Aufgepasst und Aufgedeckt! – Neue Nick-Show „Pixel-Pokal“ erfordert Schnelligkeit und Fantasie

Neues Foto-Quiz mit den Nick-Moderatoren Laura und Sascha // „Pixel-Pokal“ läuft ab dem 16. Oktober immer montags bis freitags um 19:40 Uhr

Berlin, 12. Oktober 2017 – Hier ist Schnelligkeit gefragt: Nicks neue Game-Show „Pixel-Pokal“ erfordert nicht nur eine schnelle Auffassungsgabe, sondern auch einen besonders flinken Finger am Buzzer. Wer erkennt das gesuchte Foto als erstes und kann sein Team Punkt für Punkt näher zum Sieg führen? Die neue Eigenproduktion „Pixel-Pokal“ startet am 16. Oktober um 19:40 Uhr bei Nick.

Eine Katze, Spongebob oder ein Windsurfer? In „Pixel-Pokal“ geht es darum, so schnell wie möglich die gezeigten Fotos zu erkennen. Leichter gesagt als getan, wenn dieses bis zur Unkenntlichkeit verpixelt oder herangezoomt wurden. Nach und nach werden die Bilder wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückgebracht und wer als erstes erkennt, was gesucht wird – und am schnellsten am Buzzer ist – erhält die wichtigen Punkte. In jeder Folge treten jeweils zwei Teams mit zwei Kindern gegeneinander an.

Dabei treffen u.a Team Schweiz auf Team Deutschland oder Jungs treten gegen Mädchen an. Als besonderes Highlight für alle Fans von "Spotlight" kämpfen in den ersten beiden Folgen am 16. und 17.10. auch die Hauptdarsteller der Nick-Serie, Luana, Dennis, Moritz und Lea, in 2 Folgen in Teams gemeinsam mit Kindern um den Pokal. Nur wer es ins spannende Finale schafft, hat schließlich die Chance die begehrte Trophäe abzustauben – den Nick Pixel-Pokal.

Moderiert wird „Pixel-Pokal“ vom Moderatoren-Duo Laura Garde und Sascha Quade. Premiere der neuen Game-Show „Pixel-Pokal“ auf Nick ist am 16. Oktober. „Pixel-Pokal“ läuft fortan immer montags bis freitags um 19:40 Uhr bei Nick.

Viacom International Media Networks
Kontakt: Claas Paletta
Fon: 49 30 700 100-174
E-Mail: claas.paletta@vimn.com , Info: www.viacom.de

Über Nick:

Nick ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter ' SpongeBob Schwammkopf ' , 'Die Thundermans ' , ' Henry Danger '   und die ' Teenage Mutant Ninja Turtles ' . Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden ' Nickelodeon Kids‘ Choice Awards ' , eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen . Nick gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zu Nick gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing-Produkte. Die Eigenproduktionen ' Het Huis Anubis ' / ' Das Haus Anubis ' ' Hotel 13 ' , ' Nickelodeon Alaaarm ' und ' Spotlight ' runden das Angebot von Nick ab.

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien