A-ROSA verkündet Buchungsstart für 2021

Alle Reisen für die Saison nun buchbar

Rostock, 11.12.2019 – Nachdem Anfang Dezember bereits der Buchungsstart für das neue E-Motion Ship auf dem Rhein vollzogen wurde, sind nun auch alle weiteren Reisen der zwölf A-ROSA Schiffe in der Saison 2021 buchbar. Die Palette der Ziele reicht von Amsterdam bis Porto und von Paris bis Bukarest. Insgesamt werden auf fast 50 verschiedenen Routen 13 europäische Länder mit mehr als 85 Häfen besucht. Die Gäste können sich auf spannende Erlebnisse in den niederländischen Metropolen Amsterdam und Rotterdam freuen oder auf der Donau eine Reise durch verschiedene Zeitepochen unternehmen und sich von der Kaiserstadt Wien, dem alten und neuen Budapest oder dem Donau Delta beeindrucken lassen.
Die A-ROSA VIVA bricht von Paris, der Stadt der Liebe, auf sechs verschiedene Reisen in die Normandie nach Rouen, Le Havre und Vernon auf. Auf der Rhône und Saône bereisen die Schwesternschiffe A-ROSA STELLA und A-ROSA LUNA einen vielseitigen Kontrast aus wilder Natur und erlebnisreichen Metropolen. 
Naturliebhaber kommen bei Reisen auf dem jüngsten Fahrtgebiet, dem Douro, aber auch auf der Mosel oder durch das Mittelrheintal ganz auf ihre Kosten und erleben die schönsten Landschaften aus der besten Perspektive.

Neu in 2021
Ab Mai 2021 wird die A-ROSA FLORA erstmals auf die Donau wechseln und somit ihr bekanntes Fahrtgebiet, den Rhein, verlassen. Bis zum Saisonende wird sie verschiedene Reisen ins Donau Delta und zu den Donau Metropolen unternehmen, bevor die beliebten Weihnachtsmarkt-Reisen sowie die Städtereisen über Weihnachten und Silvester auf dem Tourenplan stehen. Mit der A-ROSA FLORA erhält nun auch das Suitenkonzept über die Sommermonate hinaus Einzug auf der Donau und bietet den Gästen beispielsweise auch über Weihnachten und Silvester und im Saison-Finale die 21m² großen Junior- und 29m² großen Balkonsuiten.
Ebenfalls neu sind zwei 7-Nächte Gourmetreisen auf dem Rhein und der Donau. Damit wurden nun alle kulinarischen Highlight-Reisen auf eine einheitliche Länge angeglichen. Ziele auf dem Rhein sind während dieser Reise unter anderem Bonn, Straßburg und Koblenz. Auf der Donau-Gourmetreise wird die A-ROSA RIVA Städte wie Wien, Budapest und Bratislava anlaufen. Mit an Bord werden auch 2021 wieder berühmte und nicht selten sternegekrönte Gastköche sein und die Gäste mit servierten Menüs verzaubern. 

Ideal zum Kennenlernen und Reinschnuppern 
Für alle A-ROSA Neulinge oder alle, die eine kurze Auszeit vom Alltag suchen, wird es auch im März und November 2021 wieder Kurzreisen mit einer Länge von vier und fünf Nächten geben. Besucht werden dabei unter anderem Amsterdam und Antwerpen, Wien und Linz sowie Paris, Rouen und Lyon. Auf einigen dieser Termine werden die neuen A-ROSA Themenreisen wie beispielsweise die Krimi-Cruise oder Secret-Event-Touren stattfinden. 

Früh buchen lohnt sich doppelt
Die Gäste können sich bei einer Buchung bis zum 31.01.2020 im A-ROSA Premium alles inklusive-Tarif über die Doppelte Super-Frühbucher-Ermäßigung in Höhe von bis zu 600 Euro pro Person freuen. Das Kontingent ist limitiert und gilt pro Vollzahler auf ausgewählten Terminen. Im A-ROSA Premium alles inklusive-Tarif genießen sie unter anderem die VollpensionPlus, über 100 hochwertige Getränke der Barkarte, die Wahl der Wunschkabine, kostenfreies WLAN sowie eine attraktive Ermäßigung auf Anwendungen im SPA-ROSA.
Alle A-ROSA Städtereisen 2021 sind im Reisebüro, im A-ROSA Service-Center unter 0381 202 6001 oder auf www.a-rosa.de/kreuzfahrten buchbar.

Bildunterschrift
01_Titel Buchungsvorschau_2021_c_A-ROSA.jpg
Ab sofort sind alle A-ROSA Städtereisen für die Saison 2021 buchbar. Grafik: A-ROSA

Pressekontakt
A-ROSA Flussschiff GmbH
Annika Schmied ∙ Pressesprecherin
Loggerweg 5 ∙ 18055 Rostock
Telefon: +49(0)381 440 40 240
Email: presse.fluss@a-rosa.de

Über A-ROSA
A-ROSA ist der Erfinder alternativer Städte- und Naturreisen entlang der schönsten Flüsse Europas – Donau, Douro, Rhein/Main/Mosel, Rhône/Saône und Seine. Derzeit gehören zwölf Premium-Schiffe zur Flotte, die mit einem hochwertigen Entertainment-Programm und moderner Ausstattung die Annehmlichkeiten eines Hotels mit den Vorzügen einer Kreuzfahrt verbinden. An Bord werden die Gäste im Tarif Premium alles inklusive von abwechslungsreichen Buffets, hochwertigen Getränken sowie im SPA-ROSA mit Sauna, Massage- und Fitnessraum verwöhnt. Ein Höhepunkt ist es, das einmalige Landschaftskino auf dem Sonnendeck oder dem Balkon an sich vorbeiziehen zu lassen. Dank der Liegeplätze im Herzen der Städte sind die Wege in die Zentren von Europas Metropolen, historischen Perlen oder zu berühmten Kultur- und Natur-Highlights kurz und unvergessliche Erlebnisse garantiert. Für einen gelungenen Urlaub mit der ganzen Familie sorgen großzügige Kabinen, ein Kids Club, beheizbare Außenpools, die kostenlose Mitreise von Kindern bis einschließlich 15 Jahre und ein Programm, das jedem individuellen Bedürfnis gerecht wird. Ab 2021 wird das E-Motion Ship auf dem Rhein fahren, welches dank Batteriespeicher die Städte emissionsfrei und nahezu geräuschlos anläuft. Zudem bietet es dank einer Breite von 17,7 Metern und einem vierten Deck mehr Platz für größere Kabinen und auf die Bedürfnisse aller Generationen abgestimmte öffentliche Bereiche. Der Firmensitz der A-ROSA Flussschiff GmbH ist Rostock.

Über uns

Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist einer der führenden europäischen Premiumanbieter von Städtereisen auf Donau, Douro, Rhône/Saône, Rhein/Main/Mosel und Seine. Das Unternehmen unterhält Büros in Rostock sowie in Chur/Schweiz und beschäftigt derzeit rund 780 Mitarbeiter aus 25 unterschiedlichen Nationen, wobei 100 Mitarbeiter in Rostock, 30 in Chur und 650 Mitarbeiter an Bord der Schiffe tätig sind. Entstanden ist A-ROSA als Teil der Deutschen Seereederei GmbH im Jahr 2000 und begann den Betrieb in 2002 mit zunächst zwei Schiffen auf der Donau. Auf die steigende Nachfrage nach Flusskreuzfahrten reagierte das Unternehmen mit dem stetigen Ausbau seiner Flotte. Diese besteht heute aus zwölf modernen Schiffen, die den neuesten Sicherheits- und Umweltstandards entsprechen. Im Februar 2018 erwarb der britische Finanzinvestor Duke Street die Beteiligungen an der A-ROSA Flussschiff GmbH. Das Management bilden Jörg Eichler, Chief Executive Officer, sowie Markus Zoepke, Chief Operation Officer. Beide sind zudem als Gesellschafter am Unternehmen beteiligt. In den kommenden Jahren werden Investitionen in den Bereichen Produktinnovation, Marketing und Vertrieb die Premium-Positionierung und Qualitätsführerschaft des Unternehmens weiter stärken. Um den Wachstumspfad im Kerngeschäft erfolgreich fortzusetzen, liegt der Fokus auf dem Bau neuer Schiffe, so wie des E-Motions Ships für den Rhein ab 2021, und der Erweiterung des Angebots um neue Fahrtgebiete.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links