Wenn es etwas ganz Besonderes sein muss

Bei der VGS Automatisierungstechnik GmbH steht seit 2010 „Besonderes“ im Fokus. Als Spezialisten für den Sondermaschinenbau werden Jan von Gescher, sein Partner Reinhard Siek und das VGS-Team immer dann aktiv, wenn Standards nicht mehr ausreichen und ein Problem nach einer besonderen Lösung verlangt. 

Dabei sind die Lösungen für das Sägen-Fräsen-Bohren, die Förder- und Hochregaltechnik, die Portal- und Handlingsanlagen sowie komplexe Roboteranwendungen und klassische Sondermaschinen nie gleich und unterscheiden sich selbst in der selben Branche von Auftrag zu Auftrag.

Das kann sowohl eine Einzelmaschine oder auch ein Regalbediengerät mit 32 Gondeln als platzsparendes Zwischenlager sein. Oder, wie vor ein paar Wochen, eine 185 Meter lange Maschinenstraße, die wir auf 32 Transporte verteilt, beim Kunden anlieferten und in Betrieb genommen haben“ , erzählt Jan von Gescher.

Von der ersten Idee bis zur Inbetriebnahme vor Ort beim Kunden

Dabei kümmert sich VGS nicht nur um die reine Planung, sondern begleitet Kundenprojekte von der ersten Idee, über die Planung bis hin zum Bau und zur Übergabe am Kundenstandort. An den hochaufgerüsteten CAD-Arbeitsplätzen arbeiten die Ingenieure an den ersten Lösungsideen, visualisieren dreidimensional und tauschen sich in Echtzeit mit den Projektleitern des Kunden aus. Das ist heute normal. Nebenan in der Fertigungshalle werden diese Pläne greifbar. Hier wird montiert und gebaut, denn alle Produkte werden zunächst in Schloss Holte-Stukenbrock zusammengesetzt und intensiv getestet. Erst nach einer internen Abnahme und Prüfung erfolgt die Auslieferung an den Kunden. Das erfordert von den Mitarbeitern eine hohe Flexibilität und die Bereitschaft, in unbestimmten Abständen, auch vor Ort beim Kunden zu arbeiten.  

„Industrie 4.0 und Robotik sind für uns Tagesgeschäft“

„Wir setzen genau dort an, wo der Standard-Maschinenbau Probleme nicht mehr zufriedenstellend lösen kann. Deshalb gehören für uns auch Robotik und Industrie 4.0 zum täglich gelebten Geschäft. Gleichzeitig bedienen wir uns, dort wo es möglich ist, bei der Serienfertigung. Dadurch können wir auch Sonderlösungen zu erstaunlich fairen Preisen anbieten und innerhalb kürzester Zeit realisieren“ , führt von Gescher weiter aus.

Reparatur und Instandsetzung alter Sondermaschinen

Neben dem Sondermaschinenneubau kümmert sich VGS auch um die Wartung, Instandsetzung und Reparatur von älteren Sondermaschinen. „ Hier können wir oft helfen, denn die Erfahrung und Kompetenz aus fast 30 Jahren Sondermaschinenbau machen es möglich, dass wir uns schnell auch in komplexe, bestehende Lösungen hineindenken können und mit unseren erfahrenen Konstrukteuren und Mechanikern eine passende Lösung finden“, erzählt Jan von Gescher abschließend.

Pressekontakt

VGS Automatisierungstechnik GmbH
Herr Jan von Gescher
Fosse Bredde 20
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Fon 0 52 07 9 57 55 - 0
Fax 0 52 07 9 57 55 - 11
info@vgs-web.de
www.vgs-web.de

Über die VGS Automatisierungstechnik GmbH

Die VGS Automatisierungstechnik GmbH ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen im Bereich des Sondermaschinenbaus. Das VGS Team verfügt über langjährige Erfahrung in der Planung, Konstruktion und Umsetzung von zum Teil, hoch-komplexen Maschinen und Anlagen. Die Fertigung im ostwestfälischen Schloss Holte-Stukenbrock ist nach modernsten und kostensparenden Gesichtspunkten aufgebaut. Zum Portfolio gehören:

- Säge-, Fräs- und Bohrtechnik für Holz- und Aluminiumwerkstoffe.

- CNC Anwendungen für interpolierende Fahrbewegungen.

- Portalanlagen und Handlingsanlagen mit spezifischen Lastaufnahmemitteln.

- Fördertechnik (Gurtbandförderer, Rollenförderer und Kettenförderer).

- Hochregaltechnik mit entsprechend angepasster Peripherie.

- Roboteranwendungen, auch mit Linearachsen und Wechselköpfen.

Über uns

Die VGS Automatisierungstechnik GmbH ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen im Bereich des Sondermaschinenbaus. Die zwei Inhaber Jan von Gescher und Reinhard Siek haben den Betrieb 2010 gegründet, nachdem sie bereits jahrelang gemeinsam in einem Maschinenbaubetrieb mit namhaften Kunden gearbeitet hatten. Ziel der VGS ist der individuelle Sondermaschinenbau nach den spezifischen Bedürfnissen ihrer Kunden. Das Liefer- und Leistungsprogramm der VGS umfasst die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Maschinen und Anlagen für eine breite Palette von Kundenanforderungen, die Standard-Anbieter in der Regel nicht abdecken können. Deshalb arbeiten wir u. a. auch als Spezialbetrieb für andere Maschinenbaufirmen, um besonders komplexe Aufgabenstellungen zu bewältigen. Zusätzlich können wir Ihnen in Zusammenarbeit mit Partnern und Herstellen von Robotern, Frässpindeln, Folienwickelanlagen, Umreifungen und weiteren Spezialanwendungen komplette Fertigungslinien anbieten. Dabei lassen sich auch komplette CNC-Vielachsbearbeitungszentren namhafter Hersteller als zentrale Bestandteile in die Planung mit aufnehmen.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links