Nachruf – Im Gedenken Peter Volk verstorben

 

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Peter Volk, der am 10. Dezember nach langer Krankheit im Kreise seiner Familie verstarb. Die Branche verliert damit nicht nur einen Entrepreneur, der das Thema „Zweithaar“ mit Initiierung der Gründung des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. in den Fokus rückte, sondern durch sein unermüdliches Engagement viel für die Mitglieder und Betroffenen erreicht hat.

Mit tiefer Trauer nimmt der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) Abschied von seinem Gründungsvater, Peter Volk, der 68jährig am 10. Dezember im Kreise seiner Familie nach langer und schwerer Krankheit verstarb. Der gebürtige Stuttgarter, der seit seinem fünfzehnten Lebensjahr auf der Schwäbischen Alb Zuhause war, begann seine Karriere im elterlichen Betrieb und nach dem Erwerb des Meisterbriefes als Friseurmeister machte er sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Karola mit einem Friseursalon selbständig. Ehrgeizig und talentiert machte er sich schon früh in der Branche einen Namen und entdeckte nach kurzer Zeit als Friseur den Bereich „Zweithaar“ für sich. Neben der Politik entwickelte sich alles rund um das Thema „Zweithaar“ zu seinem Steckenpferd, dem sein Engagement und seine Leidenschaft galt. 2004, unter anderem mit dem Ziel, bessere Konditionen für Träger von Zweithaar durchzusetzen, dieses Thema überhaupt zu enttabuisieren und mit einem Bundesverband eine starke Lobby zu etablieren für ein Produkt, das irgendwie in der Öffentlichkeit nicht in Erscheinung trat, initiierte er die Gründung des ersten Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V.. Zehn Jahre hatte Peter Volk, der umtriebige und politisch gewiefte Rhetoriker, den Vorsitz inne und setzte in dieser Zeit einige Neuerungen und Entscheidungen auf höchster Ebene durch. Neben den zahlreichen Reisen nach Berlin, den Vorstandsaufgaben, der Durchführung von Audits und der steten Weiterentwicklung des Bundesverbandes blieb ihm nur wenig Zeit für anderes. 2014 schied Peter Volk aus dem Vorstand des BVZ aus, wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt und übergab die Geschäftsführung an seine Tochter Ramona Rausch. Der Rückzug aus dem Verbandswesen und der drauffolgende Ruhestand sollte ihm jetzt die Zeit bringen, die er in den vielen Jahren vorher oft vermisst hatte, Zeit, die er mit seiner Familie, seinen beiden Enkelkindern oder auch seinem Hobby, der Modelleisenbahn verbringen wollte. Doch dieser Wunsch wurde ihm nur für eine kurze Zeit vergönnt.

Der Bundesverband verliert mit Peter Volk Herz und Motor des Verbandes und verabschiedet sich in tiefer Trauer von einem Mann, der auszog um anderen zu helfen.

Anja Sziele PR
Infanteriestaße 11a, Haus B2

80797 München
Tel.: 089203003260
Fax: 089203003279
mail@anjasziele.de
www.anjasziele.de

Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.

Geschäftsstelle BVZ
Rainer Seegräf (Vorsitzender)
Balinger Str.17
72348 Rosenfeld
Tel. 0700 / 0000 2226
E-Mail: rainer.seegraef@bvz-info.de

Tags:

Über uns

Wir haben natürlich, wie es sich für eine PR-Agentur gehört, ein klassisches Leistungsportfolio.Aber es ist uns wichtig, dass Sie wissen, dass wir uns mit unserem Leistungsangebot vor allem an Ihren persönlichen Bedürfnissen orientieren. Wir sind der Meinung, PR sollte nie losgelöst von den Bereichen Marketing und Kommunikation betrachtet werden. Und eine Agentur muss Wissen und Erfahrung in all diesen Bereichen besitzen. Wir stimmen unser Kommunikationsangebot auf Ihre Zielsetzung ab.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links