Zuken gibt Finanzergebnis für 2014 und Umsatzsteigerung von 10,5 % bekannt

22. Juli 2014 – München und Westford, MA (USA) – Zuken Inc. (6947:JP) hat das Finanzergebnis für das am 31. März 2014 endende Geschäftsjahr bekanntgegeben. Der Nettoumsatz betrug 19.772 Millionen Yen, was einem Anstieg von 10,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht (17.887 Millionen Yen). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit mit 848 Millionen Yen entspricht einem Anstieg von 73,1 % gegenüber dem Vorjahr (489 Millionen Yen). Der Nettogewinn in Höhe von 466 Millionen Yen entspricht einem Anstieg von 53,5 % gegenüber 2013 (304 Millionen Yen).

Dazu Jinya Katsube, Chief Operating Officer bei Zuken: „Es war ein gutes Jahr für Zuken. Wir haben die Ergebnisse des letzten Jahres deutlich übertroffen. Dieser Erfolg ist zum Teil auch der Einführung von CR-8000 Design Force für neue und bestehende Kunden zu verdanken. Auch unsere Datenmanagementlösung DS-2 und IT-Lösungen wie visual BOM finden hohen Anklang und haben in diesem Jahr eine Umsatzsteigerung von 24,4 % verzeichnet. Natürlich hat auch der weltweit kontinuierlich gute Absatz von E³. series seinen Teil zum Erfolg beigetragen – ebenso wie die Einführung der ergänzenden Datenmanagementlösung E³. EDM.“

Zusammenfassung des Geschäftsjahrs

Das vergangene Jahr war von einem stabilen, kontinuierlichen Wachstum im gesamten Unternehmen geprägt. Der Gewinn konnte durch höhere Absatzzahlen gesteigert werden – und das trotz der Investition zum Ausbau der Zuken-Infrastruktur, wozu beispielsweise das neue SOZO Center für Forschung und Entwicklung im US-amerikanischen Silicon Valley und die Erweiterung der Geschäftstätigkeit in Polen mit einer neuen Niederlassung in Krakau zählen.

Das Joint Venture Zuken Contact GmbH & Co. KG brachte zudem die Lösung E³. EDM für die Verwaltung nativer Elektrotechnik-Entwicklungsdaten auf den Markt.

Die Dividendenzahlung blieb mit 14 Yen pro Aktie einschließlich Zwischendividende stabil. Diese Entwicklung entspricht der grundlegenden Unternehmenspolitik von Zuken, kontinuierlich stabile Dividenden an alle Aktionäre auszuzahlen.

Ausblick

Die wirtschaftliche Lage in Japan und in den USA bessert sich langsam wieder, während wir in Asien davon ausgehen, dass das Wachstum weiter abnimmt. Wir rechnen im kommenden Geschäftsjahr mit einem Nettoumsatz von 22.300 Millionen Yen, einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 1.670 Millionen Yen und 1.170 Millionen Yen Nettogewinn.

Zuken möchte sein Geschäft durch gezielte Investitionen in Mitarbeiter und Technologien ausbauen und so die Automobilbranche in den Bereichen Bordnetze und elektronische Design-Anwendungen unterstützen. Japan, die USA und Deutschland sind weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Fahrzeugen. Wir glauben, dass die Entwicklung von Lösungen für die Automobilindustrie in diesen Ländern unser internationales Wachstum in diesem Sektor steigern kann.

Zuken Finanzergebnis 2014-DE
Hinweis: Die Prognose gilt nur für das gesamte Jahr, da Zuken seine Leistung auf Geschäftsjahresbasis ermittelt.

*Die Beschreibungen der Prognose basieren auf Informationen, die dem Unternehmen vorliegen, sowie auf Schätzungen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zugänglich waren. Die Prognose kann aufgrund verschiedener Einflussgrößen vom tatsächlichen Ergebnis abweichen.

Weitere Informationen zur Unternehmensstruktur von Zuken finden Sie hier: www.zuken.com/corporate .

- Ende - 

Wir bitten bei Veröffentlichung in Printmedien um ein Belegexemplar, bei elektronischen Medien um eine kurze Benachrichtigung.

Wörter: 815
Zeichen: 5797 inkl. Leerzeichen

Bild: Zuken-Z0418-Katsube1

Bildunterschrift: Jinya Katsube, Chief Operating Officer bei Zuken

Zum Download dieser Pressemitteilung im Word-Format und des zugehörigen Bildmaterials besuchen Sie bitte unser Press Center auf der Zuken-Website, Bereich „Pressemitteilungen“ unter www.zuken.com/presskits .

Pressekontakt für Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux)

Klaus Wiedemann, Zuken GmbH, Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos, Deutschland

Tel.:         +49 89 607696-58

E-Mail:   Klaus.Wiedemann@zuken.com

Twitter:     @ZukenCentralEur

Über Zuken

Zuken ist ein international tätiger Anbieter führender Softwarelösungen und Consulting-Services für Elektronik- und Elektrotechnik-Entwicklung bis in die Vorbereitung der Fertigungsprozesse.
Das Unternehmen wurde 1976 gegründet und blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte im Bereich technologischer Innovationen für Electronic Design Automation (EDA) und ECAD, sowie auf eine stabile Finanzlage zurück. Die einzigartige Kombination aus umfangreicher Erfahrung, technologischem Know-how und Flexibilität von Zuken sorgen für überragende Softwarelösungen. Transparente Vorgehensmodelle und Verlässlichkeit in allen Aspekten der Zusammenarbeit mit Kunden sind die Grundlage für eine dauerhafte und erfolgreiche Kundenpartnerschaft.

Zuken fokussiert sich langfristig als Innovationspartner für das weitere Unternehmenswachstum seiner Kunden. Die Investitionssicherheit in Lösungen von Zuken wird nicht zuletzt durch die Leistungen der Mitarbeiter unterstrichen – die Grundlage für den Erfolg von Zuken. Mit Erfahrungen in verschiedensten Branchen, spezialisiert auf unterschiedlichste Fachdisziplinen, sowie Fachwissen in führenden Technologien sind die Mitarbeiter von Zuken in der Lage, auf die spezifischen Anforderungen der einzelnen Unternehmen einzugehen. Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Produkte finden Sie unter www.zuken.com.

Tags: