'THE RIDE' – MTV zeigt exklusive Bebe Rexha Dokumentation am 17. Mai

Premiere von 'Bebe Rexha: The Ride' am 17. Mai um 22:00 Uhr auf MTV

Berlin, 25. April 2017 Bebe Rexha , Singer Songwriterin und Moderatorin der 2016 'MTV EMA', wurde bereits mehrfach mit Platin ausgezeichnet und feierte große Erfolge mit ihren Hits “The Monster” , “I Got You” und “Me, Myself & I“ . Doch ihr Weg nach oben war alles andere als leicht: Unzählige Stunden verbrachte Bebe mit dem Schreiben von Songs (aus ihrer Feder stammen u.a. super erfolgreiche Songs von Eminem, Selena Gomez und Pitbull); sie arbeitete mit vielen verschiedenen Künstlern zusammen und behielt dabei immer einen klaren Kopf in der sich ständig verändernden Musik-Industrie auf ihrem Weg zum Solo-Erfolg. Die MTV Dokumentation 'The Ride' zeigt die Momente, die Bebe’s Leben veränderten, ihre Karriere bestimmten und sie zu der einzigartigen Künstlerin gemachten haben, die sie heute ist.

'Bebe Rexha: The Ride' feiert am 17. Mai um 22:00 Uhr Premiere auf MTV.

Einige Dinge, die bei 'The Ride' über Bebe Rexha veröffentlicht werden:

  • Bebe’s vollständiger Vorname ist eigentlich Bleta und bedeutet “Hummel” auf Albanisch. Ihre Mutter erinnert sich: „Als Bebe zur Welt kam, war sie das süßeste kleine Geschöpf mit riesigen Augen und ihr Vater sagte, dass sie so süß wie Honig sei“ .

  • In der Schul-Band spielte sie Trompete, ein Instrument, dass sie ganze acht Jahre lang begleitete. Eigentlich wollte Bebe Flöte spielen, doch als ihr Musiklehrer endlich ihren Namen rief waren schon alle Flöten vergeben – Er verwechselte ihren Nachnamen mit ihrem Vornamen, sodass sie erst viel später aufgerufen wurde.

  • Bebe traf den Bassisten Pete Wentz von Fall Out Boy“ während ihres Studiums, als Pete und Produzent Sam Hollander zufällig ihre aufgenommenen Demos überhörten. Dieser Moment führte zum ersten Plattenvertrag mit Pete’s experimenteller Band Black Cards“ . Am Tag, als sie den Anruf bekam, um der Band beizutreten, saß Bebe im Italienisch-Unterricht und erinnert sich: „Ich bin einfach raus und nie wieder zurückgekehrt. Das lustigste an der Geschichte: In dem Semester hab ich alle Fächer bestanden, außer Musik.“

  • Als sich “Black Cards“ 2012 auflöste, wurde bekannt gegeben, das Bebe eine Solo-Karriere anstrebe – der eigentliche Grund dahinter: Pete Wentz wollte Bebe nicht mehr in der Band haben. Trotz allem sind die beiden aber bis heute befreundet.

  • Bei den 2016 'MTV EMA', die sie live aus Rotterdam moderierte, gab Bebe zu, dass sie bei ihrem ersten Live-Auftritt Tränen in den Augen hatte als sie die Bühne herunterschwebte und die Fans und Zuschauer begrüßte.


Über MTV  'The Ride':


'The Ride' zeigt die derzeit erfolgreichsten Künstler und deren größte Momente, insbesondere den #1 Moment, der ihr Leben für immer veränderte. In der Dokumentations-Reihe erzählen die talentiertesten Künstler von heute ihre ganz persönlichen Stories, wie sie noch nie zuvor erzählt worden sind. Mehr Informationen gibt es hier .

Viacom International Media Networks
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Mobile: 49 160 3611 690
E-Mail: prill.sarah@vimn.com , Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
 


MTV

MTV steht für Musik, internationale Erfolgsformate und ist Trendsetter im Bereich digitale Unterhaltung. Der weltweit bekannteste Entertainment-Sender spielt in seinem Programm dem Zeitgeist entsprechend angesagte und populäre Künstler. Außerdem ist die Förderung von talentierten Newcomern ein wichtiger Programmbestandteil (MTV Push).

Internationale Shows wie die Teenie-Serie 'Awkward', die Dating-Show 'Are You The One?', Klassiker wie 'Jackass' oder Reality-Shows wie 'Geordie Shore' und die Musik-Reality 'Say it in Song' unterhalten, polarisieren, provozieren und begeistern das Publikum.
MTV ist Host großer Events mit internationalem Starflair: Die MTV VMAs, die MTV Movie Awards oder die MTV EMAs bringen Glamour und Rock'n' Roll auf den Bildschirm. Als Institution und Qualitätssiegel etabliert, sind auch die MTV Unpluggeds fester Bestandteil des Programms und gewähren seit jeher Künstlern weltweit den ultimativen Ritterschlag. In Deutschland wurden bereits Größen wie Die Fantastischen Vier, Udo Lindenberg, die Scorpions oder auch Raop-Künstler Cro Teil des Konzepts.  

Die 2015 gelaunchte App "MTV Play" bietet zudem sofortigen Zugriff auf über 1.500 Stunden MTV-Videoinhalte – auf allen Devices.

Exklusive MTV Interviews, Videos, Shows, Konzerte sowie Entertainment-News erweitern das Angebot.  

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien