WoodWing stellt Template für Apple Watch Apps bereit – erste App für deutsches Verlagshaus Gruner + Jahr


Zaandam, Niederlande, 6. Mai 2015 — Die Apple Watch , seit 24. April auf dem Markt, bietet Marken und Medien innovative neue Möglichkeiten, ihren Zielgruppen relevante Inhalte zu bieten. WoodWing hat ein Template für Apple Watch-Applika-tionen entwickelt, das entsprechend der Anforderungen der WoodWing-Kunden angepasst werden kann. Unter Verwendung dieses Templates hat WoodWing eine Apple Watch App für die Berlin-Ausgabe des Reisemagazins GEO Saison des deutschen Verlagshauses Gruner + Jahr entwickelt. Die App, die rechtzeitig zur Markteinführung der Apple Watch zur Verfügung stand, bietet ortsbezogene Informationen über Shops, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr, inklusive der Navigation dorthin.


WoodWing entwickelte ein Application Template für die Apple Watch – damit können sich Marken und Medien das Potenzial des neuen Kanals schnell erschließen.


Seit 24. April steht die lang erwartete Apple Watch in neun Ländern weltweit zur Verfügung – und die ersten Verkaufszahlen lassen erwarten, dass sie sich zu einer globalen Erfolgsgeschichte entwickelt. Das neue Gerät ist das Neueste im Wearable-Bereich und wird sich zu einem unverzichtbaren Kanal für Marken und Medien entwickeln, über die diese ihren Zielgruppen attraktiven Mehrwert bieten und neue Geschäftsmodelle erschließen können.

WoodWing stellt Template für Apple Watch Apps zur Verfügung

Eine App für die Apple Watch erfordert ein verbundenes iPhone, auf dem ebenfalls die entsprechende App läuft – diese stellt der App auf der Uhr die Inhalte des jeweiligen Angebots bereit. Für die Entwicklung der Apps für die Apple Watch und das iPhone stellt Apple das WatchKit bereit. Dieses Kit kontrolliert sowohl die Anzeige der Oberfläche als auch die Texte, Bilder und Videos auf der Apple Watch. Es steuert auch die Interaktion zwischen der iPhone App und der Apple Watch App.

„Das WatchKit ist ein leistungsfähiges Framework für die Entwicklung innovativer Apps für die Apple Watch, die ortsbezogene Inhalte und Funktionen zur Verfügung stellen“, sagt Dennis van Nooij, Senior Vice President Product Development bei WoodWing. „Es erfordert allerdings Erfahrung mit der Programmierung von Apps für iOS, dem Betriebssystem von Apple für mobile Geräte. Erforderlich ist auch Know-how für den Umgang mit Inhalten für verschiedene Endgeräte. Wir haben daher ein Application Template entwickelt, das uns die effiziente Kreation von Apps für die Apple Watch ermöglicht entsprechend der individuellen Anforderungen unserer Kunden. Damit ermöglichen wir unseren Kunden, sich das Potenzial des neuen Kanals schnell zu erschließen.“

Erstes Apple Watch-Projekt: Berlin-Ausgabe des Reisemagazins GEO Saison
Für einen seiner Kunden, das deutsche Verlagshaus Gruner + Jahr, hat das WoodWing-Team eine Apple Watch App für die Berlin-Ausgabe des Reisemagazins GEO Saison kreiert. Die App bietet Text und visuelle Informationen über Restaurants, Shops und Sehenswürdigkeiten in Abhängigkeit der aktuellen Position der Nutzer und navigiert diese zu den jeweiligen Locations. Über Messaging, Social Media und E-Mail ermöglicht die App auch die Interaktion mit anderen Nutzern.

„Wir sehen die Apple Watch als eine attraktive Ergänzung unseres Portfolios von Medienkanälen. Sie ermöglicht uns, unsere Leser im Kontext ihrer jeweiligen Situation zu erreichen und ihnen Inhalte und Services zu bieten, die ihr Leben erleichtern und bereichern“, sagt Oliver von Wersch, Managing Director Gruner + Jahr Digital Products. „Wir freuen uns, dass wir, auch dank der bewährten Zusammenarbeit mit WoodWing, die App rechtzeitig zur Markteinführung der Apple Watch zur Verfügung stellen konnten.“

Smartwatches integriert in Workflow zur Erstellung von Multi-Channel-Inhalten
WoodWing hat Marken und Medien immer dabei unterstützt, sich die neuesten Publishing- und Kommunikationstechnologien und -Kanäle in einem sehr frühen Stadium zu erschließen. Auch bei der Einführung des iPads und während des Aufschwungs des Tablet-Marktes hat WoodWing seine Kunden mit der überhaupt ersten Workflow-Lösung für das digitale Publishing auf Tablets und Smartphones unterstützt.

„Es ist eine der Säulen unserer Philosophie, dass wir unseren Kunden helfen, sich von ihrem Wettbewerb abzusetzen. Dies gilt natürlich auch für die Apple Watch und generell die Möglichkeiten von Smartwatches für Publishing und Kommunikation“, sagt Roel-Jan Mouw, CEO von WoodWing Software. „In naher Zukunft werden wir Smartwatches in unsere Angebote für die Kreation von Multi-Channel-Inhalten integrieren. Damit ermöglichen wir unseren Kunden, auch diese neue Gerätekategorie schnell und effizient in ihr digitales Portfolio zu integrieren.“

WoodWing Digital Services hilft Marken und Medien, sich die Apple Watch zu erschließen
Auch WoodWings Geschäftsbereich WoodWing Digital Services , erst im September letzten Jahres gegründet, wird seine Services um die Beratung in Bezug auf Inhalte für die Apple Watch ergänzen. „Speziell in der Frühphase einer neuen Gerätekategorie und der Entwicklung gerätespezifischer Inhalte für die neue Plattform ist es sehr wichtig für Marken und Medien, einen umfassenden und zuverlässigen Überblick über die Möglichkeiten und Herausforderungen zu gewinnen. Genau hier setzt unser Team an“, sagt John Fong, Managing Director WoodWing Digital Services. „Unser Team ist der Brennpunkt des globalen Strategie- und Entwicklungs-Know-hows in Bezug auf die Kreation von Inhalten für die heute doch sehr breite Palette digitaler Endgeräte mit ihren sehr spezifischen Anforderungen.“

Apple Watch bildet verändertes Nutzerverhalten ab
Laut einer von Forrester Research im letzten Jahr durchgeführten Studie unter 4.575 Konsumenten in Nordamerika sind es 40 Prozent von Smartphone-Nutzern leid, immer wieder ihr Telefon aus der Tasche ziehen zu müssen. Dies ist ein klares Indiz für die Relevanz der Apple Watch sowohl für die Verbreitung von News als auch das Angebot ortsbezogener Services. Diese Relevanz wird auch von einer Studie von Juniper Research bestätigt, nach der die Werbeausgaben im Smartwatch-Bereich bis zum Jahr 2019 einen Umfang von fast 70 Millionen Dollar erreichen werden.

Über WoodWing Software
WoodWing Software entwickelt und vermarktet mit Enterprise eine führende, kosteneffiziente Lösung für das Multi-Channel-Publishing sowie mit Elvis DAM ein Digital Asset Management -System der nächsten Generation. WoodWings Publishing-System Enterprise unterstützt Magazin- und Zeitungsverlage, Corporate Publisher, Agenturen und Marketingabteilungen dabei, ihre Ziele im Hinblick auf Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termintreue zu erreichen. Enterprise inklusive seiner Redaktionsmanagement-Applikation Content Station hilft, die Prozesse in der Kreation, Verwaltung und Publikation statischer, dynamischer und interaktiver Inhalte für alle Medienkanäle wie Print, Web, Social Media, Smartphones und Tablets zu koordinieren und zu straffen. Elvis DAM ermöglicht Benutzern die sichere Speicherung und effiziente Verwaltung der ständig wachsenden Bestände von Mediendateien.



WoodWing Software wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in Zaandam in den Niederlanden ansässig. Das Unternehmen unterhält Vertriebsniederlassungen in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Kunden werden von über 80 ausgewählten Partnern in mehr als 100 Ländern betreut. Die lang währende Beziehung zu Adobe als Technologie-Partner sowie die enge Zusammenarbeit mit einer großen Zahl anderer Technologie-Anbieter weltweit zementiert WoodWings Position als einen der führenden Anbieter von Publishing-Software. WoodWing ist in Privatbesitz, und alle Gründer sind aktiv im Unternehmen tätig.

Weitere Informationen über die Lösungen und Services von WoodWing sind unter  www.woodwing.com  zu finden. WoodWing ist auf Twitter unter  http://twitter.com/woodwingsoft .






Pressekontakt
Stefan Horst
PR Manager WoodWing Software
T: 0049-151-12 72 63 62
E: sho@woodwing.com

Tags:

Über uns

WoodWing Software entwickelt und vermarktet mit Enterprise eine führende, kosteneffiziente Lösung für das Multi-Channel-Publishing sowie mit Elvis DAM ein Digital Asset Management-System der nächsten Generation. WoodWings Publishing-System Enterprise unterstützt Magazin- und Zeitungsverlage, Corporate Publisher, Agenturen und Marketingabteilungen dabei, ihre Ziele im Hinblick auf Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termintreue zu erreichen. Enterprise inklusive seiner Redaktionsmanagement-Applikation Content Station hilft, die Prozesse in der Kreation, Verwaltung und Publikation statischer, dynamischer und interaktiver Inhalte für alle Medienkanäle wie Print, Web, Social Media, Smartphones und Tablets zu koordinieren und zu straffen. Elvis DAM ermöglicht Benutzern die sichere Speicherung und effiziente Verwaltung der ständig wachsenden Bestände von Mediendateien.

 WoodWing Software wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in Zaandam in den Niederlanden ansässig. Das Unternehmen unterhält Vertriebsniederlassungen in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Kunden werden von über 90 ausgewählten Partnern in mehr als 100 Ländern betreut. Die lang währende Beziehung zu Adobe als Technologie-Partner sowie die enge Zusammenarbeit mit einer großen Zahl anderer Technologie-Anbieter weltweit zementiert WoodWings Position als einen der führenden Anbieter von Publishing-Software. WoodWing ist in Privatbesitz, und alle Gründer sind aktiv im Unternehmen tätig. Weitere Informationen über die Lösungen und Services von WoodWing sind unter www.woodwing.com zu finden. WoodWing ist auf Twitter unter http://twitter.com/woodwingsoft.






Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

WoodWing entwickelte ein Application Template für die Apple Watch, die an die individuellen Anforderungen der WoodWing-Kunden angepasst werden kann. Damit ermöglicht WoodWing Marketers und Publishern, sich die Möglichkeiten des neuen Geräts schnell zu erschließen. Unter Verwendung des Templates erstellte WoodWing einen Apple Watch App für die Berlin-Ausgabe des Reisemagazins GEO Saison des deutschen Verlagshauses Gruner + Jahr. Zwei Studien unterstreichen die Bedeutung der Apple Watch und anderer Smartwatches als neuen Distributionskanal für Inhalte.
Tweeten