Viacom startet globale Serie von Apps mit der Viacom Play Plex Suite

Immer und überall auf die Inhalte der internationalen Entertainment-Brands von Viacom zugreifen // Viacom Play Plex Apps werden weltweit in 180 Regionen ausgerollt // Große Auswahl an VOD-Content, Livestreaming und interaktiven Inhalten

Ab Oktober 2015 beginnt Viacom mit dem Launch von Viacom Play Plex, einer Serie von neuen interaktiven Apps. Mit der Viacom Play Plex Suite stellt das Unternehmen sukzessive und maßgeschneidert den besten Content der internationalen Viacom TV-Brands in weltweit 180 Regionen zur Verfügung. Unter anderem für die internationalen Entertainment-Brands Comedy Central, MTV, Nickelodeon, Paramount Channel, Spike und BET sind Apps geplant, welche eine große Auswahl an Episoden in voller Länge, Shortform-Videos sowie Livestreaming aus dem linearen TV und zahlreiche weitere Inhalte wie Games und interaktive Überraschungen bieten. Die Nutzer von iPhones, iPads und Android-Smartphones und Tablets können dann immer und überall auf diese Inhalte zugreifen.

Bob Bakish, President und CEO, Viacom International Media Networks betont: "Viacom Play Plex bietet uns die maximale Flexibilität, um bei der Distribution unserer Inhalte gezielt auf die Wünsche der Zuschauer in den Regionen eingehen zu können. Neben dem linearen TV-Angebot stellen somit die Apps die perfekte Ergänzung für unsere Entertainment-Brands dar und eröffnen uns im stark wachsenden mobilen TV-Sektor neue Wege der Distribution."

Mark Specht, General Manager (GM) Viacom International Media Networks GSA, ergänzt: "Nach dem erfolgreichen Launch der Hybrid App MTV Play sowie der Nickelodeon App für Kinder machen wir nun den nächsten Schritt in der Distribution unserer Inhalte. Die Viacom Play Plex Apps bieten neue Distributionsmöglichkeiten, um den Zuschauern die ganze Bandbreite unserer internationalen Entertainment-Brands immer und überall anbieten zu können. Mit dem Start von Viacom Play Plex führen wir unsere digitale Multiplattform-Strategie konsequent fort."

Die verfügbaren Inhalte der jeweiligen Apps werden Schritt für Schritt und nach Bedarf für die einzelnen Regionen angepasst. So können die Nutzer sowohl lokale Produktionen als auch international erfolgreiche Shows wie 'SpongeBob Schwammkopf', 'Catfish' oder die brandneue Show 'Lip Sync Battle' kennenlernen. Das Konzept der Apps geht dabei weit über die bisherigen klassischen VOD Apps hinaus und setzt mit ihrem intuitiven, video-fokussierten Interface neue Standards. Weitere Informationen zu den Launches in den einzelnen Regionen folgen ab Oktober 2015.

Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Colin Lenz - Director Corporate Communications
Fon: 49 30 700 100-134, Fax: 49 30 700 100-9134
E-Mail: lenz.colin@vimn.com , Info: www.viacom.de

Über Viacom International Media Networks:

Viacom International Media Networks Northern Europe gehört zu Viacom International Media Networks und agiert in Deutschland, der Schweiz und Österreich, Polen, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark sowie den Niederlanden und Belgien. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks in Nordeuropa 37 Sender für die Zielgruppen Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt wird das TV-Angebot von Viacom International Media Networks von mehr als 80 Millionen Haushalten in Nordeuropa genutzt. Auf mehr als 50 Webseiten in Nordeuropa bietet Viacom International Media Networks zudem noch mehr Musik, Nachrichten und Unterhaltung. Mit MTV Mobile bietet Viacom International Media Networks in Deutschland, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Belgien eigene Mobile-Marken an.

Advertising und Brand Solutions, die Sales Unit von Viacom International Media Networks, bietet Markenlösungen für die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf dem internationalen Markt.  Viacom International Media Networks gehört zu Viacom Inc. (NASDAQ: VIAB, VIA) und umfasst viele der beliebtesten Multimedia-Entertainment-Marken. Zu diesen zählen u.a. MTV, Nickelodeon, Comedy Central, BET, Paramount Channel, VH1, VIVA, COLORS, Game One und Tr3s: MTV, Música y Más, ein Sender für das hispanische Publikum in den USA. Die Viacom-Marken werden weltweit von mehr als 3,2 Milliarden Haushalten in 170 Regionen und 40 Sprachen über 200 lokale Fernsehsender und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen. Für mehr aktuelle Informationen folgen Sie uns auf Twitter ( www.twitter.com/vimngermany ) oder bei Facebook ( www.facebook.com/VIMNGermany ).

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien