Weingut Fritz Walter präsentiert den neuen Jahrgang

Große Verkostung am ersten Juliwochenende

+++ Niederhorbach, den 29. Juni 2015 – Am kommenden Wochenende präsentiert das Weingut Fritz Walter im südpfälzischen Niederhorbach seine neue Kollektion von 2014er Weinen. Am Samstag, den 4. Juli können Besucher von 14 bis 18 Uhr die Weine des aktuellen Jahrgangs verkosten. Am Sonntag ist das Weingut von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Neben den jugendlichen 2014er Weinen stehen sämtliche Weine, Sekte und Seccos des Familienbetriebs sowie die Spitzenweine der Eckhard Walter Premium-Linie zum Probieren bereit. Während der Jahrgangspräsentation haben die Besucher außerdem die Möglichkeit an Kellerführungen teilzunehmen. 

Koch Björn Reuter kreiert Sommerliches von der Tomate

Das hauseigene Restaurant unter der Leitung des jungen Kochtalents Björn Reuter ist während der Verkostung geöffnet und bietet sommerlich-leichte Gerichte an. Reuter wurde aktuell von einer Fachjury als Teilnehmer für den regionalen Kochwettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ ausgewählt. Im Rahmen dieses Wettbewerbs können die Gäste selbst zum Restaurantkritiker werden und mittels ihrer Bewertung eines von 20 Menüs in den teilnehmenden Restaurants gewinnen. Der diesjährige Wettbewerb steht ganz im Zeichen der Tomate. Jeder Koch reicht ein kreatives Tomatenmenü ein, über das noch bis Ende August abgestimmt werden kann.


Kontakt:

Holger Klein

profitext.com Strategie & Kommunikation
Iggelheimer Str. 26
67346 Speyer
Telefon.: 06232 100 111 27
Mail: klein@profitext.com
Internet: www.profitext.com 


WeinGut Fritz Walter

Landauer Straße 82
76889 Niederhorbach
Telefon: 06343 93655 0
Telefax: 06343 93655 51
Mail: info@fritz-walter.de
Internet: www.fritz-walter.de


Tags:

Über uns

Das WeinGut Fritz Walter wurde 1832 gegründet und liegt im pfälzischen Niederhorbach an der Südlichen Weinstraße. Eckhard Walter leitet den Betrieb mit rund 54 Hektar eigener Rebfläche in mittlerweile fünfter Generation. Insgesamt werden im WeinGut Fritz Walter jährlich Trauben von etwa 85 Hektar Rebfläche verarbeitet. Mit über 20 Prozent der Anbaufläche ist der Riesling die wichtigste Rebsorte, gefolgt von Dornfelder (12 Prozent) und Grauer Burgunder (11,5 Prozent). Zu dem Familienunternehmen gehören seit den 1980er Jahren auch ein Restaurant (WeinRestaurant) und ein Hotel (WeinHotel). Beide Bereiche sollen bis zum Sommer 2016 erweitert werden.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Unsere Kunden können sich auf tolle Weine aus dem 2014er Jahrgang freuen. Außerdem präsentieren wir Neuheiten wie unseren Bettsäächer.
Eckhard Walter