Im Juli starten die Dreharbeiten: Nickelodeons 'Spotlight' geht in die zweite Runde

Die erfolgreiche deutsche Eigenproduktion des Kindersenders wird mit zweiter Staffel fortgeführt // Drehbeginn ist bereits im Juli

Berlin, 13. Juni 2017 – Nach dem Erfolg der ersten Staffel von 'Spotlight' , der crossmedialen Serie rund um fünf Teenager und ihren Traum die Bühne zu erobern, dürfen sich die Fans auf neue Folgen freuen. Ende Juli beginnen die Dreharbeiten für die zweite Staffel.

'Spotlight' begleitet die Teenager Toni, Jannik, Rubi, Azra und Mo bei ihren Abenteuern an der „Berlin School of Arts“, einer fiktiven Schule, die künstlerische Ausbildung mit normaler Schulausbildung koppelt. In der zweiten Staffel sorgen neue Schüler für ordentlich Wirbel. Unter anderem kommt Rubys rebellische kleine Schwester an die Schule, was bei Ruby nicht nur für Begeisterung sorgt. Außerdem hat ein Prank-Battle zwischen Mo und Azra unangenehme Konsequenzen für die gesamte Schule. Und auch zwischen Toni und Jannik bleibt es spannend: Staffel eins endete mit einem Kuss zwischen den beiden. Gespannt wartet die Fanbase seitdem darauf zu erfahren, ob die beiden endlich ein Paar werden.

Auch dieses Mal wird 'Spotlight' auf nahezu allen Plattformen stattfinden. Parallel zur Ausstrahlung bei Nickelodeon gibt es „Behind The Scenes“-Material der Darsteller auf Instagram, Musical.ly und Snapchat zu sehen. Außerdem wird der in der Show stattfindende Vlog „It´s Mo TV“ auf dem Nickelodeon YouTube-Kanal verlängert. Wie im letzten Jahr erweitern prominente Gaststars das Ensemble.

„Spotlight ist der beste Beweis für eine funktionierende Story über alle Plattformen hinweg. Bewegende Geschichten auf der einen Seite und vieltausendfache Beteiligung im Social Media auf der anderen. Das funktioniert, weil wir konsequent unsere Zuschauer mit einbeziehen“ , sagt Steffen Kottkamp , seit Dezember letzten Jahres Director Kids & Family bei Viacom.   

Jonas Baur , Produzent UFA SERIAL DRAMA: „Wir freuen uns sehr darüber, dass ‚Spotlight‘ sein Publikum gefunden hat und Nickelodeon das Vertrauen in uns setzt, die Serie in eine zweiten Staffel zu führen. Der Erfolg der ersten Staffel zeigt, dass Bedarf an Light Fiction-Formaten für die junge Zielgruppe besteht und wir freuen uns, diesen Trend weiter mitzugestalten und unsere Zuschauer zu begeistern."

Produziert wird die Nickelodeon Serie von UFA Serial Drama . Die Redaktion liegt bei Katja Zimmermann und Nina Paysen. Produzent ist Jonas Baur, Producerin ist Yvonne Abele. Die zweite Staffel umfasst 31 Folgen.

Ausgestrahlt werden die neuen Folgen von 'Spotlight' ab September bei Nickelodeon.


Über UFA SERIAL DRAMA
UFA SERIAL DRAMA ist ein Tochterunternehmen der UFA, der Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia. Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens macht UFA SERIAL DRAMA zum Marktführer in seinem Segment. Mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ etablierte UFA SERIAL DRAMA 1992 die erste und erfolgreichste tägliche Serie für den deutschen TV-Markt. 1994/95 folgten „Unter uns“ und 2006 „Alles was zählt“. Formate wie „Verbotene Liebe“, „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Wege zum Glück“ besitzen bis heute – obwohl nicht mehr in der Ausstrahlung – eine starke aktive Fangemeinschaft. Seit Januar 2017 führen Joachim Kosack und Markus Brunnemann UFA SERIAL DRAMA gemeinsam als Geschäftsführer.



Viacom International Media Networks
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Mobile: 49 160 3611 690
E-Mail: prill.sarah@vimn.com , Info: www.viacom.de

Über Nickelodeon:

Nickelodeon ist ein weltweit ausstrahlender Kindersender und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter ' SpongeBob Schwammkopf ' , 'Die Thundermans ' , ' Henrys Danger '   und die ' Teenage Mutant Ninja Turtles ' Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden ' Nickelodeon Kids‘ Choice Awards ' , eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über die Preisträger abstimmen . Nickelodeon gehört zu der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem abwechslungsreichen Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Online- und Freizeitangebote sowie Publishing Produkte. Die Eigenproduktionen ' Het Huis Anubis ' / ' Das Haus Anubis ' ' Hotel 13 ' , ' Nickelodeon Alaaarm ' und ' Spotlight   ' runden das Angebot von Nickelodeon ab.

Über uns

Viacom International Media Networks Northern Europe gehört zu Viacom International Media Networks und agiert in Deutschland, der Schweiz und Österreich, Polen, Ukraine, baltische Staaten, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark sowie den Niederlanden und Belgien. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks in Nordeuropa 37 Sender für die Zielgruppen Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt wird das TV-Angebot von Viacom International Media Networks Northern Europe von mehr als 62 Millionen Haushalten in Nordeuropa genutzt. Auf mehr als 40 Webseiten in Nordeuropa bietet Viacom International Media Networks zudem noch mehr Musik, Nachrichten und Unterhaltung. Mit MTV Mobile bietet Viacom International Media Networks in Deutschland, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Belgien eigene Mobile-Marken an. BE VIACOM, die Sales Unit von Viacom International Media Networks, bietet Markenlösungen für die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf dem internationalen Markt. BE VIACOM bietet so Komplettangebote zur Markeninszenierung seiner Werbekunden in Verbindung mit den eigenen starken Entertainment Brands. Werbung, Promotion, Branded Content, Brand Experience, Digital Activation, Sponsorship und Licensing sind Bestandteile dieses Angebotsportfolios. Viacom International Media Networks gehört zu Viacom nc. (NYSE: VIA, VIA.B) und umfasst viele der beliebtesten Multimedia-Entertainment-Marken. Zu diesen zählen MTV, Nickelodeon, Comedy Central, BET, die Non-Premium-Sender von Paramount Pictures, VH1, VIVA, MTVHD, TMF, COLORS, Game One und Tr3s: MTV, Música y Más, ein Sender für das hispanische Publikum in den USA. Die Viacom-Marken werden weltweit von mehr als 600 Millionen Haushalten in 160 Regionen und 34 Sprachen über 166 lokale Fernsehsender und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen.

Abonnieren

Medien

Medien