Fast 300 Bewerbungen für den A-ROSA Singer-Songwriter-Contest „Showtime“

Fach-Jury hat 60 Teilnehmer ausgewählt | Contest-Reisen starten im April 2020

Rostock, 17. Dezember 2019 – Fast 300 Künstler haben sich für den Singer-Songwriter-Contest „Showtime“ an Bord der A-ROSA Schiffe beworben. Nun hat die Fach-Jury, bestehend aus TV Noir, SofaConcerts und A-ROSA, die 60 Teilnehmer ausgewählt, die von April bis Oktober 2020 an den Contest-Reisen auf Donau und Rhein teilnehmen. „Die Auswahl ist uns wirklich schwer gefallen, weil die Qualität der Bewerbungen insgesamt sehr hoch war“, erläutert Jörg Eichler, CEO der A-ROSA Flussschiff GmbH. „Bei unseren Bewertungen spielte es natürlich eine Rolle, ob die Musik dem A-ROSA Publikum – das ja alle Generationen umfasst – gefallen dürfte. Aber auch die Persönlichkeit der Künstler, ihr Auftreten und ihre Einzigartigkeit waren Kriterien“, erklärt er weiter.

Das Portfolio der Künstler reicht von Pop über Indie und Rock bis hin zu R’n‘B und Folk. Jeder Contest-Teilnehmer erhält die Möglichkeit, an zwei 7-Nächte-Reisen auf Donau und Rhein teilzunehmen und die Gäste bei je zwei abendlichen Konzerten von sich zu überzeugen. Jury-Mitglied Miriam Schütt von SofaConcerts beschreibt die Besonderheit des Contests für die Gäste so: „Bei den Lounge-Konzerten auf den A-ROSA Schiffen kann man die Künstler hautnah erleben – hier spürt man die Musik so, wie sie wirklich ist. Zudem hat man die Möglichkeit, mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen und ihm Fragen zu stellen.“ An Bord der Schiffe werden dann die Gäste selbst zur Jury und bewerten die Künstler. Die zehn von den Gästen gewählten Halbfinalisten erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Zudem werden sie 2021 regelmäßig auf den A-ROSA Schiffen auftreten können. „Das Erlebnis, zwei Live-Konzerten an Bord beiwohnen zu können, die Künstler persönlich kennenzulernen und Teil des Singer-Songwriter-Contests zu sein, kommt bei den Reisen gratis dazu. Es wird einer dieser besonderen A-ROSA Momente sein, für die unsere Gäste uns so lieben“, schwärmt Jörg Eichler.

Bei der großen Finalreise vom 18. bis 25. Oktober auf dem Rhein vergeben die Gäste den Publikumspreis in Höhe von 5.000 Euro. Zudem kürt die A-ROSA Fachjury, bestehend aus Birgit Fuß vom Rolling Stone, Miriam Schütt und Marie-Lene Armingeon von SofaConcerts, Tex Drieschner von TV Noir, Jörg Eichler, CEO von A-ROSA, den Sieger des Contests. Dieser erhält einen Gewinn in Höhe von 40.000 Euro und hat die Möglichkeit, im Rahmen des International Music Awards 2020 in Berlin aufzutreten.

Informationen & Buchungen: www.a-rosa.de/showtime

Bildunterschrift
Showtime-Jury_SSC_c_A-ROSA.jpg
Die Jury, bestehend aus (v.l.) Tex Drieschner von TV Noir, Birgit Fuß vom Rolling Stone sowie Marie-Lene Armingeon und Mariam Schütt von SofaConcerts, freut sich darauf, auf der großen Finalreise im Oktober den Gewinner A-ROSA Singer-Songwriter-Contest „Showtime“ zu küren. Foto: A-ROSA Flussschiff GmbH
 

Pressekontakt
A-ROSA Flussschiff GmbH
Annika Schmied ∙ Pressesprecherin
Loggerweg 5 ∙ 18055 Rostock
Telefon: +49(0)381 440 40 240
Email: presse.fluss@a-rosa.de

Über A-ROSA
A-ROSA ist der Erfinder alternativer Städte- und Naturreisen entlang der schönsten Flüsse Europas – Donau, Douro, Rhein/Main/Mosel, Rhône/Saône und Seine. Derzeit gehören zwölf Premium-Schiffe zur Flotte, die mit einem hochwertigen Entertainment-Programm und moderner Ausstattung die Annehmlichkeiten eines Hotels mit den Vorzügen einer Kreuzfahrt verbinden. An Bord werden die Gäste im Tarif Premium alles inklusive von abwechslungsreichen Buffets, hochwertigen Getränken sowie im SPA-ROSA mit Sauna, Massage- und Fitnessraum verwöhnt. Ein Höhepunkt ist es, das einmalige Landschaftskino auf dem Sonnendeck oder dem Balkon an sich vorbeiziehen zu lassen. Dank der Liegeplätze im Herzen der Städte sind die Wege in die Zentren von Europas Metropolen, historischen Perlen oder zu berühmten Kultur- und Natur-Highlights kurz und unvergessliche Erlebnisse garantiert. Für einen gelungenen Urlaub mit der ganzen Familie sorgen großzügige Kabinen, ein Kids Club, beheizbare Außenpools, die kostenlose Mitreise von Kindern bis einschließlich 15 Jahre und ein Programm, das jedem individuellen Bedürfnis gerecht wird. Ab 2021 wird das E-Motion Ship auf dem Rhein fahren, welches dank Batteriespeicher die Städte emissionsfrei und nahezu geräuschlos anläuft. Zudem bietet es dank einer Breite von 17,7 Metern und einem vierten Deck mehr Platz für größere Kabinen und auf die Bedürfnisse aller Generationen abgestimmte öffentliche Bereiche. Der Firmensitz der A-ROSA Flussschiff GmbH ist Rostock.

Über uns

Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist einer der führenden europäischen Premiumanbieter von Städtereisen auf Donau, Douro, Rhône/Saône, Rhein/Main/Mosel und Seine. Das Unternehmen unterhält Büros in Rostock sowie in Chur/Schweiz und beschäftigt derzeit rund 780 Mitarbeiter aus 25 unterschiedlichen Nationen, wobei 100 Mitarbeiter in Rostock, 30 in Chur und 650 Mitarbeiter an Bord der Schiffe tätig sind. Entstanden ist A-ROSA als Teil der Deutschen Seereederei GmbH im Jahr 2000 und begann den Betrieb in 2002 mit zunächst zwei Schiffen auf der Donau. Auf die steigende Nachfrage nach Flusskreuzfahrten reagierte das Unternehmen mit dem stetigen Ausbau seiner Flotte. Diese besteht heute aus zwölf modernen Schiffen, die den neuesten Sicherheits- und Umweltstandards entsprechen. Im Februar 2018 erwarb der britische Finanzinvestor Duke Street die Beteiligungen an der A-ROSA Flussschiff GmbH. Das Management bilden Jörg Eichler, Chief Executive Officer, sowie Markus Zoepke, Chief Operation Officer. Beide sind zudem als Gesellschafter am Unternehmen beteiligt. In den kommenden Jahren werden Investitionen in den Bereichen Produktinnovation, Marketing und Vertrieb die Premium-Positionierung und Qualitätsführerschaft des Unternehmens weiter stärken. Um den Wachstumspfad im Kerngeschäft erfolgreich fortzusetzen, liegt der Fokus auf dem Bau neuer Schiffe, so wie des E-Motions Ships für den Rhein ab 2021, und der Erweiterung des Angebots um neue Fahrtgebiete.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Fast 300 Künstler haben sich für den Singer-Songwriter-Contest „Showtime“ an Bord der A-ROSA Schiffe beworben.
Tweeten
Die A-ROSA Fach-Jury hat 60 Teilnehmer ausgewählt, die von April bis Oktober 2020 an den Contest-Reisen auf Donau und Rhein teilnehmen.
Tweeten