Bei Nickelodeon gibt’s Saures: Halloween-Programm und die Premiere des neuen Fred-Films 'Night of the living Fred'

Schaurige Halloween-Programmierung den ganzen Tag ab 7:30 Uhr // Premiere des Nickelodeon Spielfilms 'Night of the living Fred' am 31. Oktober um 18:05 Uhr

Spinnenweben, Monsterschleim und Krabbelviecher – Nickelodeon präsentiert sich am 31. Oktober von seiner schaurigsten Seite. Ab 07:30 Uhr zeigt der Kindersender Specials und Serienepisoden rund um das Thema Halloween.

Den Anfang macht um 07:40 Uhr 'SpongeBob Schwammkopf' mit der Episode „Das große Gruseln“:
Es ist Halloween und SpongeBob hat ein Problem: er gruselt sich vor allem und jedem, aber ihn will niemand gruselig finden – bis Patrick eine Idee hat. Um 17:45 Uhr gibt es zudem eine SpongeBob Episodenpremiere, in der SpongeBob und Patrick im Kino sich vor dem „Angler der Angst“ fürchten. Im zweiten Teil beschwört SpongeBob Geister herauf, um das Rezept für ein Sandwich zu erfahren.

Ein brandneues Serienspecial zeigt Nickelodeon um 13:20 Uhr. Die zwei abgedrehten besten Freunde 'Sanjay & Craig'  können Halloween kaum erwarten. In der Doppelfolge „Tufflips Horrorgeschichten“ müssen sich Sanjay und Craig unglaublich ekligen Aufgaben stellen, die ihnen ihr Idol Tufflips den ganzen Tag über stellt.  

Um 18:05 Uhr gibt es mit  'Night of the Living Fred' erneut eine Deutschland-Premiere. Fred ist fest davon überzeugt, dass mit seinem neuen Musiklehrer etwas nicht stimmt. Als Fred ihn genauer unter die Lupe nimmt, entdeckt er immer mehr Geheimnisse, woraus Fred nur eines schließen kann: Mr. Devlin ist ein Vampir! Nickelodeon zeigt den Film um 18:05 Uhr.

Die Deutschland-Premieren zu Halloween im Überblick:


09:45 Uhr     The Dog who Saved Halloween (Spielfilm)
11:45 Uhr     Oggy und die Kakerlaken (neue Folge)
12:50 Uhr     Rabbids: Invasion (neue Folge)
13:20 Uhr     Sanjay & Craig (neue Doppelfolge)
14:30 Uhr     Monster High: Freaky Fusion (Animationsfilm)
17:45 Uhr     SpongeBob Schwammkopf (neue Folge)
18:05 Uhr     Fred 2: Night of the living Fred (neuer Spielfilm)

Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Fax: 49 30 700 100-9426
E-Mail: prill.sarah@vimn.com, Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany  / https://twitter.com/VIMNgermany


Über Nickelodeon:

Nickelodeon ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter 'SpongeBob Schwammkopf', 'iCarly', 'Die Pinguine aus Madagascar', 'Victorious', 'Kung Fu Panda', 'Teenage Mutant Ninja Turtles' und 'Dora'. Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden 'Nickelodeon Kids‘ Choice Awards', eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen. Nickelodeon gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing Produkte. Nickelodeon Northern Europe, mit Hauptsitz in Berlin, strahlt die Nickelodeon Inhalte in 14 Länder Nordeuropas auf seinen Kanälen Nickelodeon, Nicktoons, Nick Jr., Nick Hits, Teen Nick und Kindernet aus. Die Eigenproduktionen 'Het Huis Anubis' / 'Das Haus Anubis''Hotel 13', 'Nickelodeon Alaaarm' und 'Nick Battle' runden das Angebot von Nickelodeon in Nordeuropa ab.

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien