Eine abenteuerliche Reise um die Welt: Ab dem 3. Februar zeigt Nickelodeon die Neuauflage der Serie 'Die Geheimnisvollen Städte des Goldes'

Drei beste Freunde auf spannender Abenteuerreise durch faszinierende Länder und Städte // Die neue Animations-Serie 'Die Geheimnisvollen Städte des Goldes' immer werktags um 13:30 Uhr

Im Februar holt Nickelodeon mit 'Die Geheimnisvollen Städte des Goldes' die Neuauflage eines erfolgreichen Klassikers erstmals zurück auf die Bildschirme. Ab Montag, den 3. Februar, begeben sich der junge Protagonist Esteban und seine Freunde Zia und Tao auf die Spuren der geheimnisvollen Städten des Goldes. Eine spannende Reise rund um die Welt beginnt. An ihrer Seite steht der Abenteurer Mendoza, der Esteban als Baby von einem sinkenden Schiff rettete. Zusammen mit Zia, Tao und Mendozas Gesellen Sancho und Pedro, sind sie auf der Suche nach dem Vermächtnis der Inka: die sieben Städte des Goldes. Hier, so hofft Esteban, findet er auch endlich einen Hinweis auf das Verbleiben seines verschwundenen Vaters.

Das Remake der Animationsserie, deren erste Version bereits in den 1980er Jahren lief, überzeugt seine jungen Zuschauer durch eine frische Optik sowie den Humor und Abenteuersinn, der typisch ist für Nickelodeon.

Die erste Folge gibt es bereits einen Tag vor dem offiziellen Staffelstart zu sehen. Am Samstag, den 1. Februar und Sonntag, den 2. Februar zeigt der Kindersender einen besonderen Abenteuer-Marathon mit 'Avatar – Der Herr der Elemente'. Von morgens bis abends werden noch einmal alle drei Staffeln gezeigt. Zum krönenden Abschluss gibt es dann am Sonntag um 19:50 Uhr die Premieren-Episode von 'Die Geheimnisvollen Städte des Goldes' zu sehen. Bereits im ersten Teil der Doppelfolge wird es spannend für Esteban und seine Freunde:

„Esteban, Zia und Tao haben in einem Tempel eine Karte gefunden, die sie zu einer Stadt des Goldes führen kann. In Barcelona müssen sie jedoch zuerst Mendoza, Sancho und Pedro aus dem Gefängnis befreien, in das der mysteriöse Zares sie hat werfen lassen.“

Ab Montag, den 3. Februar läuft die Serie dann werktags um 13:30 Uhr.

Bildmaterial der neuen Animations-Serie 'Die Geheimnisvollen Städte des Goldes' kann in unserer Mediathek heruntergeladen werden.

Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Fax: 49 30 700 100-9426
E-Mail: prill.sarah@vimn.com , Info: presse.nick.de

Über Nickelodeon:

Nickelodeon ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter ' SpongeBob Schwammkopf ' , ' iCarly ' , ' Die Pinguine aus Madagascar ' , ' Victorious ' , ' Kung Fu Panda ' , ' Teenage Mutant Ninja Turtles ' und ' Dora ' . Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden ' Nickelodeon Kids‘ Choice Awards ' , eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen . Nickelodeon gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing Produkte. Nickelodeon Northern Europe, mit Hauptsitz in Berlin, strahlt die Nickelodeon Inhalte in 14 Länder Nordeuropas auf seinen Kanälen Nickelodeon, Nicktoons, Nick Jr., Nick Hits, Teen Nick und Kindernet aus. Die Eigenproduktionen ' Het Huis Anubis ' / ' Das Haus Anubis ' ' Hotel 13 ' , ' Nickelodeon Alaaarm ' und ' Nick Battle ' runden das Angebot von Nickelodeon in Nordeuropa ab.

Tags:

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien