Iberdrola nutzt autoTRADER und Fahrplanmanagement von VisoTech

Effiziente Vermarktung des Wikinger Windparks am Intraday-Markt

Wien, 16. Januar 2018. Die Iberdrola S.A. nutzt jetzt für Teile ihrer Geschäftsprozesse die Softwaresuite Periotheus von VisoTech. Neben dem autoTRADER, der führenden Lösung für den vollautomatisierten Strom-Spothandel, kommt bei Iberdrola auch das VisoTech Fahrplanmanagement zum Einsatz. Damit steigt eines der fünf größten Energieversorgungsunternehmen weltweit in den automatisierten Intraday-Handel an der EPEX SPOT ein. Der autoTRADER wird dabei helfen, das deutsche Stromportfolio des Konzerns effizient zu vermarkten.

„Als weltweiter Marktführer im Bereich der produzierten Windenergie spielt der Kurzfristhandel für uns eine ganz besondere Rolle. Mit dem autoTRADER können wir unsere Windkraftwerke effizient am Strom-Spotmarkt vermarkten. Durch die Kombination mit dem Fahrplanmanagement gehen wir sogar noch einen Schritt weiter“, sagt Jorge Palomar, Head of Operations Europe. „Eine wichtige Rolle bei unserer Entscheidung spielte, dass VisoTechs autoTRADER eine ausgereifte Lösung ist, die sich bereits am Markt bewährt hat und mittlerweile bei einer Reihe von anderen Energieunternehmen erfolgreich im Einsatz ist. Die Lösung unterstützt uns dabei, vollautomatisch am Intraday-Markt aktiv zu sein, ohne dabei die Kontrolle über die Abläufe zu verlieren. Das reicht von der Zerlegung einer offenen Position, über das Schließen selbiger an einer Börse, bis hin zur anschließenden Fahrplanabwicklung. Zusammen mit der kurzen Implementierungszeit war dies ausschlaggebend für die Vergabe dieses Projekts an VisoTech.“

Jürgen Mayerhofer, Geschäftsführer von VisoTech: „Der Intraday-Markt für Strom gewinnt beständig an Bedeutung. In gleichem Maße steigt der Bedarf nach leistungsfähigen und vor allem zuverlässigen Hilfsmitteln. Unser autoTRADER handelt nach vorgegebenen Algorithmen am Markt und berücksichtigt dabei automatisch zahlreiche Faktoren wie Beschränkungen und Limits. Mit seiner Hilfe wird Iberdrola das volle Marktpotential des Kurzfristhandels ausschöpfen können.“

Erneuerbare Energien verändern den Intraday-Markt

Dank schneller Reaktionszeiten nimmt der Intraday-Handel im Bereich der Direktvermarktung von erneuerbaren Energien inzwischen eine Schlüsselrolle ein. So können Kraftwerksbetreiber kurzfristig reagieren, wenn sich beispielsweise eine Wetterprognose ändert und dies eine nicht eingeplante Über- oder Unterproduktion von Windkraftwerken zur Folge hat.

Periotheus autoTRADER und Fahrplanmanagement

Der zur Periotheus Suite gehörende autoTRADER von VisoTech ist ein leistungsstarkes Handelssystem für den vollautomatisierten Intraday-Stromhandel auf europäischen Börsen. Er berücksichtigt dabei alle wichtigen Einflussgrößen (Produktion, Wetter, Verbrauch, physikalische Beschränkungen wie Anfahrtsrampen von Kraftwerken, Limits, etc.). Der autoTRADER ist im Praxiseinsatz erprobt und spielt seine Stärke sowohl bei der Unterstützung des manuellen Handels, wie auch beim vollkommen autonomen Betrieb aus. Das versetzt Energieunternehmen in die Lage, kurzfristig auf Schwankungen in der Stromproduktion bzw. -nachfrage zu reagieren. Kraftwerksparks oder Energiespeicher können an Strombörsen wie der EPEX SPOT oder Nord Pool optimal vermarktet oder offene Kundenpositionen möglichst effizient nach ihren Vorgaben abgedeckt werden. Das Fahrplanmanagement wiederum unterstützt bei allen Aspekten des Fahrplanmanagements, beginnend bei der Erfassung der Geschäftsdaten und deren Aggregation, über die Bilanzierung bis hin zur Nominierung von Transporten bei Netzbetreibern (TSO).


Über Iberdrola

Iberdrola ist der weltweit größte Produzent von Windenergie und verfügt über Anlagenkapazität mit insgesamt 28.270 MW installierter Leistung aus erneuerbaren Energien in Form von Onshore- und Offshore-Wind-, Wasser- und Solaranlagen. Mit seinem produzierten Strom versorgt der Konzern mehr als 110 Millionen Menschen weltweit. Im Laufe der vergangenen 15 Jahre ist es Iberdrola gelungen, sich frühzeitig auf die sich vollziehende Energiewende einzustellen, indem der Konzern die aus dem Klimawandel resultierenden Herausforderungen angenommen und sich auf den daraus resultierenden Bedarf an sauberem Strom eingestellt hat. Dafür wurden in allen Schlüsselmärkten die Digitalisierung und Dezentralisierung, sowie der Aufbau von intelligenten Netzwerken vorangetrieben.


Über Wikinger

Bei Wikinger handelt es sich um einen von Iberdrola in der Ostsee erbauten und vollständig in Betrieb genommenen Offshore-Windpark mit einer Gesamtleistung von 350 Megawatt. Die Investitionskosten der Anlage beliefen sich auf rund 1,4 Milliarden Euro. Der nordöstlich der Insel Rügen gelegene Windpark besteht aus 70 AD 5-135 Windturbinen und produziert damit genügend Strom, um den Jahresverbrauch von 350.000 Haushalten abzudecken. Dies entspricht mehr als 20 % des Stromverbrauchs von Mecklenburg-Vorpommern, dem Bundesland, in dem sich der Windpark befindet.

Über VisoTech

Die VisoTech GmbH ist ein Softwareunternehmen, das 1999 von den beiden Gesellschaftern Johannes Püller und Wolfgang Eichberger gegründet wurde. Mit dem autoTRADER, einem Bestandteil der Eigenentwicklung „Periotheus“, ist das Unternehmen Marktführer für den vollautomatisierten Intraday-Stromhandel. Darüber hinaus ist VisoTech bereits seit vielen Jahren mit Periotheus führender ETRM-Anbieter und österreichischer Marktführer im Bereich Energielogistiksysteme.

VisoTechs Periotheus autoTRADER ermöglicht Unternehmen automatisierte Intraday-Geschäfte in Echtzeit auf europäischen Strom- und Gasbörsen wie der EPEX SPOT, Nord Pool und PEGAS. Zahlreiche Energiekonzerne, -versorger und -händler sind mit VisoTechs Periotheus auf nahezu allen europäischen Strom- und Gasmärkten aktiv. Namhafte Unternehmen, wie STEAG, Iberdrola, VERBUND, Rosneft, OMV etc. zählen zu VisoTechs Kunden.

www.visotech.com



Ihr Kontakt:

Mag. Gabriela Mair
Reiter PR
Wagramer Straße 56/1/21
1220 Wien
Tel.: +43 1 4085794
Mobil: +43 676 9083 571
Email: gabriela.mair@reiterpr.com
Web: http://www.reiterpr.com

Tags:

Über uns

EIN UNTERNEHMEN MIT UND FÜR DIE ZUKUNFT VisoTech bietet seit 1999 innovative Softwarelösungen zur Abbildung, Automatisierung und Optimierung von energiewirtschaftlichen Geschäftsprozessen. Mit dem autoTRADER, einem Bestandteil der Eigenentwicklung „Periotheus“, ist das Unternehmen Marktführer für den vollautomatisierten* Intraday-Stromhandel. Darüber hinaus ist VisoTech bereits seit vielen Jahren mit Periotheus führender ETRM-Anbieter und österreichischer Marktführer im Bereich Energielogistiksysteme. Namhafte Unternehmen, wie STEAG, VERBUND, Rosneft, OMV etc. zählen zu VisoTechs Kunden. Zahlreiche Energiekonzerne, -versorger und -händler setzen seit Jahren auf innovative Softwarelösungen von VisoTech und sind mit Periotheus auf nahezu allen europäischen Strom- und Gasmärkten aktiv. Greenfield-Unternehmen und Startups sind mit Periotheus ebenso gut versorgt wie mittlere und große Konzerne.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Die Iberdrola S.A. nutzt jetzt für Teile ihrer Geschäftsprozesse die Softwaresuite Periotheus von VisoTech. Neben dem autoTRADER, der führenden Lösung für den vollautomatisierten Strom-Spothandel, kommt bei Iberdrola auch das VisoTech Fahrplanmanagement zum Einsatz. Damit steigt eines der fünf größten Energieversorgungsunternehmen weltweit in den automatisierten Intraday-Handel an der EPEX SPOT ein. Der autoTRADER wird dabei helfen, das deutsche Stromportfolio des Konzerns effizient zu vermarkten.
Tweeten

Zitate

Als weltweiter Marktführer im Bereich der produzierten Windenergie spielt der Kurzfristhandel für uns eine ganz besondere Rolle. Mit dem autoTRADER können wir unsere Windkraftwerke effizient am Strom-Spotmarkt vermarkten. Durch die Kombination mit dem Fahrplanmanagement gehen wir sogar noch einen Schritt weiter.
Jorge Palomar, Head of Operations Europe, Iberdrola
Der Intraday-Markt für Strom gewinnt beständig an Bedeutung. In gleichem Maße steigt der Bedarf nach leistungsfähigen und vor allem zuverlässigen Hilfsmitteln. Unser autoTRADER handelt nach vorgegebenen Algorithmen am Markt und berücksichtigt dabei automatisch zahlreiche Faktoren wie Beschränkungen und Limits. Mit seiner Hilfe wird Iberdrola das volle Marktpotential des Kurzfristhandels ausschöpfen können.
Jürgen Mayerhofer, Geschäftsführer von VisoTech