2015 MTV EMA: Justin Bieber Gewinner des Abends mit fünf Awards – Andrea Bocelli und Tori Kelly mit denkwürdigem Duett

Preise für Justin Bieber, Ed Sheeran, Nicki Minaj, Macklemore & Ryan Lewis und mehr // Die 2016 MTV EMA finden in Rotterdam statt

Berlin/Mailand, 25. Oktober 2015 – It’s a wrap: Die 2015 MTV EMA sind vergeben. Diese Show-Nacht geht definitiv in die Geschichte ein, als eine der denkwürdigsten in der Historie der MTV EMA.

Gewinner des Abends ist Justin Bieber . Der Sänger räumte satte fünf Awards ab, unter anderem in den Kategorien „Best Male“ und „Best Look“. Dank seiner starken Fanbase schaffte er es ebenfalls die Kategorie „Biggest Fans“ für sich zu entscheiden, die Band One Direction belegt in dieser Kategorie Platz zwei.

Moderiert wurde das Event von Ed Sheeran und seiner Co-Moderatorin Ruby Rose , die beide alle Hände voll zu tun hatten. Sheeran führte nicht nur charmant und souverän durch die Show-Nacht, sondern legte selbst einen der spektakulärsten Auftritte des Abends hin. Zusammen mit der Band Rudimental performte er ihren Hit „Lay It All On Me“. Außerdem konnte Ed Sheeran gleich zwei der begehrten MTV EMA Trophäen für sich selbst entscheiden („Best Live Act“ und „Best World Stage“).

Ebenfalls fest steht, wo die 2016 MTV EMA stattfinden werden: Im nächsten Jahr gibt es ein Wiedersehen mit dem Who is Who der Stars in der Niederländischen Metropole Rotterdam .

Die Momente des Abends
Eröffnet wurde die Show von den Superstars Macklemore & Ryan Lewis , die ihren Song „Downtown“ performten, inklusiver rasanter Moped-Show und einem hoch über der Bühne fliegendem Eric Nally . Der Song wurde später am Abend in der Kategorie „Best Video“ mit einem MTV EMA ausgezeichnet.  

Jason Derulo , der mit „Want To Want Me“ das Mediolanum in Mailand zum ausrasten brachte, nutzte alle drei Showbühnen voll aus, während er und seine Tänzer auf SwegWays – dem kleinen Bruder des SegWay – hin und her fuhren.

Unvergessen bleibt definitiv auch der Auftritt des Star-Tenors Andrea Bocelli . Zusammen mit Sängerin Tori Kelly sorgte er für einen der denkwürdigsten Auftritte des Abends mit „Time To Say Goodbye“ und einem Duett des Pink Hits „Just Give Me A Reason“.

Für ein fulminantes Showfinale sorgte schließlich Pharrell Williams mit seiner Performance des Songs „Freedom“. Im Anschluss an seinen Auftritt wurde live zur MTV-Außenbühne auf der Piazza Duomo geschaltet, wo tausende Zuschauer eine 23x16 Meter große „Friedens-Flagge“ trugen. Die Flagge, welche Flaggen weltweiter Nationen vereinte, symbolisiert den Start der neuen MTV Freedom Campaign . Die weltweite Kampagne soll unter anderem Aufmerksamkeit und Bewusstsein für die aktuelle Flüchtlings-Situation schaffen. Mehr Informationen über die MTV Freedom Campaign gibt es auf freedom.mtvema.com - #EMAfreedom .

Presse- und Bildmaterial des Abends steht auf press.mtvema.com zum Download bereit.

Präsentiert wurden die 2015 MTV EMA von "Tezenis Underwear" und "Guitar Hero Live".

Die Liste der 2015 MTV EMA Gewinner

BEST SONG
Taylor Swift featuring Kendrick Lamar    
Bad Blood

BEST POP
One Direction                

BEST FEMALE
Rihanna                    

BEST MALE             
Justin Bieber                            

BEST LIVE ACT IN PARTNERSHIP WITH GUITAR HERO LIVE
Ed Sheeran

BEST NEW ACT                 
Shawn Mendes                                

BEST VIDEO
Macklemore & Ryan Lewis
Downtown

BEST ROCK                    
Coldplay                                    

BEST ALTERNATIVE         
Lana Del Rey                     

BEST HIP HOP             
Nicki Minaj                                    

BEST ELECTRONIC                
Martin Garrix                

BEST PUSH            
Shawn Mendes                                

BEST COLLABORATION
Justin Bieber, Skrillex, Diplo        
Where Are You Now?

BIGGEST FANS
Justin Bieber                            

BEST LOOK IN PARTNERSHIP WITH TEZENIS UNDERWEAR
Justin Bieber                            

BEST WORLD STAGE
Ed Sheeran                
V Festival, Hylands Park, UK 2014

VIDEO VISIONARY AWARD
Duran Duran

WORLDWIDE ACT: North America
Canada – Justin Bieber

WORLDWIDE ACT: LATIN America
Brazil – Anitta

WORLDWIDE ACT: Europe
Italy – Marco Mengoni

WORLDWIDE ACT: Africa / India
Africa – Diamond Platnumz

WORLDWIDE ACT: Asia
China – Jane Zhang

WORLDWIDE ACT: Australia / New Zealand
Australia – 5 Seconds of Summer





Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Fax: 49 30 700 100-9426
E-Mail: prill.sarah@vimn.com , Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany   / https://twitter.com/VIMNgermany


MTV

MTV steht für Musik, internationale Erfolgsformate und ist Trendsetter im Bereich digitale Unterhaltung. Der weltweit bekannteste Entertainment-Sender spielt in seinem Programm dem Zeitgeist entsprechend angesagte und populäre Künstler. Außerdem ist die Förderung von talentierten Newcomern ein wichtiger Programmbestandteil (MTV Push).

Internationale Shows wie die Teenie-Serie 'Awkward', die Dating-Show 'Are You The One?', Klassiker wie 'Jackass' oder Reality-Shows wie 'Geordie Shore' und die Musik-Reality 'Say it in Song' unterhalten, polarisieren, provozieren und begeistern das Publikum.
MTV ist Host großer Events mit internationalem Starflair: Die MTV VMAs, die MTV Movie Awards oder die MTV EMAs bringen Glamour und Rock'n' Roll auf den Bildschirm. Als Institution und Qualitätssiegel etabliert, sind auch die MTV Unpluggeds fester Bestandteil des Programms und gewähren seit jeher Künstlern weltweit den ultimativen Ritterschlag. In Deutschland wurden bereits Größen wie Die Fantastischen Vier, Udo Lindenberg, die Scorpions oder auch Raop-Künstler Cro Teil des Konzepts.

Die 2015 gelaunchte App "MTV Play" bietet zudem sofortigen Zugriff auf über 1.500 Stunden MTV-Videoinhalte – auf allen Devices.

Exklusive MTV Interviews, Videos, Shows, Konzerte sowie Entertainment-News erweitern das Angebot.  

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien