ABB erhält Auftrag über 79 Millionen US-Dollar für Bab Onshore-Projekt in Abu Dhabi

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, 12. November 2018

ABB hat von China Petroleum Engineering and Construction Corporation (CPECC) einen Auftrag im Wert von 79 Millionen US-Dollar zur Lieferung von integrierten Automations- und Elektrifizierungslösungen sowie Telekommunikation für den Ausbau der Bab Onshore-Felder in Abu Dhabi erhalten. Der Auftrag wurde im zweiten Quartal 2018 erteilt.

Das Onshore-Ölfeld erstreckt sich über 1 200 Quadratkilometer und ist das grösste in Abu Dhabi. Die staatliche Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) will die Förderung bis 2020 von derzeit 420 000 auf 450 000 Barrel steigern und hat CPECC 2015 mit der Konstruktion, Materialbewirtschaftung und Montage (EPC) des Ausbaus beauftragt.

Die Aufrüstung umfasst eine voll integrierte ABB-Lösung für die Steuerung der elektrischen Versorgung und Telekommunikation (ECT) mit 45 Strom- und Kondensatorbänken sowie zentrale und lokale Automationssysteme. Digitale ABB Ability™ Technologie für die Ölindustrie wird die ECT-Lösung ergänzen und die Fernüberwachung und -analyse des mehrere Quellen umfassenden Ölfeldes ermöglichen. Die Installation wird die Betriebskosten des Ölfeldes um voraussichtlich 10 bis 15 Prozent reduzieren.

Peter Terwiesch, Präsident der Division Industrial Automation bei ABB sagte: “Wir sind sehr stolz darauf, dass wir diesen Auftrag aufgrund unserer Fähigkeit erhalten haben, eine vollständig integrierte Lösung anzubieten, die auf unserem branchenweit führenden ABB Ability™ Prozessleitsystem basiert. Zudem sind wir der Anbieter mit der stärksten vor Ort Präsenz. Unsere Anlagen werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten gebaut oder montiert und unser Service wird von unseren Mitarbeitern vor Ort erbracht.”

Der Anteil an im Land generierter Wertschöpfung (In Country Value; ICV) wird bei Ausschreibungen für Industrieprojekte in den Vereinigten Arabischen Emiraten immer wichtiger. Die Regierung verfolgt seit einigen Jahren die Politik, die Rolle der Privatwirtschaft in der Beschäftigung und Ausbildung von Staatsangehörigen zu stärken.

“Dank unseres kontinuierlichen Aufbaus und Investition in die Schulung von lokalen Mitarbeitern über die vergangenen Jahre hinweg, haben wir heute ein leistungsfähiges Team in den Vereinigten Arabischen Emiraten”, fügt Terwiesch hinzu. „Ich freue mich sehr, dass unsere Bemühungen im Oktober 2018 von der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate mit einem UAE Emiratization Award gewürdigt wurden.”

Die in der ADNOC Anlage eingesetzte digitale Technologie wird ABB Ability, das einheitliche, branchenübergreifende digitale Angebot von ABB zur Vernetzung von Geräten, Systemen, Lösungen und Dienstleistungen, nutzen und somit ermöglichen, die Betriebsleistung weiter zu verbessern.

ABB bietet integrierte Produkte, Dienstleistungen und Lösungen, die Kunden in der Öl-, Gas- und Chemieindustrie dabei unterstützen, ihre Sicherheit, Produktivität und Energieeffizienz zu optimieren und gleichzeitig Kosten und Risiken zu minimieren.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeiter. www.abb.com

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 12. November 2018, die Sie unter www.abb.com/news abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion. 

Kontakt: Media Relations, media.relations@ch.abb.com, +41 43 317 71 11

Folgen Sie ABB auf Social Media: Twitter  |  Facebook |  LinkedIn  |  Instagram  |  YouTube

Über uns

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147 000 Mitarbeitende. www.abb.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links