Analoge TV-Abschaltung kinderleicht erklärt von Nickelodeon – Viacom erleichtert aktiv den Umstieg ins digitale Fernsehen

Nickelodeon begleitet im Juni kommunikativ den Kabelnetzbetreiber Unitymedia bei der analogen TV-Abschaltung in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg // Kampagne mit Video-Clip, Flyer, Webspecial und attraktivem Gewinnspiel

Berlin, 08. Juni 2017 – Fernsehen wird digital: Seit Juni läuft die erste große Welle der analogen TV-Abschaltung in Deutschland. Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt zwischen dem 1. und 27. Juni in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen das analoge TV-Signal ab. Ab Juli 2017 wird somit in dem Unitymedia Verbreitungsgebiet kein analoges Fernsehen mehr zu empfangen sein. Davon sind noch rund 640.000 Haushalte betroffen. Zusätzliche Kabelnetzbetreiber wollen bis Ende 2018 in weiteren Bundesländern folgen.

Tschüss Analog. Hallo Digital! Die analoge TV-Abschaltung kinderleicht erklärt von Nickelodeon

Um das nicht ganz einfach zu verstehende Thema der analogen Kabelabschaltung den TV-Haushalten zu erklären, hat sich Nickelodeon, Viacoms Kindersender, seine jüngsten Zuschauer zur Hilfe geholt. In einem kurzen Video erklären Kinder, in klassischer „Dingsda“-Manier, die wichtigsten Begriffe rund um das Thema TV-Empfang und liefern eine detaillierte aber dennoch leicht verständliche Anleitung zum Wechsel ins digitale Fernsehen.

Der Videospot ( hier anschauen ) von Nickelodeon ist Teil eines umfangreichen Servicepakets, mit dem Viacom die deutschlandweite Analog-Digital-Umstellung des TV-Empfangs unterstützt.

Zudem bietet Nickelodeon ein Gewinnspiel, bei dem es mehrere Smart-TV-Geräte mit Ultra-HD zu gewinnen gibt. Weiterhin begleitet Viacom die Informations-Roadshow von Unitymedia in den drei betroffenen Bundesländern und ist mit der bekannten Serienfigur SpongeBob Schwammkopf vor Ort vertreten.

Zur Umstellung im Unitymedia-Gebiet im Juni 2017 ist Viacom besonders aktiv: Neben dem Erläuterungs-Video finden Zuschauer weitere hilfreiche Informationen rund um den Umstieg von Analog auf Digital auf www.nick.de/digitaltv und www.unitymedia.de/digital-verbindet.

Der Clip kann direkt hier heruntergeladen werden:

https://we.tl/stTwbtpPVX

Viacom International Media Networks
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Mobile: 49 160 3611 690
E-Mail: prill.sarah@vimn.com , Info: www.viacom.de

Über Nickelodeon:

Nickelodeon ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter ' SpongeBob Schwammkopf ' , 'Die Thundermans ' , ' Henrys Danger ' und die ' Teenage Mutant Ninja Turtles ' Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden ' Nickelodeon Kids‘ Choice Awards ' , eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen . Nickelodeon gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing Produkte. Die Eigenproduktionen ' Het Huis Anubis ' / ' Das Haus Anubis ' ' Hotel 13 ' , ' Nickelodeon Alaaarm ' und ' Spotlight ' runden das Angebot von Nickelodeon ab.

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien