Viele Neuzugänge und die dreifache Ladung Folgen: Nickelodeon bestätigt 3. Staffel der Erfolgsserie 'Spotlight'

Dreharbeiten zur dritten Staffel starten Mitte Juli // Nickelodeon erhöht den Staffel-Umfang auf 93 Episoden

Berlin, 29. Mai 2018 – Das nächste Schuljahr an der Berlin School of Arts beginnt. Nickelodeons erfolgreiche lokale Eigenproduktion 'Spotlight' geht in die dritte Runde. Das bestätigt der Sender heute offiziell. Und die dritte Staffel der crossmedialen Serie hat es in sich: Der Kindersender dreht satte 93 neue Episoden.

„Der Erfolg der ersten zwei Staffeln Spotlight war für uns ein ganz deutliches Zeichen: Den Kindern gefällt was sie bei uns sehen. Egal ob im TV, online auf nick.de oder auf den Social Media-Plattformen Instagram und musical.ly, wo Spotlight mittlerweile über 300K Follower hat.“, freut sich Steffen Kottkamp, Director Brand Kids & Family GSA bei Viacom International Media Networks. „Und wir hören natürlich auf die Kids – also haben wir uns dazu entschlossen, ihnen gleich die dreifache Dosis ihrer Lieblingsserie zu liefern. Mit 93 Episoden und einem erweiterten Cast wird Spotlight noch umfangreicher und die Geschichten noch spannender.“

Helga Löbel, Produzentin UFA SERIAL DRAMA ergänzt: „Spotlight bespielt genau die Themen, die unsere jungen Zuschauer bewegen und holt sie dort ab, wo sie sind – nicht nur im linearen TV, sondern auch auf allen relevanten Social-Media-Kanälen. Dass Nickelodeon uns hier das Vertrauen schenkt und mit uns gemeinsam den dreifachen Output realisiert, macht uns sehr stolz.“

Und so geht es weiter an der Berlin School of Arts: Das letzte Schuljahr der Kids bricht an und die Freunde nehmen sich vor, es zum verrücktesten und besten Jahr aller Zeiten zu machen. Nichts wird ausgelassen: Ob Megawasserschlacht oder krasse Abschiedspranks, Toni, Ruby und Co. geben noch einmal richtig Gas.

Toni und Jannik sind nun endlich ein Paar und wollen es auch wieder beim Tanzen sein. Doch kann Toni nach ihrer Verletzung wieder voll einsteigen? Rubys neues Projekt hingegen ist es, Luke zum Star zu machen. Als Luke sich nicht verbiegen lassen will, konzentriert sie sich wieder auf das, was ihr am wichtigsten ist: Ihr Rubyversum und darauf, selber voll durchzustarten.

Außerdem können sich alle über Verstärkung von der nächsten Generation freuen. Gleich vier neue Charaktere sorgen für ordentlich Trubel und Stoff für weitere Abenteuer.

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel 'Spotlight' starten Mitte Juli.
Ausgestrahlt werden die neuen Folgen von 'Spotlight' ab Herbst bei Nick und auf nick.de.

Produziert wird die Nickelodeon Serie von UFA Serial Drama. Die Redaktion liegt bei Katja Zimmermann. Produzentin ist Helga Löbel.

Über UFA SERIAL DRAMA
UFA SERIAL DRAMA ist ein Tochterunternehmen der UFA, der Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia. Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens macht UFA SERIAL DRAMA zum Marktführer in seinem Segment. Mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ etablierte UFA SERIAL DRAMA 1992 die erste und erfolgreichste tägliche Serie für den deutschen TV-Markt. 1994/95 folgten „Unter uns“ und 2006 „Alles was zählt“. Formate wie „Verbotene Liebe“, „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Wege zum Glück“ besitzen bis heute – obwohl nicht mehr in der Ausstrahlung – eine starke aktive Fangemeinschaft. Seit Januar 2017 führen Joachim Kosack und Markus Brunnemann UFA SERIAL DRAMA gemeinsam als Geschäftsführer.

Viacom International Media Networks
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Mobile: 49 160 3611 690
E-Mail: prill.sarah@vimn.com, Info: www.viacom.de

Über Nick:

Nick ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter 'SpongeBob Schwammkopf', 'Die Thundermans', 'Henry Danger'  und die 'Teenage Mutant Ninja Turtles'. Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden 'Nickelodeon Kids‘ Choice Awards', eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen. Nick gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zu Nick gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing-Produkte. Die Eigenproduktionen 'Kazoom''Pixel Pokal' und 'Spotlight' runden das Angebot von Nick ab.

Über uns

Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA) Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte. Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany). Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.

Abonnieren

Medien

Medien