WoodWing kündigt Verfügbarkeit des Cloud-basierten Enterprise Analytics an – erste Lösung für umfassende Analyse der Produktion von Inhalten


WoodWing Software, der Spezialist für Publishing-Effizienz, hat die Verfügbarkeit von Enterprise Analytics angekündigt. Das neue Cloud-basierte Produkt stattet WoodWings Multi-Channel Publishing-System Enterprise mit umfassenden Funktionen für die Analyse von Publishing-Prozessen aus. Es ermöglicht Verlagen, die Produktion ihrer Inhalte für Print, Online und Digital zu überwachen und zu steuern. Über die Enterprise Analytics-Anwendung können sie visuelle Statusreports über einzelne Artikel und deren Inhalte wie Texte, Layouts, Bilder, Audio und Video aufrufen. Enterprise Analytics erfordert die neue Version 9.4 von Enterprise, die eine Reihe neuer Funktionen bietet. WoodWing wird Enterprise Analytics auf der kommenden World Publishing Expo am Stand 10.100 in Halle 10 im Amsterdam RAI zeigen.


Mit WoodWings Enterprise Analytics sind die Prozesse der Content-Produktion keine Blackbox mehr für Publisher.

Zaandam, Niederlande (24. September 2014) – Im Publishing-Bereich bezieht sich der Begriff „Analytics“ in der Regel auf die Nutzung der Inhalte. Verschiedene Lösungen wie Google und Omniture stehen für die Analyse des Leserverhaltens zur Verfügung. Die Phase der Produktion der Inhalte hingegen war für Publisher bislang eine Blackbox. Mit dem Cloud-basierten WoodWing Enterprise Analytics können Publisher nun erstmals detaillierte Echtzeit-Reports über den Status ihrer Produktionsprozesse aufrufen – jederzeit, von jedem Ort und über jedes Gerät. Angesichts der begrenzten Ressourcen der Verlage auf der einen Seite und der zunehmenden Zahl von Publikationskanälen auf der anderen, werden ihnen diese Einblicke bei der Optimierung ihrer Prozesse helfen, um die termintreue Produktion und die Einhaltung hoher Qualitätsstandards zu sichern.

Zwei detaillierte Reports in der ersten Version, weitere werden folgen
Die erste Version von Enterprise Analytics bietet zwei wichtige Reports. Der „Progress Report“ zeigt den vollständigen Produktionsfortschritt auf einen Blick. Dashboard-Widgets liefern Informationen über die komplette Ausgabe, aber die Nutzer haben die Möglichkeit, sich einzelne Kanäle oder sogar Artikel anzusehen, um sich über den Produktionsfortschritt für jede Art von Inhalten zu informieren. Der Dateistatus-Report liefert alle notwendigen Angaben, in welcher Phase jede Datei sich befindet – ob in Bearbeitung, Freigabe oder jedem anderen Status, die der Publisher festgelegt haben mag.

Unter Berücksichtigung von Nutzer-Feedback wird WoodWing zusätzliche Reports entwickeln. Derzeit sind unter anderem Reports zur weiteren Optimierung von Workflows, zu digitalen Publikationen und weiteren Themen angedacht. Dank des Cloud-basierten Ansatzes werden neue Reports den Kunden automatisch zur Verfügung stehen, ohne dass Softwarekomponenten aktualisiert werden müssen.

„Um die modernen, komplexen Publishing-Umgebungen sicher überwachen und steuern zu können, brauchen Publisher umfassende und aussagekräftige Informationen über den Status ihrer Content-Produktion und die Effizienz ihrer Prozesse“, sagt Roel-Jan Mouw, CEO von WoodWing Software. „Mit Enterprise Analytics steht erstmals ein Produktions-Cockpit zur Verfügung, das alle relevanten Daten visuell und klar präsentiert. Wir liefern echte Managementdaten und schließen damit die Lücke zwischen Produktion und Unternehmensführung.“

Seit der ersten Ankündigung der Lösung im Rahmen der WoodWing Xperience Mitte Juni  in Lissabon hat Enterprise Analytics große Interesse bei Kunden und Partnern von WoodWing gefunden.

WoodWing bietet eine Infografik, die das Prinzip von Enterprise Analytics erläutert.

Neue Version 9.4 von Enterprise erforderlich
Die Nutzung von Enterprise Analytics erfordert ein spezielles Plug-in für Enterprise Server für die sichere Kommunikation zwischen beiden Lösungen. Dieses Plug-in ist enthalten in der neuen Version 9.4 von Enterprise. Diese ermöglicht darüber hinaus Publishern die Definition individueller Workflow-Stati, die dann von Enterprise Analytics überwacht werden können. Weitere neue Funktionen sind die Unterstützung von rechts nach links laufenden Schriften im Multi-Channel-Editor von Content Station, die einfachere Platzierung von Mehrkomponenten-Artikeln sowie der direkte Vergleich der für die verschiedenen Kanäle geplanten Artikel.

WoodWing wird Enterprise Analytics und Elvis DAM 5 auf der World Publishing Expo zeigen
WoodWing wird Enterprise Analytics auf der World Publishing Expo zeigen, die vom 13.-15. Oktober in Amsterdam stattfindet. WoodWing wird dort auch die neue Version 5 seiner Digital Asset Management-Lösung Elvis DAM präsentieren, die das Management von bis zu einer Milliarde Assets ermöglicht. Die Messe ist außerdem eine gute Möglichkeit, die WoodWing Digital Services kennenzulernen, ein neuer Geschäftsbereich, den WoodWing kürzlich gegründet hat mit dem Ziel, Publisher dabei zu unterstützen, sich die Potenziale von Digital Publishing zu erschließen.

WoodWing präsentiert sich auf der World Publishing Expo mit einem neuen, zweistöckigen Messestand in einem trendigen See-Container-Format. Besucher können mit dem WoodWing-Team sowie Vertretern von Partnern, darunter A&F Computersysteme AG (Schweiz und Deutschland), PubliQare und Graphit (beide Niederlande), Creative Systems Engineering (Frankreich), Myjour und Adobe sprechen. Am Dienstagabend lädt WoodWing die WoodWing-Community – Kunden, Interessenten und Partner – zu einer schillernden Party im Jimmy Woo ein, Amsterdams angesagtester Location.


Über WoodWing Software
WoodWing Software entwickelt und vermarktet mit Enterprise eine führende, kosteneffiziente Lösung für das Multi-Channel-Publishing sowie mit Elvis DAM ein Digital Asset Management-System der nächsten Generation. WoodWings Publishing-System Enterprise unterstützt Magazin- und Zeitungsverlage, Corporate Publisher, Agenturen und Marketingabteilungen dabei, ihre Ziele im Hinblick auf Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termintreue zu erreichen. Enterprise inklusive seiner Redaktionsmanagement-Applikation Content Station hilft, die Prozesse in der Kreation, Verwaltung und Publikation statischer, dynamischer und interaktiver Inhalte für alle Medienkanäle wie Print, Web, Social Media, Smartphones und Tablets zu koordinieren und zu straffen. Elvis DAM ermöglicht Benutzern die sichere Speicherung und effiziente Verwaltung der ständig wachsenden Bestände von Mediendateien.



WoodWing Software wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in Zaandam in den Niederlanden ansässig. Das Unternehmen unterhält Vertriebsniederlassungen in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Kunden werden von über 80 ausgewählten Partnern in mehr als 100 Ländern betreut. Die lang währende Beziehung zu Adobe als Technologie-Partner sowie die enge Zusammenarbeit mit einer großen Zahl anderer Technologie-Anbieter weltweit zementiert WoodWings Position als einen der führenden Anbieter von Publishing-Software. WoodWing ist in Privatbesitz, und alle Gründer sind aktiv im Unternehmen tätig.

Weitere Informationen über die Lösungen und Services von WoodWing sind unter www.woodwing.com zu finden. WoodWing ist auf Twitter unter http://twitter.com/woodwingsoft.






Pressekontakt
Stefan Horst
PR Manager WoodWing Software
T: 0049-151-12 72 63 62
E: sho@woodwing.com

Tags:

Über uns

WoodWing Software entwickelt und vermarktet mit Enterprise eine führende, kosteneffiziente Lösung für das Multi-Channel-Publishing sowie mit Elvis DAM ein Digital Asset Management-System der nächsten Generation. WoodWings Publishing-System Enterprise unterstützt Magazin- und Zeitungsverlage, Corporate Publisher, Agenturen und Marketingabteilungen dabei, ihre Ziele im Hinblick auf Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termintreue zu erreichen. Enterprise inklusive seiner Redaktionsmanagement-Applikation Content Station hilft, die Prozesse in der Kreation, Verwaltung und Publikation statischer, dynamischer und interaktiver Inhalte für alle Medienkanäle wie Print, Web, Social Media, Smartphones und Tablets zu koordinieren und zu straffen. Elvis DAM ermöglicht Benutzern die sichere Speicherung und effiziente Verwaltung der ständig wachsenden Bestände von Mediendateien.

 WoodWing Software wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in Zaandam in den Niederlanden ansässig. Das Unternehmen unterhält Vertriebsniederlassungen in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Kunden werden von über 90 ausgewählten Partnern in mehr als 100 Ländern betreut. Die lang währende Beziehung zu Adobe als Technologie-Partner sowie die enge Zusammenarbeit mit einer großen Zahl anderer Technologie-Anbieter weltweit zementiert WoodWings Position als einen der führenden Anbieter von Publishing-Software. WoodWing ist in Privatbesitz, und alle Gründer sind aktiv im Unternehmen tätig. Weitere Informationen über die Lösungen und Services von WoodWing sind unter www.woodwing.com zu finden. WoodWing ist auf Twitter unter http://twitter.com/woodwingsoft.






Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

WoodWing Software, der Spezialist für Publishing-Effizienz, hat die Verfügbarkeit von Enterprise Analytics angekündigt. Das neue Cloud-basierte Produkt stattet WoodWings Multi-Channel Publishing-System Enterprise mit umfassenden Funktionen für die Analyse von Publishing-Prozessen aus. Es ermöglicht Verlagen, die Produktion ihrer Inhalte für Print, Online und Digital zu überwachen und zu steuern. Über die Enterprise Analytics-Anwendung können sie visuelle Statusreports über einzelne Artikel und deren Inhalte wie Texte, Layouts, Bilder, Audio und Video aufrufen. Enterprise Analytics erfordert die neue Version 9.4 von Enterprise, die eine Reihe neuer Funktionen bietet.
Tweeten