Nickelodeon, Comedy Central und VIVA legen im Juli weiter zu

- Nickelodeon erreicht 12,8 Prozent Marktanteil
- Comedy Central freut sich über 1,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen
- VIVA legt um 7,3 Prozent gegenüber Juni 2013 zu und kommt auf 2,4 Prozent Marktanteil

Im deutschen Free-TV legen alle Sendermarken von Viacom International Media Networks im Juli 2013 kräftig zu. Der Kindersender Nickelodeon erreichte einen durchschnittlichen Marktanteil von 12,8 Prozent* bei den Drei- bis 13-Jährigen und wuchs damit um 7,1 Prozent gegenüber dem Vormonat. Zu den beliebtesten Shows im Juli gehörten die beiden Dreamworks Produktionen 'Kung Fu Panda' und 'Die Pinguine aus Madagascar' sowie 'Beyblade' und 'Teenage Mutant Ninja Turtles'. Bevor Nickelodeon im September in einen Herbst mit über 300 neuen Episoden startet, steht der August noch im Zeichen von Marathon-Wochenend-Programmierungen der erfolgreichsten Serien im Nickelodeon-Portfolio, darunter ein 'Big Time Rush'-Marathon sowie ein „lean, mean, green“-Wochenende mit den 'Teenage Mutant Ninja Turtles'.

Comedy Central konnte sein hohes Niveau weiter halten und legte sogar zu. Mit einem Marktanteil von 1,5 Prozent** in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen steigerte sich der beliebte und einzige Comedy-Sender im Free-TV um 2,7 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich mit dem Juni des Vorjahres bedeutet dies sogar einen Zuwachs um 22,8 Prozent. Besonders beliebt waren 'King of Queens', 'Die wilden Siebziger', 'American Dad' und die 'Reality Show – Ahnungslos berühmt'. Der Sender setzt auch auf die beiden Anfang Juli angelaufenen neuen US-Serien 'Parks & Recreation – Das Grünflächenamt' und 'Up all Night', sowie den Serienklassiker 'Chaos City' mit Michael J. Fox ab 5. August. Im September steht die 'Comedy Central Roast'-Woche mit dem Free-TV-Premieren-Highlight 'The Roast mit James Franco' im Fokus. Am Wahlsonntag, dem 22. September, strapaziert Comedy Central die Lachmuskeln gleich mit zwei Free-TV-Premieren: Zuerst mit der NBC US-Serie 'Guys with Kids' und im Anschluss mit 'New Kids vor 10 Jahren: Die Pulpshow', einer sechsteiligen Hommage an die gleichnamigen legendären holländischen Komödianten.
    
Der Musik- und Entertainmentsender VIVA verzeichnete mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 2,4 Prozent*** in der Kernzielgruppe der 14- bis 29-Jährigen ein Wachstum von 7,3 Prozent gegenüber dem Vormonat. Zu den Lieblingsshows der Zuschauer gehörten im Juli Formate wie 'Ugly Americans', Cartoons wie 'Drawn Together' und die achte Staffel von 'American Dad'.  Auch die neue interaktive VIVA-Show 'Your Choice' konnte im Juli punkten. Kommende Highlights werden die beiden 'MTV Unplugged – Scorpions live in Athen' und 'Max Herre MTV Unplugged – Kahedi Radio Show' in der Herbst/Winter Saison sein.

„Ich freue mich sehr über die starke Performance unserer Sender im Free-TV“, erklärt Dr. Mark Specht, Vice President Ad Sales GSA, Be Viacom . „Wir haben ein beliebtes und starkes inhaltliches Portfolio, was auch unsere steigenden Marktanteile unterstreichen. Aktuell sorgt das Comeback von Lady Gaga bei den VMAs, die in Deutschland auch im Free-TV auf VIVA ausgestrahlt werden, weltweit für große Aufmerksamkeit. Weitere spektakuläre Programmhighlights folgen im Herbst.“

Quellen:
*AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope, 2013, 06:00 – 20:15, K 3-13
**AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope, 2013, 20:15 - 01:59, E 14-49
***AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope 2013, 03:00-03:00, E 14-29

Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Colin Lenz - Manager Corporate Communications
Fon: 49 30 700 100-134, Fax: 49 30 700 100-9134
E-Mail: lenz.colin@vimn.com , Info: www.viacom.de

Über Viacom International Media Networks:

Viacom International Media Networks Northern Europe gehört zu Viacom International Media Networks und agiert in Deutschland, der Schweiz und Österreich, Polen, Ukraine, baltische Staaten, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark sowie den Niederlanden und Belgien. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks in Nordeuropa 37 Sender für die Zielgruppen Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt wird das TV-Angebot von Viacom International Media Networks Northern Europe von mehr als 62 Millionen Haushalten in Nordeuropa genutzt. Auf mehr als 40 Webseiten in Nordeuropa bietet Viacom International Media Networks zudem noch mehr Musik, Nachrichten und Unterhaltung. Mit MTV Mobile bietet Viacom International Media Networks in Deutschland, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Belgien eigene Mobile-Marken an. BE VIACOM, die Sales Unit von Viacom International Media Networks, bietet Markenlösungen für die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf dem internationalen Markt. BE VIACOM bietet so Komplettangebote zur Markeninszenierung seiner Werbekunden in Verbindung mit den eigenen starken Entertainment Brands. Werbung, Promotion, Branded Content, Brand Experience, Digital Activation, Sponsorship und Licensing sind Bestandteile dieses Angebotsportfolios. Viacom International Media Networks gehört zu Viacom Inc. (NASDAQ: VIAB, VIA) und umfasst viele der beliebtesten Multimedia-Entertainment-Marken. Zu diesen zählen MTV, Nickelodeon, Comedy Central, BET, die Non-Premium-Sender von Paramount Pictures, VH1, VIVA, MTVHD, TMF, COLORS, Game One und Tr3s: MTV, Música y Más, ein Sender für das hispanische Publikum in den USA. Die Viacom-Marken werden weltweit von mehr als 600 Millionen Haushalten in 160 Regionen und 34 Sprachen über 166 lokale Fernsehsender und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen.

Tags:

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien