Darüber freut sich selbst der Chef - 5 Tipps für Weihnachtsgeschenke auf der Arbeit

Viele Personaler und Arbeitnehmer beginnen in der Vorweihnachtszeit motiviert mit der Suche nach originellen und persönlichen Geschenken für Kollegen, Mitarbeiter Firmenkunden oder sogar den eigenen Vorgesetzten. Doch wenn die Weihnachtsfeier näher rückt, wird die Zeit knapp und es landen doch wieder eine Flasche Wein, eine Kerze oder einfach ein Geschenkgutschein unter dem Baum. Das perfekte Weihnachtsgeschenk zu finden ist vor allem in der Geschäftsumgebung gar nicht so einfach und verlangt einiges an Fingerspitzengefühl. Darum haben wir ein paar Tipps für Sie, was es zu beachten gilt um das Weihnachtsgeschenk zum vollen Erfolg zu machen und Fettnäpfchen zu vermeiden. 

Tipp 1: Denken Sie nicht zu praktisch!

Natürlich will man nicht, dass das Weihnachtsgeschenk den Rest des Jahres im Schrank verstaubt. Trotzdem sollte man sich bei der Wahl des richtigen Geschenkes im Arbeitsumfeld nicht zu sehr von praktischen Gedanken leiten lassen. Klar, jeder kann einen neuen Handy-Auflader oder einen Geschenkgutschein für den Elektrofachhandel gut gebrauchen. Ein Weihnachtsgeschenk ist allerdings nicht der richtige Moment dafür. Als Faustregel können Sie sich merken: Alles, was sich der Beschenkte sowieso früher oder später selbst kaufen würde, ist als persönliches Geschenk ungeeignet. Ein Geschenkgutschein kann zu einem mit mehr Mühe ausgesuchten Geschenk dazugelegt werden, um es finanziell aufzuwerten, ist als einziges Geschenk jedoch ein absolutes No-Go. Eine tolle Geschenkidee ist hingegen immer alles, was mit Kunst zu tun hat - nicht praktisch aber trotzdem wertvoll.  

Tipp 2: Nicht zu viel, nicht zu wenig

Eine wichtige Frage bei der Wahl des richtigen Weihnachtsgeschenks ist die des Budgets. Die meisten Unternehmen haben ein Standard Budget für Mitarbeiter und Kundengeschenke. Wer seinen Kollegen oder seinem Vorgesetzten etwas schenken möchte, hat es da schon etwas schwieriger das richtige Maß zu finden. Ein zu kleines Geschenk kann ebenso unpassend sein wie ein zu großes Geschenk. Die goldene Mitte liegt irgendwo zwischen Pralinen von Aldi und einem überteuerten Designer Schal und wird natürlich auch von der Unternehmenskultur beeinflusst. Ein sorgfältig ausgewähltes Geschenk mit persönlichem Touch im mittleren Preissegment kommt dabei in der Regel am besten an. 

Tipp 3: Schenken mit Gefühl

Das ideale Weihnachtsgeschenk ist nicht rein materiell sondern transportiert auch einen immateriellen Wert wie Dankbarkeit oder Zuneigung. Mit seinem Geschenk eine bestimmte Emotion zu vermitteln ist garnicht so einfach. Oft kann eine handgeschriebene Karte dabei helfen, das gewünschte Gefühl zu überbringen. 

Tipp 4: Der persönliche Touch 

Ganz wichtig beim Schenken ist, dass das Geschenk eine persönliche Note hat. Hat ein Kollege vielleicht einmal von einem Hobby erzählt? Oder haben Sie sich gemerkt, dass Ihr Chef sich für ein bestimmtes Thema besonders interessiert? Ein Weihnachtsgeschenk, das persönlich auf den Beschenkten abgestimmt ist, hinterlässt immer einen guten Eindruck. Bei Geschenken des Unternehmens an seine Mitarbeiter ist es natürlich oft nicht möglich, die Weihnachtsüberraschung für jeden Mitarbeiter einzeln auszusuchen. Das Ziel sollte darum sein, das Geschenk auf das Unternehmen selbst abzustimmen. Ein Hinweis auf die Geschichte, Werte oder Vision der eigenen Firma sorgt für ein warmes Gefühl und stärkt die emotionale Bindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. 

Tipp 5: Entdecken Sie die Geschenkewelt von Artihove!

Ein absoluter Geheimtipp für außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke ist die Website Artihove.de. Dort findet man von echten Künstlern entworfene Statuen, Skulpturen und Schalen in allen Formen und Größen schon ab 20 Euro. Das besondere daran ist, dass jede Skulptur ein Thema hat und somit eine bestimmte Emotion ausdrückt. Egal ob “Glück”, “Zusammenarbeit” oder “Dankbarkeit” - mit den kleinen und großen Kunstwerken schenken Sie mit Gefühl. Auf Wunsch können die Weihnachtsgeschenke auch mit einer Gravur personalisiert werden. Bei Artihove findet man Geschenke der etwas anderen Art - ein garantierter Erfolg als Geschenk für Kunden, Kollegen, Mitarbeiter und vielleicht sogar den Chef.

 

Pressekontakt:
Dexport
Dorna Alvandi
Groeneweg 21
3981 CK Bunnik 
Tel.: 088 - 339 76 78  
E-Mail: dorna@e-marketingsupport.nl     
www.dexport.nl

 

Kontaktdaten Artihove
Artihove Regina B.V.
Hoeksekade 162
2661 JL Bergschenhoek
Tel.: 010 - 5219466
E-Mail: info@artihove.nl
www.artihove.de

Artihove – Ein Unternehmen mit Tradition

Die Wurzeln des renommierten Familienunternehmens Artihove gehen auf eine Steingutfabrik in den Niederlanden zurück. Seit der Übernahme 1978 entwirft Artihove mithilfe seiner Künstler Kunstobjekte, die nicht nur im Auftrag ihrer Kunden, sondern auch Hand in Hand mit ihnen gefertigt werden.

Inspiration für eigene sowie bereits realisierte Kunstobjekte und einen großen Webshop finden Sie unter www.artihove.de, oder besuchen Sie den weitläufigen Artihove-Skulpturengarten in der Nähe Rotterdams und lassen Sie inspirieren!