Zuken stellt E³.HarnessAnalyzer vor und erwirbt IP-Rechte für Software-Werkzeuge für die Automobilentwicklung

Softwaretechnologie von Intedis treibt die Aktivitäten von Zuken im Bereich Automobilentwicklung voran

30. Oktober 2014München und Westford, MA (USA)  – Zuken stellt mit E³.HarnessAnalyzer ein neues Werkzeug für die Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette für die Kabelbaumentwicklung in der Automobilindustrie vor. Der neue E³.HarnessAnalyser basiert auf einer Entwicklung des Spezialisten für Automobil-Elektrik und -Elektronik Intedis. Das Werkzeug erweitert und ergänzt das auf den Produktfamilien E³.Series und Cabling Designer basierende Automotive-Technologieportfolio von Zuken, das in langjähriger Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern entwickelt wurde.

Die Übernahme der IP-Rechte von Intedis durch Zuken beinhaltet alle Produktrechte einschließlich der Verantwortung für die Fortführung der Software-Entwicklung und der damit verbundenen Investitionen, Wartungsverträge und Support-Dienstleistungen.

E³.HarnessAnalyzer ist ein leistungsfähiges Werkzeug für die Visualisierung und Analyse von Kabelsatzzeichnungen in dem Standard-Containerformat HCV, das das Standard-Übergabeformat KBL (Kabelbaumliste) durch Vektorgrafik-Daten erweitert. Mit leistungsfähigen Analyse-, Redlining- und Versions-Vergleichsfunktionen vereinfacht dieses den Austausch von umfangreichen Kabelsatzdaten zwischen Kunden, Lieferanten und Entwicklungspartnern.

Mehrere führende OEMs nutzen E³.HarnessAnalyzer bereits aktiv im Kabelbaum-Entwicklungsprozess, wo sich das Werkzeug in der Zusammenarbeit mit internen und externen Partner bestens bewährt hat.

Reinhold Blank, Business Director Automotive bei Zuken sagte: „In erster Line übernimmt Zuken die Verantwortung für die weitere Betreuung der Kunden und Werkzeuge von Intedis. Darüber hinaus erwarten wir durch die Übernahme der IP auch neue Wachstumsimpulse, denn sie stellt eine hervorragende Ergänzung unseres Technologieportfolios dar. Wir planen auf diese Basis eine Reihe von neuen Lösungen für die weltweite Automobilindustrie.“

Die Übernahme der Software-Entwicklung von Intedis erweitert auch die Kapazitäten des neu eröffneten Zuken Automotive und Transportation Competence Centers in Erlangen. Sie umfasst auch Produkte und Technologien für die Kabelbaumentwicklung sowie Werkzeuge für die Architekturoptimierung von elektrischen und elektronischen Systemen. Zuken wird diese Module weiterentwickeln und in sein Produktportfolio integrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zuken.com/transportation

- Ende -

Wir bitten bei Veröffentlichung in Printmedien um ein Belegexemplar, bei elektronischen Medien um eine kurze Benachrichtigung.

Wörter: 321
Zeichen: 2680 inkl. Leerzeichen

Bildunterschriften

Bild: Z0424-E3HarnessAnalyzer-Automotive1

Bildunterschrift: E³.HarnessAnalyzerermöglicht eine effiziente, unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Bordnetzentwicklung in der Automobil- und Fahrzeugindustrie.

Bild: Z0424-E3HarnessAnalyzer2

Bildunterschrift: E³.HarnessAnalyzer verfügt über eine Google®-ähnliche Suchfunktion für alle technischen Design-Objekte.

Zum Download dieser Pressemitteilung im Word-Format und des zugehörigen Bildmaterials besuchen Sie bitte unser Press Center auf der Zuken-Website, Bereich „Pressemitteilungen“ unter www.zuken.com/presskits.

Pressekontakt für Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux)

Klaus Wiedemann, Zuken GmbH, Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos, Deutschland

Tel.:         +49 89 607696-58

E-Mail:   Klaus.Wiedemann@zuken.com

Twitter:     @ZukenCentralEur

Über Intedis

Intedis GmbH & Co. KG mit Sitz in Würzburg ist Ansprechpartner wenn es um die automobile Elektrik und Elektronik von Morgen geht. Mit den Gesellschaftern LEONI AG und Hella KGaA Hueck & Co. und in Zusammenarbeit mit Automobilherstellern entwickelt Intedis Lösungen für individuelle, innovative und emissionsarme Fahrzeuge der Zukunft.

In über 13 Jahren der Zusammenarbeit mit den wichtigen Automobilherstellern weltweit hat Intedis eine große Palette an Kompetenzen entwickelt und integriert, die für die Entwicklung künftiger komplexer Elektronikarchitekturen notwendig sind. Zum Beispiel im Bereich funktionaler Architekturen, Ergonomie, funktionaler Sicherheit, Energiesimulation, Mechatronik, Hochvolt-Elektronik und High Speed Kommunikation. Mit Simulation und einer Integrationsumgebung verifiziert Intedis seine Ergebnisse selbst. www.intedis.com.

Über Zuken

Zuken ist ein international tätiger Anbieter führender Softwarelösungen und Consulting-Services für Elektronik- und Elektrotechnik-Entwicklung bis in die Vorbereitung der Fertigungsprozesse.
Das Unternehmen wurde 1976 gegründet und blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte im Bereich technologischer Innovationen für Electronic Design Automation (EDA) und ECAD, sowie auf eine stabile Finanzlage zurück. Die einzigartige Kombination aus umfangreicher Erfahrung, technologischem Know-how und Flexibilität von Zuken sorgen für überragende Softwarelösungen. Transparente Vorgehensmodelle und Verlässlichkeit in allen Aspekten der Zusammenarbeit mit Kunden sind die Grundlage für eine dauerhafte und erfolgreiche Kundenpartnerschaft.

Zuken fokussiert sich langfristig als Innovationspartner für das weitere Unternehmenswachstum seiner Kunden. Die Investitionssicherheit in Lösungen von Zuken wird nicht zuletzt durch die Leistungen der Mitarbeiter unterstrichen – die Grundlage für den Erfolg von Zuken. Mit Erfahrungen in verschiedensten Branchen, spezialisiert auf unterschiedlichste Fachdisziplinen, sowie Fachwissen in führenden Technologien sind die Mitarbeiter von Zuken in der Lage, auf die spezifischen Anforderungen der einzelnen Unternehmen einzugehen. Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Produkte finden Sie unter www.zuken.com.

Tags: