Veeam erzielt Rekordumsatz im ersten Quartal 2015

  • Neue Lösungen, Produktupdates und Partnerschaften sollen das Unternehmen 2015 voranbringen
  • Geplantes Umsatzziel von 1 Milliarde US-Dollar bis 2018

Baar, Schweiz, 30. April 2015 Veeam® Software, innovativer Anbieter von Lösungen für die Verfügbarkeit moderner Rechenzentren, veröffentlicht heute die wichtigsten Zahlen aus dem ersten Quartal 2015. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz nach Auftragseingang (bookings revenue) um 22 Prozent.

Mit der Veröffentlichung der Veeam Availability Suite™ v8 schuf Veeam eine neue Kategorie von IT-Lösungen: Verfügbarkeit moderner Rechenzentren (Availability for the Modern Data Center). Sie verhalf dem Unternehmen zum entsprechenden Erfolg. Die neue Version führte mehr als 200 neue Funktionen und Verbesserungen ein, darunter Veeam Cloud Connect, die Integration mit NetApp und wesentliche Verbesserungen für Replizierung und Disaster Recovery. Zum Ende des ersten Quartals, weniger als fünf Monate nach Markteinführung, hat bereits knapp die Hälfte der Bestandskunden ein Upgrade ihrer Lizenzen auf Version 8 durchgeführt.

„Wir sind mit einem erneuten Rekordquartal in das Jahr 2015 gestartet“, sagt Ratmir Timashev, CEO von Veeam. „Mit fast tausend Downloads pro Tag kommt die neueste Version von Veeam Availability Suite schneller bei den Kunden an als jede vorherige. Wir glauben daran, dass dieser Trend anhält, denn nur Veeam-Lösungen bieten Anwendern die hohe Verfügbarkeit, die sie in ihren Rechenzentren brauchen. Veeams Verfügbarkeitslösungen sichern bereits knapp 8,5 Millionen virtuelle Maschinen in über 200 Ländern weltweit. 2015 wollen wir mit neuen Produkten, Updates und Partnerschaften auf dieser Grundlage aufbauen. Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2018 die Marke von einer Milliarde US-Dollar zu knacken.“

Weitere Highlights aus dem ersten Quartal 2015:

  • 145.500 Kunden weltweit: Veeam hat im ersten Quartal 2015 10.800 zahlende Kunden hinzu gewonnen. Das entspricht dem langjährigen Durchschnitt von etwa 3.500 neuen Kunden pro Monat;
  • Starkes Wachstum in der Cloud: Das Programm Veeam Cloud Provider (VCP) verzeichnet bei der Zahl der Transaktionen einen Zuwachs von 105 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mittlerweile nehmen knapp 7.300 Service- und Cloud-Provider weltweit am VCP-Programm teil, darunter mehr als 500 Service-Provider, die für Veeam Cloud Connect lizenziert sind;
  • Umsätze durch neue Lizenzen für Microsoft Hyper-V: Das Wachstum lag bei 35 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum;
  • Anstieg auf 30.500 ProPartner weltweit: Veeams Bekenntnis zum Channel zieht weiterhin neue Reseller und Value-added Reseller an, die Veeam-Lösungen verkaufen möchten;
  • Neubesetzungen und Beförderungen im Veeam-Management: Daniel Fried wurde zum Senior Vice President of worldwide Sales and Field Marketing befördert, Julian Quinn wurde zum Vice President Asia and Japan ernannt. Dorothy Farris übernahm die Rolle der Vice President US Sales, Olivier Robinne die des Vice President EMEA, und Matt Kalmenson wurde zum Vice President of Service and Cloud Providers Sales ernannt;
  • Verbesserungen an Veeams ProPartner Programm in EMEA: Das ProPartner Programm in EMEA wurde weiterentwickelt und bietet nun verbesserte Unterstützung für das Hosting und Trainingstools;
  • World Availability Day: Um den gestiegenen Anforderungen an das Always-On Business™ Rechnung zu tragen und darauf aufmerksam zu machen, dass Backup allein heute nicht mehr ausreicht, hat Veeam den 30. März zum World Availability Day erklärt.

Veeam unterstützt Organisationen auf dem Weg zum Always-On Business, indem ein Recovery Time und Point Objective (RTPO), also die Wiederherstellungsdauer und der Zeitabstand zwischen den Datensicherungen, von weniger als 15 Minuten für alle Anwendungen und Daten sichergestellt wird. Veeams fundamental neuer Lösungsansatz sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, die Vermeidung von Datenverlust, verifizierte Datensicherung, optimierte Datennutzung und vollständige Transparenz.

VeeamON 2015: The World’s Premier Data Center Availability Event, findet vom 26. bis 29. Oktober 2015 im Aria Resort und Casino in Las Vegas, USA, statt. Im zweiten Jahr in Folge wird Veeam branchenführende Experten, Veeam Kunden und Partner zusammen bringen, um sich über die Realisierung des Always-On Business auszutauschen. Voranmeldungen sind jetzt möglich.

Das VeeamON Forum Deutschland wird am 9. Juni 2015 im CineStar Metropolis in Frankfurt am Main stattfinden. Das führende Event zur Verfügbarkeit von Rechenzentren bringt IT-Profis, Kunden und Partner zusammen. Es bietet erstmals in Deutschland eine eigene Plattform, um über Herausforderungen bei der Verfügbarkeit und Wege zum Always-On Business zu sprechen.

Medienkontakt

Oseon

Julia Zhu / Carolin Nillert

veeam@oseon.com

T: 49-69-25738022-15 / -16

Kontakt zu Veeam

Communities & Social Networks: http://www.veeam.com/de/communities.html
News RSS: http://feeds.feedburner.com/VeeamNews-de

Twitter: http://twitter.com/veeam_de (Pressemitteilungen)


Über Veeam Software

Veeam erkennt die heutigen Herausforderungen des Always-On Business™ an, die von Unternehmen weltweit fordern, 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und 365 Tage pro Jahr verfügbar zu sein. Als Vorreiter in einem neuen Markt für die Verfügbarkeit moderner Rechenzenten (Availability for the Modern Data Center™) unterstützt Veeam Organisationen dabei, ein Recovery Time und Point Objective (RTPO™) von weniger als 15 Minuten bei allen Anwendungen und Daten einzuhalten. Veeams fundamental neue Lösung sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, Vermeidung von Datenverlust, verifizierte Datensicherung, optimierte Datennutzung und vollständige Transparenz. Die Veeam Availability Suite™, die Veeam Backup & Replication™ umfasst, nutzt Virtualisierungs-, Storage- und Cloud-Technologien moderner Rechenzentren, und ermöglicht dadurch, Zeit zu sparen, Risiken zu minimieren und Kapital- sowie Betriebskosten erheblich zu senken.

Veeam wurde 2006 gegründet und hat derzeit über 30.500 ProPartner und 145.000 Kunden weltweit. Der globale Hauptsitz ist in Baar, Schweiz. Veeam ist zudem global mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Mehr Informationen unter www.veeam.com/de.

Über uns

Veeam kennt die heutigen Herausforderungen des Always-On Business™, das von Unternehmen weltweit for-dert, 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und 365 Tage pro Jahr verfügbar zu sein. Als Vorreiter in einem neuen Markt für die Verfügbarkeit im modernen Rechenzentrum (Availability for the Modern Data Center™) unter-stützt Veeam Organisationen dabei, ein Recovery Time und Point Objective (RTPO™) von weniger als 15 Minu-ten bei allen Anwendungen und Daten einzuhalten. Veeams neuer Lösungsansatz sorgt für eine sehr schnelle Wiederherstellung, Vermeidung von Datenverlust, verifizierten Schutz, Datennutzung und vollständige Trans-parenz. Die Veeam Availability Suite™ umfasst Veeam Backup & Replication™ und verhilft dem modernen Re-chenzentrum dazu, sich Virtualisierungs-, Storage- und Cloud Technologien zu nutze zu machen. Unternehmen sparen dadurch Zeit, minimieren Risiken und können Kapital- sowie Betriebskosten erheblich senken. Veeam wurde 2006 gegründet und hat derzeit über 27.000 ProPartner und 121.500 Kunden weltweit. Der glo-bale Hauptsitz ist in Baar, Schweiz. Veeam ist zudem global mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Mehr Informationen unter www.veeam.com/de.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Wir sind mit einem erneuten Rekordquartal in das Jahr 2015 gestartet. Mit fast tausend Downloads pro Tag kommt die neueste Version von Veeam Availability Suite schneller bei den Kunden an als jede vorherige. Wir glauben daran, dass dieser Trend anhält, denn nur Veeam-Lösungen bieten Anwendern die hohe Verfügbarkeit, die sie in ihren Rechenzentren brauchen. Veeams Verfügbarkeitslösungen sichern bereits knapp 8,5 Millionen virtuelle Maschinen in über 200 Ländern weltweit. 2015 wollen wir mit neuen Produkten, Updates und Partnerschaften auf dieser Grundlage aufbauen. Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2018 die Marke von einer Milliarde US-Dollar zu knacken.
Ratmir Timashev, CEO, Veeam Software