2cureX AB veröffentlicht Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2018

2cureX AB ("2cureX") veröffentlicht hiermit den Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2018. Der Zwischenbericht ist im Anhang und auf der Website der Gesellschaft (www.2curex.com) verfügbar. Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung des Berichts.

Das erste Halbjahr (2018-01-01 bis 2018-06-30) - die Gruppe

  •  Nettoumsatz für den Zeitraum war 0 KSEK (0 KSEK).
  •  Das Ergebnis nach Steuern betrug -6 049 KSEK (-2 777 KSEK).
  •  Das Ergebnis je Aktie * betrug -0,58 SEK (-0,35 SEK).
  •  Die Eigenkapitalquote ** betrug 47% (50%).
  •  Das Bargeld und die Bank beliefen sich auf 27 838 KSEK (5 545 KSEK).

Zweites Quartal (2018-04-01 bis 2018-06-30) - die Gruppe

  •  Nettoumsatz für den Zeitraum war 0 KSEK (0 KSEK).
  •  Das Ergebnis nach Steuern betrug -3 104 KSEK (-1 231 KSEK).
  •  Das Ergebnis pro Aktie * betrug -0,30 SEK (-0,15 SEK).

* Ergebnis je Aktie: Das Ergebnis der Periode dividiert durch die durchschnittliche Anzahl der Aktien. Durchschnittliche Anzahl der Aktien für das zweite Quartal 2018:

10 350 000 Aktien. Gesamtzahl der Aktien der 2cureX AB am 30. Juni 2018: 10 350 000 Aktien.

** Eigenkapitalquote: Eigenkapital dividiert durch das Gesamtkapital.

Wichtige Ereignisse im zweiten Quartal 2018

  • Ende April 2018 eröffnete 2cureX ein Screening-Labor in Hamburg, um die Markteinführung und Vermarktung von IndiTreat® auf dem deutschen Markt vorzubereiten. Das Screening-Labor von 2cureX ist der erste Ansprechpartner um IndiTreat®-Tests für Krebspatienten in deutsche Krankenhäusern durchzuführen.
  • 2cureX hat den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Der Geschäftsbericht ist auf der Website von 2cureX (www.2curex.com) verfügbar.
  • 2cureX gibt bekannt, dass das Unternehmen eine klinische Studie zum Eierstockkrebs mit dem Universitätsklinikum Rigshospitalet (Kopenhagen) und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Hamburg) initiiert hat. An der Studie nehmen 40 Patienten teil. Sie wird voraussichtlich 2018 abgeschlossen sein.
  • Am 28. Mai 2018 fand die Hauptversammlung in 2cureX statt. Unterlagen der Hauptversammlung und eine Klarstellung bezüglich der beschlossenen Optionsscheine sind auf der Website der Gesellschaft (www.2curex.com) verfügbar.
  • Ende Juni präsentiert 2cureX positive klinische Daten aus seiner laufenden klinischen Studie mit IndiTreat auf der ESMO (Europäische Gesellschaft für medizinische Onkologie) in Barcelona.

Wichtige Ereignisse nach dem Ende des Zeitraums

  • 2cureX ist eingeladen, vom 29. bis 30. August 2018 am LSX Kongress (Life Science Executives, Leadership and Investment) in Stockholm teilzunehmen.
  • 2cureX stärkt sein Patentportfolio durch die Erteilung des europäischen Patents Nr. 3164709 "Identifizierung von Verbindungen, die einen zellulären Phänotyp modifizieren".

Weitere Ereignisse im zweiten Quartal 2018

  • 2cureX nimmt an mehreren Konferenzen und Investitionsveranstaltungen teil, darunter das People's Meeting auf Bornholm, die Aktiedagen in Stockholm und BioStock Live.
  • BioStock veröffentlicht einen Investitionsbericht für 2cureX und sein Produkt IndiTreat®.

Kommentare von CEO Ole Thastrup

"Wir haben nun das erste Halbjahr 2018 hinter uns und 2cureX hat seine verschiedenen Aktivitäten im zweiten Quartal 2018 erfolgreich weiterentwickelt und einige Fortschritte gemacht. Unter anderem haben wir ein Screening-Labor in Deutschland eröffnet und mit renommierten Ärzten in den Krankenhäusern in Kopenhagen und Hamburg eine Studie bei Ovarialkarzinom initiiert. Darüber hinaus haben wir auch positive Studienergebnisse aus der laufenden klinischen Validierungsstudie von IndiTreat® vorgestellt."

Den vollständigen Zwischenbericht (nur in Schwedisch) finden Sie unter https://www.2curex.com/de/investoren/berichte/

Zertifizierter Berater

Sedermera Fondkommission ist der Zertifizierte Berater von 2cureX.

Für weitere Informationen zu 2cureX:

Ole Thastrup, CEO         

E-mail: ot@2cureX.com

Telefon: +45 22 11 53 99            

URL: www.2curex.com

Diese Informationen sind Informationen, die 2cureX AB gemäß der EU Marktmissbrauch-Richtlinie veröffentlichen muss. Die Informationen wurden am 24. Mai 2018 über die oben genannte Kontaktperson zur Veröffentlichung eingereicht.

Über 2cureX

2cureX hat einen Test namens IndiTreat® (Individual Treatment Design) entwickelt, ein patentiertes Verfahren zur Auswahl des richtigen Medikaments für den richtigen Patienten. IndiTreat® generiert Tausende von 3D-Mikrotumoren, die dem Tumor des Patienten funktionell ähnlich sind. IndiTreat® wählt aus einer großen Auswahl an zugelassenen Krebstherapien die beste Behandlung für den einzelnen Patienten aus. Es wird erwartet, dass IndiTreat® ein Standardwerkzeug in der Behandlungsplanung für Krebspatienten wird.

IndiTreat® wird derzeit bei Darm- und Eierstockkrebs klinisch validiert.

Das Unternehmen ist an der Nasdaq First North Börse in Stockholm notiert (Symbol „2CUREX“).

Tags:

Über uns

2cureX hat einen Test namens IndiTreat® (Individual Treatment Design) entwickelt, ein patentiertes Verfahren zur Auswahl des richtigen Medikaments für den richtigen Patienten. IndiTreat® generiert Tausende von 3D-Mikrotumoren, die dem Tumor des Patienten funktionell ähnlich sind. IndiTreat® wählt aus einer großen Auswahl an zugelassenen Krebstherapien die beste Behandlung für den einzelnen Patienten aus. Es wird erwartet, dass IndiTreat® ein Standardwerkzeug in der Behandlungsplanung für Krebspatienten wird. IndiTreat® wird derzeit bei Darm- und Eierstockkrebs klinisch validiert. Das Unternehmen ist an der Nasdaq First North Börse in Stockholm notiert (Symbol „2CUREX“).

Abonnieren

Zitate

Wir haben nun das erste Halbjahr 2018 hinter uns und 2cureX hat seine verschiedenen Aktivitäten im zweiten Quartal 2018 erfolgreich weiterentwickelt und einige Fortschritte gemacht. Unter anderem haben wir ein Screening-Labor in Deutschland eröffnet und mit renommierten Ärzten in den Krankenhäusern in Kopenhagen und Hamburg eine Studie bei Ovarialkarzinom initiiert. Darüber hinaus haben wir auch positive Studienergebnisse aus der laufenden klinischen Validierungsstudie von IndiTreat® vorgestellt.
Ole Thastrup, CEO