Weinland Meckenheim wird zum Winter-Wonderland

Glühweinfest am 3. Advent verspricht Weingenuss und beste Stimmung

+++ Meckenheim, 04. Dezember 2015 – Am 13. Dezember 2015 lädt das Weinland Meckenheim zum Glühweinfest im Kelterhaus. Besucher können sich auf weißen und roten Winzerglühwein freuen. Traditionell gibt es an diesem Tag auch den ersten Wein des neuen Jahrgangs zu probieren: die trockene Rotweincuvée First Kiss. „Unser Primeur-Wein zeigt das große Potenzial des 2015er-Jahrgangs. Gesunde, vollreife Trauben bescheren uns dieses Jahr Weine mit ausgeprägtem Fruchtaroma und harmonischer Säure“, freut sich Fred Bonnet, der Leiter der Verkaufsstelle im Weinland Meckenheim.

Regionale Küche und rockige Klänge

Das Glühweinfest lockt mit einer saisonalen Speisekarte. Wildgulasch und Glühweinbraten gibt es wahlweise mit Spätzle oder Knödeln und für den kleinen Hunger Servela, Rinds- oder Bratwurst im Brötchen. Natürlich dürfen auch Kaffee und selbst gebackene Kuchen nicht fehlen. Für die Unterhaltung ist in diesem Jahr die Band „Good Times“ zuständig. Ab 14:00 Uhr sorgen die Rockmusiker mit Hits der 60er- und 70er-Jahre für beste Stimmung. Das Glühweinfest beginnt um 11:00 Uhr. Besucher haben bereits ab 10:00 Uhr Gelegenheit, sämtliche Weine zu probieren und diese direkt im Verkaufsraum zu erwerben – auch weihnachtlich verpackt. Noch bis zum Glühweinfest gilt die Weihnachts-Rabatt-Aktion. Kunden sparen 15 Prozent beim Einkauf.

Weitere Infos finden Sie im Internet auf: www.weinland-meckenheim.de.


Kontakt:

Weinland Meckenheim GmbH
Herr Fred Bonnet
An der Eselshaut 76
67435 NW-Mußbach

Tel.: 06321 9597820-0
Fax: 06321 9597820-29

info@weinland-meckenheim.de
www.weinland-meckenheim.de



Holger Klein
profitext.com Strategie & Kommunikation
Iggelheimer Straße 26
67346 Speyer

Tel.: 06232 100 111 27
Mail: klein@profitext.com

Tags:

Über uns

Das Weinland Meckenheim liegt im Anbaugebiet Pfalz. Dank des dort herrschenden milden Klimas und einer langen Vegetationszeit haben die Trauben genügend Zeit, ihr volles Aroma zu entwickeln. Vollreif gelesen, werden sie schonend verarbeitet. Das breite Angebot des Weinlandes umfasst neben der wichtigsten Rebsorte Riesling auch regionale Klassiker sowie Burgundersorten. Der Weinverkauf hat 360 Tage im Jahr geöffnet. Von April bis Ende Oktober ist die „Schoppenwiese“ immer ein Erlebnis.