Solides Wachstum

Zürich, Schweiz, 28. Februar 2019

GESCHÄFTSJAHR 2018 IM ÜBERBLICK

  • Gesamtaufträge +8 Prozent[1], Zuwachs in allen Divisionen und Regionen
  • Umsatz +4 Prozent, kräftiges Wachstum in der Division Robotik und Antriebe
  • Auftragsbestand zum Jahresende +6 Prozent, Book-to-Bill-Verhältnis[2] von 1,03x
  • ABB AbilityTM Wachstumstreiber in allen Divisionen
  • Operative EBITA-Marge2 von 10,9 Prozent, so genannte Stranded Costs, Belastungen aus nicht zum Kerngeschäft gehörenden Altaktivitäten und Verwässerung durch GEIS reduzieren Marge um insgesamt 250 Basispunkte
  • Konzerngewinn von 2 173 Millionen US-Dollar, -2 Prozent
  • Cashflow aus Geschäftstätigkeit von rund 3 Milliarden US-Dollar
  • Neue ABB im Dezember angekündigt:
  • Fokussierung des Portfolios auf digitale Industrien durch Verkauf von Stromnetze
  • Vereinfachung des Geschäftsmodells und der Unternehmensstruktur
  • Schaffung von vier führenden, an Kundenbedürfnissen ausgerichteten Geschäftsbereichen
  • Übernahme von GEIS am 30. Juni 2018 abgeschlossen
  • Dividende von CHF 0,80 je Aktie vorgeschlagen

VIERTES QUARTAL IM ÜBERBLICK

  • Gesamtaufträge +7 Prozent, Zuwachs in allen Divisionen und Regionen
  • Umsatz +5 Prozent
  • Operative EBITA-Marge von 7,9 Prozent, so genannte Stranded Costs, Belastungen aus nicht zum Kerngeschäft gehörenden Altaktivitäten und Verwässerung durch GEIS reduzieren Marge um insgesamt 400 Basispunkte
  • Solider Cashflow aus Geschäftstätigkeit von rund 1,9 Milliarden US-Dollar
  • Sylvia Hill tritt mit Wirkung zum 1. Juni 2019 die Nachfolge von Jean-Christophe Deslarzes als Chief Human Resources Officer an und wird in die Geschäftsleitung berufen

Die vollständige Version der Medienmitteilung inkl. aller Appendixe in englischer Sprache finden Sie auf www.abb.com/news

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 28. Feburar 2019, die Sie unter www.abb.com/news abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion.


[1] Die Darstellung der Wachstumszahlen von Auftragseingang, externen Basisaufträgen und Umsatz erfolgt auf vergleichbarer Basis (Lokalwährung bereinigt um Akquisitionen und Veräusserungen). Die Wachstumsraten in US-Dollar finden sich in der Tabelle „Die wichtigsten Kennzahlen“.

[2] Für Nicht-GAAP-Kennzahlen siehe die beigefügte „Supplemental Financial Information“.

Media Relations
Tel.: +41 43 317 7111
E-Mail: media.relations@ch.abb.com

Investor Relations
Tel.: +41 43 317 7111
E-Mail: investor.relations@ch.abb.com

ABB Ltd
Affolternstrasse 44
8050 Zürich
Schweiz

Für weitere Informationen, bitte besuchen Sie www.abb.com/news

Besuchen Sie ABB auf:     Facebook     Instagram     LinkedIn     Twitter     YouTube

Abonnieren

Dokumente & Links