„Ist da die Krosse Krabbe?“ - „Nein, hier ist Patrick!“ – Nickelodeon startet am 6. Juli die ultimative Bikini Bottom Suche

Die perfekte Juli-Woche: Montag bis Freitag zwei Stunden 'SpongeBob Schwammkopf' ab 17:15 Uhr // Neue App 'SpongeBobs verrückte Welt - Ein irrer Wettkampf durch Bikini Bottom'

Berlin, 05. Juni 2015 – Am 6. Juli startet das Nickelodeon Sommerferien-Programm und auch in Bikini Bottom bleibt kein Stein auf dem anderen. In der 'SpongeBob Schwammkopf' Spezial-Woche „Die Ultimative Bikini Bottom Suche“ schickt Nickelodeon die Zuschauer auf die Suche nach „verschwundenen“ Serien-Charakteren.

Jeden Tag wird ein neuer Darsteller aus dem 'SpongeBob Schwammkopf' Universum gesucht. Von Montag bis Freitag ab 17:15 Uhr gibt es jeweils zwei Stunden lang den Schwamm und seine Kumpanen zu sehen, in denen es gilt den Gesuchten zu erspähen.

„Die Ultimative Bikini Bottom Suche“ 'SpongeBob Schwammkopf' Spezial- Woche, ab dem 6. Juli, Montag bis Freitag am 17:15 Uhr bei Nickelodeon.


Das passiert am ersten Tag der „Ultimativen Bikini Bottom Suche“:
SpongeBob kann nicht einschlafen und bittet ausgerechnet den chaotischen Patrick um Hilfe – ob das gut geht? In einer weiteren Folge wittert Mr. Krabs Profit: Ein Kunde ruft in der Krossen Krabbe an und möchte eine Pizza nach Hause geliefert haben. Nun bietet die Krosse Krabbe zwar weder Pizza noch einen Lieferservice an, doch wenn's um den Umsatz geht, kennt Mr. Krabs nichts. Er verwandelt einen Krabbenburger in eine Pizza und schickt SpongeBob und Thaddäus los. Anschließend hat Spongi ein ganz anderes Problem: ihm wird wahrhaftig das Haus unterm Hintern weggefressen. Nun steht er auf der Straße. Seine Versuche, mit Hilfe von Patrick das Eigenheim wieder aufzubauen, scheitern genauso kläglich wie seine Bemühungen, sich bei Patrick und Thaddäus dauerhaft einzuquartieren.

Neue SpongeBob Schwammkopf App:
'SpongeBobs verrückte Welt - Ein irrer Wettkampf durch Bikini Bottom': Der neueste Plan von Mr. Krabs, schnell reich zu werden, ist eine veraltete Wahrsagermaschine namens „Der große Wambozi“. SpongeBob und Patrick können der Versuchung nicht widerstehen, an der Maschine herumzuspielen und geraten in ein verrücktes Abenteuer, in dem sie den großen Wambozi besiegen müssen.

Die Spieler können durch Tippen, Zeichnen, Neigen, Ziehen und Schrubben über 60 völlig verrückte Minispiele meistern. Erhältlich ist die App (Kosten; 2,99€) für iOS und Google Play sowie ab dem 1. Juni für Amazon Kindle.

Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Fax: 49 30 700 100-9426
E-Mail: prill.sarah@vimn.com , Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany   / https://twitter.com/VIMNgermany


Über Nickelodeon:

Nickelodeon ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter ' SpongeBob Schwammkopf ' , ' iCarly ' , ' Die Pinguine aus Madagascar ' , ' Victorious ' , ' Kung Fu Panda ' , ' Teenage Mutant Ninja Turtles ' und ' Dora ' . Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden ' Nickelodeon Kids‘ Choice Awards ' , eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen . Nickelodeon gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing Produkte. Nickelodeon Northern Europe, mit Hauptsitz in Berlin, strahlt die Nickelodeon Inhalte in 14 Länder Nordeuropas auf seinen Kanälen Nickelodeon, Nicktoons, Nick Jr., Nick Hits, Teen Nick und Kindernet aus. Die Eigenproduktionen ' Het Huis Anubis ' / ' Das Haus Anubis ' ' Hotel 13 ' , ' Nickelodeon Alaaarm ' und ' Nick Battle ' runden das Angebot von Nickelodeon in Nordeuropa ab.

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien