Veeam Endpoint Backup™ FREE jetzt verfügbar

  • Veeam stellt IT-Profis umfassende und leicht zu benutzende Backup-Software für Endgeräte kostenlos zur Verfügung
  • Veeam ergänzt sein breites Portfolio kostenloser Tools

Baar, Schweiz, 14. April 2015 Das Backup von Endgeräten ist seit jeher eine mühsame Aufgabe, die jedoch allzu oft unter den Tisch fällt. Veeam stellt ab heute mit Veeam Endpoint Backup™ FREE eine einfache und kostenfreie Lösung bereit, die IT-Profis diese Sorge abnimmt. Die Software ist ein Geschenk an die IT-Community und ergänzt Veeams Portfolio an kostenfreien Tools, darunter Veeam Backup™ Free Edition, Veeam ONE™ Free Edition und Veeam Task Manager for Hyper-V. Seit Veeams erstes Produkt, FastSCP™, im Oktober 2006 auf den Markt kam, hat das Unternehmen der IT-Community immer wieder kostenfreie standalone Tools zur Verfügung gestellt, die echte Probleme lösen.

Veeam Endpoint Backup FREE ist eine einfache Lösung für das Backup Windows-basierter Desktops und Laptops. Sie lässt sich so einfach einrichten, dass Nutzer sie in wenigen Minuten in Betrieb nehmen können. Die Anwendung ist ebenso einfach. Mit Veeam Endpoint Backup FREE können Nutzer Backups von Endgeräten auf einer externen Festplatte, in einem freigegebenen Ordner im Netzwerk oder einem Repository von Veeam Backup & Replication™ erstellen. Wenn ein System abstürzt, eine Festplatte ausfällt, Dateien beschädigt oder versehentlich gelöscht werden, können Nutzer die benötigten Daten innerhalb von Minuten wiederherstellen. Darüber hinaus erlaubt Veeam Endpoint Backup FREE die Erstellung von bootfähigen Recovery-Medien. Damit können Nutzer Probleme mit ihrem Gerät beheben, die das Betriebssystem daran hindern zu booten. Selbst lokale Administratorenpasswörter lassen sich so zurücksetzen.

Das neue kostenlose Tool von Veeam eignet sich für eine Reihe von Einsatzszenarien: um persönliche Endgeräte zu sichern, wenige verbleibende physische Server in einem Rechenzentrum zu schützen oder für kleine Unternehmen mit einem Dutzend Laptops, die sicherstellen möchten, dass die darauf gespeicherten Daten im Bedarfsfall wiederhergestellt werden können. Dank der Hilfe einer aktiven Community von knapp 20.000 Beta-Nutzern bietet die Lösung schon jetzt die gleiche Verlässlichkeit wie Veeams Flaggschifflösungen für die Verfügbarkeit moderner Rechenzentren.

„Auch in modernen, in hohem Maße virtualisierten Umgebungen sind die meisten Endgeräte weiterhin physisch, und sie müssen gesichert werden“, sagt Doug Hazelman, Vice President of Product Strategy bei Veeam. „Das ist kein geringes Problem. Letztes Jahr wurden mehr als 330 Millionen Windows-basierte Geräte ausgeliefert, die es zu schützen gilt. Lösungen für die Verfügbarkeit virtualisierter Rechenzentren haben exponentielle Fortschritte gemacht, aber die Sicherung von Endgeräten wurde etwas vernachlässigt. Mit Veeam Endpoint Backup FREE steht IT-Profis nun eine einfache Lösung für das Backup von Endgeräten zur Verfügung. IT-Abteilungen, die noch ein paar physische Server in ihrem Rechenzentrum betreiben, können Veeam Endpoint Backup FREE auch dazu nutzen, diese Lücke zu schließen.“

Trotz seiner einfachen Bedienung ist Veeam Endpoint Backup FREE ein leistungsfähiges Produkt. Zentrale Backup-Funktionen umfassen Image-basierte Backups auf Laufwerk- und Datei-Ebene mit flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten, darunter verschiedene Scheduling-Optionen. Mehrere nutzerfreundliche Optionen ermöglichen die flexible und einfache Wiederherstellung von ein und demselben Image-basierten Backup. Wiederherstellen lässt sich auf „Bare Metal“-Hardware des gleichen oder eines anderen Typs, auf Laufwerk- wie auch auf Datei-Ebene. Dank des selben Backup-Formats können Nutzer der Veeam Backup FREE Edition die Funktionen der Veeam Explorer™ for Microsoft Exchange, Active Directory, SQL Server und SharePoint verwenden, um mit Veeam Endpoint Backup FREE gesicherte Server auf Application-Item-Ebene wiederherzustellen.

Nutzer kostenpflichtiger Versionen von Veeam Backup & Replication in virtuellen Umgebungen auf Basis von VMware vSphere oder Microsoft Hyper-V erhalten Zugriff auf zusätzliche Funktionen. Sie können Backup-Repositories von Veeam als Speicherort für Endgeräte-Backups mit Veeam Endpoint Backup FREE nutzen. Mit der Managementkonsole von Veeam Backup & Replication lassen sich zudem wesentliche Monitoring- und Managementaufgaben für die Endgerätesicherung zentral durchführen. Durch diese Integration sind einige bekannte Funktionen auch für das Endgerätebackup verfügbar, etwa die verbesserte Wiederherstellung von Anwendungsobjekten mit Veeam Explorern™, der Export gesicherter Inhalte von physischen Laufwerken auf virtuelle Laufwerke mit unterschiedlichen Formaten, Verschlüsselung von Backup-Dateien und mehr. Zugleich behalten Backup-Administratoren die Kontrolle über den Zugriff von Endnutzern auf Veeam Backup-Repositories mit einem flexiblen Berechtigungssystem.

„Das Backup von Endgeräten ist eine schwierige Aufgabe für KMUs und Einzelpersonen“, sagt Liz Conner, Research Manager bei IDC. „Mit diesem neuen kostenlosen Tool hat Veeam eine interessante und elegante Lösung eingeführt, die sich sowohl für Einzelnutzer eignet, die ihre persönlichen Rechner sichern wollen, als auch zum Schutz einer kleinen Zahl von Endgeräten in Unternehmen oder gar einigen wenigen physischen Servern.“

„Wer eine unkomplizierte Lösung ohne Schnickschnack und großen Marketing-Hype sucht, die einfach funktioniert, bekommt mit Veeam Endpoint Backup FREE das, was er sucht“, sagt Femi Adegoke, Technology Director bei FATeknollogee. „Wenn ich Veeam wäre, würde ich für dieses Produkt Geld verlangen. Es ist eigentlich zu gut um kostenlos zu sein.“

„Wir haben Veeam Endpoint Backup FREE als Self-Service-Tool für unsere Datenbankadministratoren eingeführt“, sagt Didier Van Hoye, Technical Architect bei der Agentur für Geografische Information Flandern. „Sie haben volle Kontrolle über die nativen Backups ihrer SQL-Server, die sie für fünf bis sechs Tage auf Festplatte speichern können. Für längere Aufbewahrungszeiten müssen Sicherungen aber auf niedrigere Storage-Tiers verschoben werden. Veeam Endpoint Backup FREE ist ein einfach zu bedienendes Tool, um SQL-Backup-Dateien auf niedrigere Tiers zu verschieben. Bei Bedarf lassen sich die Dateien mit den eingebauten nativen SQL Server Backup-Restore-Tools per Self-Service wieder an Ort und Stelle bringen. Es ist wirklich einfach.“

Veeam Endpoint Backup™ FREE ist das neueste von Veeams kostenlosen Tools. Dazu gehören außerdem:

            -   Microsoft Exchange

            -   Microsoft Active Directory

            -   Microsoft SQL Server

            -   Microsoft SharePoint

            -   HP Snapshots

            -   NetApp Snapshots

Um mehr über Veem Endpoint Backup FREE zu erfahren oder das Tool herunterzuladen, besuchen Sie bitte www.veeam.com/de/endpoint-backup-free.html

Weitere Informationsmaterialien
Produkt Übersicht (Video):
www.veeam.com/de/endpoint-backup-free.html
Veeam Blog:
http://www.veeam.com/blog/de/veeam-endpoint-backup-free-is-here.html

VeeamON 2015: The World’s Premier Data Center Availability Event, findet vom 26. bis 29. Oktober 2015 im Aria Resort und Casino in Las Vegas, USA, statt. Im zweiten Jahr in Folge wird Veeam branchenführende Experten, Veeam Kunden und Partner zusammen bringen, um sich über die Umsetzung des Always-On Business auszutauschen. Voranmeldungen sind jetzt möglich.

Medienkontakt

Oseon

Julia Zhu/Verena Berghof

veeam@oseon.com

T: +49-69-25738022-15/-14

Kontakt zu Veeam

Communities & Social Networks: http://www.veeam.com/de/communities.html
News RSS: http://feeds.feedburner.com/VeeamNews-de

Twitter: http://twitter.com/veeam_de (Pressemitteilungen)


Über Veeam Software

Veeam erkennt die heutigen Herausforderungen des Always-On Business™ an, die von Unternehmen weltweit fordern, 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und 365 Tage pro Jahr verfügbar zu sein. Als Vorreiter in einem neuen Markt für die Verfügbarkeit moderner Rechenzenten (Availability for the Modern Data Center™) unterstützt Veeam Organisationen dabei, ein Recovery Time und Point Objective (RTPO™) von weniger als 15 Minuten bei allen Anwendungen und Daten einzuhalten. Veeams fundamental neue Lösung sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, Vermeidung von Datenverlust, verifizierte Datensicherung, optimierte Datennutzung und vollständige Transparenz. Die Veeam Availability Suite™, die Veeam Backup & Replication™ umfasst, nutzt Virtualisierungs-, Storage- und Cloud-Technologien moderner Rechenzentren, und ermöglicht dadurch, Zeit zu sparen, Risiken zu minimieren und Kapital- sowie Betriebskosten erheblich zu senken.

Veeam wurde 2006 gegründet und hat derzeit über 29.000 ProPartner und 135.000 Kunden weltweit. Der globale Hauptsitz ist in Baar, Schweiz. Veeam ist zudem global mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Mehr Informationen unter www.veeam.com/de.

Über uns

Veeam kennt die heutigen Herausforderungen des Always-On Business™, das von Unternehmen weltweit for-dert, 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und 365 Tage pro Jahr verfügbar zu sein. Als Vorreiter in einem neuen Markt für die Verfügbarkeit im modernen Rechenzentrum (Availability for the Modern Data Center™) unter-stützt Veeam Organisationen dabei, ein Recovery Time und Point Objective (RTPO™) von weniger als 15 Minu-ten bei allen Anwendungen und Daten einzuhalten. Veeams neuer Lösungsansatz sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, Vermeidung von Datenverlust, verifizierten Schutz, Datennutzung und vollständige Trans-parenz. Die Veeam Availability Suite™ umfasst Veeam Backup & Replication™ und verhilft dem modernen Re-chenzentrum dazu, sich Virtualisierungs-, Storage- und Cloud Technologien zu nutze zu machen. Unternehmen sparen dadurch Zeit, minimieren Risiken und können Kapital- sowie Betriebskosten erheblich senken. Veeam wurde 2006 gegründet und hat derzeit über 27.000 ProPartner und 121.500 Kunden weltweit. Der glo-bale Hauptsitz ist in Baar, Schweiz. Veeam ist zudem global mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Mehr Informationen unter www.veeam.com/de.

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Auch in modernen, in hohem Maße virtualisierten Umgebungen sind die meisten Endgeräte weiterhin physisch, und sie müssen gesichert werden. Das ist kein geringes Problem. Letztes Jahr wurden mehr als 330 Millionen Windows-basierte Geräte ausgeliefert, die es zu schützen gilt. Lösungen für die Verfügbarkeit virtualisierter Rechenzentren haben exponentielle Fortschritte gemacht, aber die Sicherung von Endgeräten wurde etwas vernachlässigt. Mit Veeam Endpoint Backup FREE steht IT-Profis nun eine einfache Lösung für das Backup von Endgeräten zur Verfügung. IT-Abteilungen, die noch ein paar physische Server in ihrem Rechenzentrum betreiben, können Veeam Endpoint Backup FREE auch dazu nutzen, diese Lücke zu schließen.
Doug Hazelman, Vice President of Product Strategy bei Veeam
Das Backup von Endgeräten ist eine schwierige Aufgabe für KMUs und Einzelpersonen. Mit diesem neuen kostenlosen Tool hat Veeam eine interessante und elegante Lösung eingeführt, die sich sowohl für Einzelnutzer eignet, die ihre persönlichen Rechner sichern wollen, als auch zum Schutz einer kleinen Zahl von Endgeräten in Unternehmen oder gar einigen wenigen physischen Servern.
Liz Conner, Research Manager bei IDC
Wer eine unkomplizierte Lösung ohne Schnickschnack und großen Marketing-Hype sucht, die einfach funktioniert, bekommt mit Veeam Endpoint Backup FREE das, was er sucht. Wenn ich Veeam wäre, würde ich für dieses Produkt Geld verlangen. Es ist eigentlich zu gut um kostenlos zu sein.
Femi Adegoke, Technology Director bei FATeknollogee
Wir haben Veeam Endpoint Backup FREE als Self-Service-Tool für unsere Datenbankadministratoren eingeführt. Sie haben volle Kontrolle über die nativen Backups ihrer SQL-Server, die sie für fünf bis sechs Tage auf Festplatte speichern können. Für längere Aufbewahrungszeiten müssen Sicherungen aber auf niedrigere Storage-Tiers verschoben werden. Veeam Endpoint Backup FREE ist ein einfach zu bedienendes Tool, um SQL-Backup-Dateien auf niedrigere Tiers zu verschieben. Bei Bedarf lassen sich die Dateien mit den eingebauten nativen SQL Server Backup-Restore-Tools per Self-Service wieder an Ort und Stelle bringen. Es ist wirklich einfach.
Didier Van Hoye, Technical Architect bei der Agentur für Geografische Information Flandern