglichkeit, ihren Kunden schnelles und sicheres DRaaS anzubieten.

Unlimited Scale-out Backup Repository

  • Backup-Speicher zu verwalten ist für Unternehmen zeit- und kostenintensiv, weil Datenmengen oft schneller wachsen als die Kapazitäten von Legacy-Lösungen. Das neue Unlimited Scale-out Backup Repository von Veeam bietet eine Lösung für dieses Problem. Es senkt Kosten für Backup-Speicher-Hardware und vereinfacht Backup-Storage sowie die Verwaltung von Backup-Jobs in Unternehmen erheblich. Gleichzeitig steigert es die Backup-Leistung um bis zu 200 Prozent.

Was erste Nutzer und Meinungsführer über Veeam Availability Suite v9 sagen:

„Einerseits muss IT immer robuster und flexibler, gleichzeitig soll die Speicherbelastung verringert werden. Dieser Widerspruch verkompliziert und belastet die IT-Infrastruktur vieler Unternehmen. Veeams neues Unlimited Scale-out Backup Repository wird Nutzer dabei unterstützen, diese Schwierigkeiten zu beseitigen, indem es die Datensicherung vereinfacht. Das entlastet zudem die Verwaltung und ermöglicht so Backup- und Virtualisierungsadministratoren, sich strategischeren Aufgaben als der Verwaltung des Storage-Pools zu widmen.“ - Jason Buffington, Senior Data Protection Analyst bei ESG.

„Veeam Cloud Connect bietet Funktionen für Replizierung und Failover, die für Managed Service Provider echten Mehrwert bieten. Mit Veeam können wir ungenutzte Ressourcen in unserer Cloud-Umgebung für Replizierung nutzen anstatt dedizierte physische Umgebungen zu benötigen. Dadurch konnten wir unseren Investitionsaufwand verringern, Dienste für neue Kunden schneller bereitstellen und ihre monatlich wiederkehrenden Kosten senken.“ - Matt Breitbach, Storage Engineer beim IT-Service Provider LightEdge Solutions.

„Veeam Availability Suite v9 ist das bislang umfassendste Update mit bahnbrechenden Funktionen. Dabei enthielten schon die vorherigen Versionen viele Innovationen. Wenn nur alles, was wir produktiv einsetzen, die Qualität von Veeam hätte!“ - Leonhard Kurz, Consultant bei Concat AG.

Veeam Availability Suite v9 kostet ab 1.100 Euro pro Sockel. Veeam Availability Suite Enterprise Plus kostet ab 2.350 Euro pro Sockel.

Um weitere Details zur neuen Veeam Availability Suite v9 zu erhalten, besuchen Sie den Veeam Blog .


[1] „The State Of Business Technology Resiliency, Q2 2014“, Forrester Research, Inc., 12. Mai 2014.

Medienkontakt
Oseon

Julia Zhu / Carolin Nillert
veeam@oseon.com
T: 49-69-25738022-15 / -16

Über Veeam Software
Veeam
erkennt die heutigen Herausforderungen des Always-On Business™ an, die von Unternehmen aller Größenordnungen weltweit fordern, 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und 365 Tage pro Jahr verfügbar zu sein. Als Vorreiter in einem neuen Markt für die Verfügbarkeit des Always-On Enterprise™ ( Availability for the Always-On Enterprise™ ) unterstützt Veeam Unternehmen dabei, ein Recovery Time und Point Objective (RTPO™) von weniger als 15 Minuten bei allen Anwendungen und Daten einzuhalten. Legacy Backup-Lösungen können lediglich Recovery Time Objectives (RTO) und Recovery Point Objectives (RPO) von Stunden oder Tagen bieten. Veeams fundamental neue, ganzheitliche Lösung sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, Vermeidung von Datenverlust, verifizierte Datensicherung, optimierte Datennutzung und vollständige Transparenz. Die Veeam Availability Suite ™, die Veeam Backup & Replication ™ umfasst, nutzt Virtualisierungs-, Storage- und Cloud-Technologien moderner Rechenzentren, und ermöglicht dadurch, Zeit zu sparen, Risiken zu minimieren und Kapital- sowie Betriebskosten erheblich zu senken.

Veeam wurde 2006 gegründet und hat derzeit über 34.500 ProPartner und 168.000 Kunden weltweit. Der globale Hauptsitz ist in Baar, Schweiz. Veeam ist zudem global mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Mehr Informationen unter www.veeam.com/de .

Tags:

Über uns

Veeam kennt die heutigen Herausforderungen des Always-On Business™, das von Unternehmen weltweit for-dert, 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und 365 Tage pro Jahr verfügbar zu sein. Als Vorreiter in einem neuen Markt für die Verfügbarkeit im modernen Rechenzentrum (Availability for the Modern Data Center™) unter-stützt Veeam Organisationen dabei, ein Recovery Time und Point Objective (RTPO™) von weniger als 15 Minu-ten bei allen Anwendungen und Daten einzuhalten. Veeams neuer Lösungsansatz sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, Vermeidung von Datenverlust, verifizierten Schutz, Datennutzung und vollständige Trans-parenz. Die Veeam Availability Suite™ umfasst Veeam Backup & Replication™ und verhilft dem modernen Re-chenzentrum dazu, sich Virtualisierungs-, Storage- und Cloud Technologien zu nutze zu machen. Unternehmen sparen dadurch Zeit, minimieren Risiken und können Kapital- sowie Betriebskosten erheblich senken. Veeam wurde 2006 gegründet und hat derzeit über 27.000 ProPartner und 121.500 Kunden weltweit. Der glo-bale Hauptsitz ist in Baar, Schweiz. Veeam ist zudem global mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Mehr Informationen unter www.veeam.com/de.

Abonnieren

Dokumente & Links

Zitate

Unternehmen produzieren heute ständig wachsende Datenmengen, auf die sie rund um die Uhr zugreifen möchten. Dies zu gewährleisten bedeutet eine riesige Herausforderung für IT-Abteilungen. Um diese Anforderungen zu erfüllen, bieten wir mit der Veeam Availability Suite v9 eine Lösung, die ein Höchstmaß an Stabilität, Skalierbarkeit und Funktionalität bietet. Fast 42.000 Kunden haben sich schon vor der Markteinführung für Produktupdates angemeldet, doppelt so viele wie bei der Vorgängerversion v8. Das zeigt, dass Unternehmen von Legacy-Backup-Lösungen auf innovative Verfügbarkeitslösungen umsteigen wollen. Mit der neuen Veeam Availability Suite v9 festigen wir unsere Position als einziger Anbieter, der die Ansprüche des Always-On Enterprise erfüllen kann.
Ratmir Timashev, CEO von Veeam
Einerseits muss IT immer robuster und flexibler, gleichzeitig soll die Speicherbelastung verringert werden. Dieser Widerspruch verkompliziert und belastet die IT-Infrastruktur vieler Unternehmen. Veeams neues Unlimited Scale-out Backup Repository wird Nutzer dabei unterstützen, diese Schwierigkeiten zu beseitigen, indem es die Datensicherung vereinfacht. Das entlastet zudem die Verwaltung und ermöglicht so Backup- und Virtualisierungsadministratoren, sich strategischeren Aufgaben als der Verwaltung des Storage-Pools zu widmen.
Jason Buffington, Senior Data Protection Analyst bei ESG
Veeam Cloud Connect bietet Funktionen für Replizierung und Failover, die für Managed Service Provider echten Mehrwert bieten. Mit Veeam können wir ungenutzte Ressourcen in unserer Cloud-Umgebung für Replizierung nutzen anstatt dedizierte physische Umgebungen zu benötigen. Dadurch konnten wir unseren Investitionsaufwand verringern, Dienste für neue Kunden schneller bereitstellen und ihre monatlich wiederkehrenden Kosten senken.
Matt Breitbach, Storage Engineer beim IT-Service Provider LightEdge Solutions
Veeam Availability Suite v9 ist das bislang umfassendste Update mit bahnbrechenden Funktionen. Dabei enthielten schon die vorherigen Versionen viele Innovationen. Wenn nur alles, was wir produktiv einsetzen, die Qualität von Veeam hätte!
Leonhard Kurz, Consultant bei Concat AG