ABB-Aktionäre genehmigen alle Anträge an der Generalversammlung

Zürich, Schweiz, 2. Mai 2019

  • Wiederwahl des Verwaltungsratspräsidenten sowie aller Verwaltungsräte
  • Zehnte Dividendenerhöhung in Folge genehmigt
  • Genehmigung der Vergütungen von Verwaltungsrat und Konzernleitung

Peter Voser wurde als Mitglied und Präsident des Verwaltungsrats wiedergewählt. Jacob Wallenberg, Matti Alahuhta, Gunnar Brock, David Constable, Frederico Fleury Curado, Lars Förberg, Jennifer Xin-Zhe Li, Geraldine Matchett, David Meline und Satish Pai wurden für eine weitere Amtszeit in ihrem Amt bestätigt.

Die Aktionäre stimmten für die zehnte Dividendenerhöhung in Folge, auf CHF 0,80 pro Aktie von CHF 0,78 im Vorjahr. Die Dividendenauszahlung in der Schweiz ist für den 8. Mai 2019 geplant. Darüber hinaus genehmigten die Aktionäre den Lagebericht, die Konzernrechnung und die Jahresrechnung für 2018.

Des Weiteren nahmen die Aktionäre mit einer bindenden Abstimmung die maximale Gesamtvergütung des Verwaltungsrats für die Amtsperiode 2019–2020 und der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2020 an. Die Aktionäre stimmten in einer Konsultativabstimmung auch dem Vergütungsbericht für 2018 zu. Die Aktionäre haben ausserdem die Erneuerung des genehmigten Aktienkapitals angenommen.

Insgesamt waren 767 Aktionäre bei der Generalversammlung anwesend und repräsentierten 79,86 Prozent des gesamten stimmberechtigten Aktienkapitals.

Die abschliessenden Ergebnisse der Generalversammlung werden im Verlauf des heutigen Tages auf www.abb.com veröffentlicht.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein zukunftsweisender Technologiekonzern mit einem führenden Angebot für digitale Industrien. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation präsentiert sich ABB heute als Technologieführer in digitalen Industrien mit vier kundenorientierten, weltweit führenden Geschäftsbereichen Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik und Robotik & Fertigungsautomation, die unterstützt werden durch seine übergreifende Digitalplattform ABB Ability™️. Das marktführende Stromnetzgeschäft von ABB wird 2020 an Hitachi verkauft. ABB ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeiter. www.abb.com

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 2. Mai 2019, die Sie unter www.abb.com/news abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion.

Media Relations
Tel.: +41 43 317 7111
E-Mail: media.relations@ch.abb.com

Investor Relations
Tel.: +41 43 317 7111
E-Mail: investor.relations@ch.abb.com

ABB Ltd
Affolternstrasse 44
8050 Zürich
Schweiz

Für weitere Informationen, bitte besuchen Sie www.abb.com/news

Besuchen Sie ABB auf:     Facebook     Instagram     LinkedIn     Twitter     YouTube

Über uns

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 110.000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern.

Abonnieren

Dokumente & Links