A-ROSA erweitert das Ausflugsangebot

67 neue Ausflüge in fünf Kategorien sorgen für individuelle und abwechslungsreiche Landgänge

Rostock, 3. Februar 2020 In der Saison 2020 steht für die A-ROSA Flussschiff GmbH die Aufwertung des Entertainment-Programms im Fokus. Neben den Maßnahmen im Hinblick auf die Unterhaltung an Bord, wie den neuen A-ROSA Themenreisen und des Singer-Songwriter-Contests, wurde auch das Angebot an Ausflügen deutlich erweitert. „2020 bieten wir 67 neue Ausflüge an, so dass unsere Gäste in den fünf Fahrtgebieten aus insgesamt mehr als 300 verschiedenen Varianten wählen können. So stellen wir sicher, dass jeder Gast Europas schönste Städte und Regionen ganz nach seinem Geschmack erkunden kann“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer und Gesellschafter der A-ROSA Flussschiff GmbH. Dafür wurden die Ausflüge in fünf verschiedene Kategorien eingeteilt: Entdecken, Erleben, Genießen, unterwegs mit dem Fahrrad und der Familie.

„Bei der Planung der neuen Ausflüge haben wir darauf geachtet, mehr individuelle und außergewöhnliche Exkursionen anzubieten, weil diese immer stärker nachgefragt werden. So sind zum Beispiel eine Fahrt mit einem E-Oldtimer mit bis zu fünf Personen durch Wien möglich oder eine Tour mit der Privat-Yacht ab Port-St-Louis durch das Rhône-Delta zu einer Bio-Austernzucht inklusive Austern- und Weinverkostung“, ergänzt Shore Excursions Managerin Jennifer Böckmann. Aber auch das Familien-Ausflugsprogramm wurde deutlich erweitert, so dass nun u.a. der Besuch des Amsterdamer Zoos, eines Schokoladen-Museums in Antwerpen, eine Geisterführung durch die Reichsburg in Cochem oder ein Seidenspinner-Abenteuer für die ganze Familie in Lyon für einen spannenden Urlaub sorgen. In Nürnberg ist es sogar möglich, dass die Eltern an einer Bierverkostung in den historischen Felsenkellern teilnehmen, während die Kinder dort gemeinsam auf Schatzsuche gehen. Maritim und sportlich sind die Erlebnisausflüge ab Hoorn. Hier kann das Ijsselmeer beim Stand-Up-Paddling entdeckt werden oder an Bord eines Plattbodenschiffes, auf dem die Gäste selbst an die Leinen und das Ruder dürfen.

„Besonders gut angenommen werden auch unsere Fahrradausflüge, von denen wir mittlerweile 40 verschiedene anbieten – ob die „Höhepunkte von Paris“ oder „Entlang der Donau durch die Wachau“. Neben den Schiffen auf den französischen Flüssen haben wir nun auch alle vier Donau-Schiffe sowie die ‚A-ROSA SILVA‘ und ‚FLORA‘ mit modernen E-Bikes ausgestattet“, berichtet Eichler.

Alle Ausflüge für die Saison 2020 können ab dem 1. Februar 2020 unter www.a-rosa.de/ausflüge vorab reserviert werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen sowie begleitendes Pressematerial sind auf www.a-rosa.de/presse zu finden. Treffen Sie uns auf der ITB! A-ROSA präsentiert sich in Halle 6.2a, Stand 102/104.

Bildunterschriften
E-Bike_c_A-ROSA.jpg
Zusätzlich zu den französischen Schiffen sind ab der Saison 2020 auch die Donau-Schiffe sowie die A-ROSA FLORA und SILVA mit E-Bikes ausgestattet. Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH

Reichsburg-Cochem_c_A-ROSA.jpg
In der Reichsburg Cochem können Familien eine Geisterführung erleben. Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH

Hoorn_Plattbodenschiff_c_A-ROSA.JPG
Neu im A-ROSA Ausflugsangebot ist auch eine Fahrt mit dem Plattbodenschiff über das Ijsselmeer. Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH

Pressekontakt
A-ROSA Flussschiff GmbH
Annika Schmied ∙ PR Managerin
Loggerweg 5 ∙ 18055 Rostock
Telefon: +49(0)381 440 40 240
Email: presse.fluss@a-rosa.de

Über A-ROSA
A-ROSA ist der Erfinder alternativer Städte- und Naturreisen entlang der schönsten Flüsse Europas – Donau, Douro, Rhein/Main/Mosel, Rhône/Saône und Seine. Derzeit gehören zwölf Premium-Schiffe zur Flotte, die mit einem hochwertigen Entertainment-Programm und moderner Ausstattung die Annehmlichkeiten eines Hotels mit den Vorzügen einer Kreuzfahrt verbinden. An Bord werden die Gäste im Tarif Premium alles inklusive von abwechslungsreichen Buffets, hochwertigen Getränken sowie im SPA-ROSA mit Sauna, Massage- und Fitnessraum verwöhnt. Ein Höhepunkt ist es, das einmalige Landschaftskino auf dem Sonnendeck oder dem Balkon an sich vorbeiziehen zu lassen. Dank der Liegeplätze im Herzen der Städte sind die Wege in die Zentren von Europas Metropolen, historischen Perlen oder zu berühmten Kultur- und Natur-Highlights kurz und unvergessliche Erlebnisse garantiert. Für einen gelungenen Urlaub mit der ganzen Familie sorgen großzügige Kabinen, ein Kids Club, beheizbare Außenpools, die kostenlose Mitreise von Kindern bis einschließlich 15 Jahre und ein Programm, das jedem individuellen Bedürfnis gerecht wird. Ab 2021 wird das E-Motion Ship auf dem Rhein fahren, welches dank Batteriespeicher die Städte emissionsfrei und nahezu geräuschlos anläuft. Zudem bietet es dank einer Breite von 17,7 Metern und einem vierten Deck mehr Platz für größere Kabinen und auf die Bedürfnisse aller Generationen abgestimmte öffentliche Bereiche. Der Firmensitz der A-ROSA Flussschiff GmbH ist Rostock.

Über uns

Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist einer der führenden europäischen Premiumanbieter von Städtereisen auf Donau, Douro, Rhône/Saône, Rhein/Main/Mosel und Seine. Das Unternehmen unterhält Büros in Rostock, Chur/Schweiz, Cardiff/UK und Sydney/Australien und beschäftigt derzeit rund 750 Mitarbeiter aus 25 unterschiedlichen Nationen, wobei 100 Mitarbeiter in Rostock, 30 in Chur und rund 600 Mitarbeiter an Bord der Schiffe tätig sind. Entstanden ist A-ROSA als Teil der Deutschen Seereederei GmbH im Jahr 2000 und begann den Betrieb in 2002 mit zunächst zwei Schiffen auf der Donau. Auf die steigende Nachfrage nach Flusskreuzfahrten reagierte das Unternehmen mit dem stetigen Ausbau seiner Flotte. Diese besteht heute aus zwölf modernen Schiffen, die den neuesten Sicherheits- und Umweltstandards entsprechen. Im Februar 2018 erwarb der britische Finanzinvestor Duke Street die Beteiligungen an der A-ROSA Flussschiff GmbH. Das Management bilden Jörg Eichler, Chief Executive Officer, sowie Markus Zoepke, Chief Operation Officer. Beide sind zudem als Gesellschafter am Unternehmen beteiligt.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links