Comedy Central zeigt hochgelobte US-Serie 'Detroiters' als Deutschlandpremiere

Erste Staffel der Comedy-Serie ab 4. Oktober immer mittwochs um 23:00 Uhr auf Comedy Central

Berlin, 23. August 2017 – Wie sein deutsches Gegenstück Wolfsburg hat Detroit schon bessere Zeiten erlebt – doch zum Glück setzt die hochgelobte Serie 'Detroiters' die amerikanische Autostadt jetzt auf die Comedy-Landkarte. Die zehn Folgen der ersten Staffel laufen ab dem 4. Oktober immer mittwochs um 23:00 Uhr auf Comedy Central.

Sam (Sam Richardson) und Tim (Tim Robinson) sind zwei beste Freunde, deren Werbeagentur sich mit skurrilen Spots für lokale Matratzengeschäfte und Perückenläden über Wasser hält. Dabei träumen die beiden davon, ihre Heimatstadt Detroit in der großen Werbewelt zu repräsentieren. Doch weit weg vom New York der Mad Men ist das alles andere als einfach.

Gleich in der ersten Folge versuchen Sam und Tim alles, um ihre Idee für eine neue Werbekampagne bei Chrysler vorzustellen – mit äußerst schmerzhaften Folgen. Dabei geraten sie mit Jason Sudeikis in einer Gastrolle als Marketing-Chef des Autokonzerns aneinander. Der Kinostar aus „Wir sind die Millers“ und „Kill the Boss" ist einer der Executive Producer von 'Detroiters'.

'Detroiters' ist ein urkomischer Liebesbrief an die „Motor City“ im mittleren Westen der USA, erdacht von den beiden Hauptdarstellern und geborenen Detroitern Sam Richardson ('Veep', 'The Office', 'Arrested Development') und Tim Robinson ('Saturday Night Live', 'The Characters'). Die jüngst für eine zweite Staffel verlängerte Serie kreierten sie gemeinsam mit Joe Kelly ('How I Met Your Mother') und Zach Kanin ('Saturday Night Live'), sowie Jason Sudeikis und Lorne Michaels ('Saturday Night Live') als Executive Producer.

Mehr zu 'Detroiters' finden Fans auf comedycentral.tv , wo die einzelnen Folgen direkt nach Ausstrahlung auf Abruf zu finden sind.

Bildmaterial finden Sie in unserer Mediathek . Auf Anfrage stellen wir gerne Screener zur Verfügung.

Viacom International Media Networks
Kontakt: Claas Paletta
Fon: 49 30 700 100-174
E-Mail: claas.paletta@vimn.com , Info: www.viacom.de

COMEDY CENTRAL

COMEDY CENTRAL ist der einzige Comedy-Sender im Free-TV und täglich von 14.00 Uhr bis 2.00 Uhr morgens in Vollverbreitung deutschlandweit im Anschluss an das VIVA-Programm (2.00 - 14.00 Uhr) empfangbar. Der Programm-Mix vereint Qualität, Vielfalt, Spaß und Humor. Egal ob erfolgreiche US-Sitcoms und Serien, Cartoons für Erwachsene, Mockumentaries, Sender-Kulthighlights wie ‘South Park‘, Specials wie ‘The Comedy Central Roast‘ oder erfolgreiche lokale Eigenproduktionen wie ‘CC:N‘. COMEDY CENTRAL präsentiert das komplette Spektrum des Genres Comedy.

comedycentral.tv / facebook.com/cc.tv / presse.comedycentral.tv

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien