Zendesk übernimmt das Unternehmen hinter BIME Analytics

BIME soll die Grundlage für Zendesks wachsende Analyseplattform bilden und helfen, das Potenzial von Kundendaten auszuschöpfen

San Francisco, 13. Oktober 2015 — Zendesk, Inc. (NYSE: ZEN) hat heute das Unternehmen hinter der Software BIME Analytics, We Are Cloud aus Montpellier (Frankreich), übernommen. Mit der Übernahme investiert Zendesk in den Ausbau seiner führenden Marktstellung bei datengetriebenem Kundenservice. Zendesk hilft so Unternehmen, die laufend wachsende Menge vielfältiger Daten über ihre Kunden besser zu nutzen und zu verstehen. BIME Analytics wird künftig den Kern von Zendesks Kundendatenplattform bilden und die weitere Integration von Datenanalysefunktionen in Zendesks Produkte ermöglichen.

„Unsere Kunden sehen sich einer exponentiell steigenden Zahl an Kundeninteraktionen gegenüber und benötigen eine neue, frische Generation von Tools zur Datenanalyse und -visualisierung“, sagt Mikkel Svane, Gründer, CEO und Chairman von Zendesk. „Daten sind die neue Währung – das gilt für das Geschäftsleben genauso wie für Kundenbeziehungen. Mit BIME Analytics werden wir noch umfassendere Daten- und Analysefunktionen in unser gesamtes Produktportfolio integrieren können.“

Die Menge der verfügbaren Daten über Verbraucher und Unternehmen nimmt in einem nie dagewesenen Tempo zu. Gleiches gilt für die Zahl der Datenquellen. Unternehmen brauchen die Flexibilität, Kundendaten aus einer breiten Palette von Anwendungen zu analysieren und zu verstehen, ohne sie zuvor Zeit raubend und teuer in ein einziges, proprietäres System überführen zu müssen. Dabei ist es ganz gleich, ob die Daten aus Cloud-basierten Softwarediensten, mobilen Apps und Webseiten oder von internetfähigen Geräten stammen. Mit Hilfe der modernen Architektur von BIME Analytics können Unternehmen verschiedenste Echtzeit-Datenquellen einfach miteinander verknüpfen und Abfragen erstellen. Die Ergebnisse werden dann in beeindruckenden Datenvisualisierungen dargestellt, welche die Analyse erleichtern.

„Wir sind stolz auf die Fortschritte, die wir mit BIME Analytics gemacht haben, um die komplexe Welt der Geschäftsdaten einfacher und effizienter zu gestalten“, sagt Rachel Delacour, CEO und Mitgründerin von We Are Cloud. „Nun, als Teil von Zendesk, haben wir die globale Reichweite, die operative Skalierbarkeit und die Expertise im Bereich Kundendaten, um moderne Analytik noch mehr Unternehmen und Kundenservice-Entscheidern zugänglich zu machen.“

We Are Cloud wurde 2009 gegründet. Die Cloud-basierte Software BIME Analytics wurde entwickelt, um der durch die wachsende Zahl von Datenquellen hervorgerufenen Komplexität Herr zu werden. BIME Analytics wird von Unternehmen unterschiedlichster Branchen in 35 Ländern eingesetzt.

Neben der Integration in die Datenplattform von Zendesk, wird BIME Analytics auch weiterhin als separates Datenanalyse-Produkt verkauft werden. Auch der Support läuft weiter. Allen Mitarbeitern von We Are Cloud werden Stellen bei Zendesk angeboten.

Über die Akquisition

Im Zuge der Akquisition hat Zendesk 100 Prozent der Anteile an We Are Cloud gegen voraussichtlich 45 Millionen US-Dollar in Bar übernommen. Der endgültige Kaufpreis unterliegt einem möglichen Working Capital Adjustment. Ein weiterer Bestandteil der Transaktion sind Restricted Stock Unit Awards über insgesamt ungefähr 480.000 Zendesk-Aktien. Das Bezugsrecht hängt vom Verbleib der berechtigten Mitarbeiter im Unternehmen ab (sog. Vesting).

Pressekontakt

Oseon

Gerrit Breustedt / Julia della Peruta

+49-40-22 81 700-15 / +49-69-25 73 80 22-12

zendesk@oseon.com

Kontakt für Investoren

Marc Cabi

+1 415-852-3877

ir@zendesk.com

Über Zendesk

Zendesk bietet eine Kundenservice-Plattform, die Unternehmen und ihre Kunden näher zusammenbringt. Mehr als 60.000 Unternehmen nutzen Zendesk in 150 Ländern und bieten Support in mehr als 40 Sprachen. Zendesk wurde 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, sowie weitere Niederlassungen in den USA, Europa, Asien, Australien und Südamerika. Mehr Informationen finden Sie unter www.zendesk.com .

Über uns

Zendesk entwickelt Software für bessere Kundenbeziehungen. Mit Zendesks Hilfe können Unternehmen die Interaktionen mit ihren Kunden verbessern und die Wünsche Ihrer Kunden besser verstehen lernen. Mehr als 81.000 zahlende Kunden nutzen Zendesk-Produkte in über 150 Ländern. Zendesk hat seinen Hauptsitz in San Francisco, sowie weitere Niederlassungen in den USA, Europa, Asien, Australien und Südamerika. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.zendesk.de/.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links