Autoliv erhält Preis von Volkswagen

(Stockholm, 11. Juni 2007) - Autoliv Inc., weltweit führender Hersteller von Sicherheitssystemen für Fahrzeuge, gab heute bekannt, dass sein VW-Montagewerk den Volkswagen Group Award 2007 erhalten hat. Der Preis wurde vom Volkswagen CEO Professor Dr. Martin Winterkorn an Autoliv sowie an weitere 25 Zulieferer, die ebenfalls eine „entscheidende Rolle in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktqualität, Logistik, Umweltschutz oder unternehmerische Leistungen gespielt haben“, überreicht. Autoliv erhielt die Auszeichnung für unternehmerische Leistungen bezüglich Produktinnovation, Kostenoptimierung und Prozessverbesserung.

“Unser Dank gilt allen Repräsentanten der Preisträger, im Besonderen aber ihren Kollegen in den Werken, die über das übliche Maß hinausgehende Leistungen erbracht haben”, sagte Professor Winterkorn auf der Preisverleihung.

“Wir sind geehrt und freuen uns, dass unsere Arbeit für Volkswagen ausgezeichnet wurde,” sagte Franz Xaver Weiss, Vice President Autoliv Inc. und verantwortlich für das weltweite VW Geschäft. “Der Preis ist ein Zeichen der Anerkennung für den Einsatz und die Arbeit unseres Teams und ehrt zugleich alle 42.000 Autoliv Mitarbeiter rund um den Globus. Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, sie zeigt uns, dass wir weltweit eine Spitzenposition bei der automobilen Sicherheit einnehmen.”

Autoliv arbeitet mit der Volkswagengruppe (Audi, Seat, Skoda, Bentley, Lamborghini) seit mehr als 15 Jahren zusammen, das Unternehmen liefert Airbag- und Gurtsysteme für eine Vielzahl von Plattformen. “Wir schätzen unsere Geschäftsverbindung zu Volkswagen sehr,” fährt Weiss fort. “Der Preis würdigt unseren Einsatz, Volkswagen als Partner bezüglich Qualität, Kostenoptimierung und Entwicklungsleistung zu unterstützen. Nächstes Jahr wird es neue Herausforderungen geben – auch diese werden wir erfolgreich meistern!”

Bis heute erhielt Autoliv von seinen Kunden bereits 14 Preise für bedeutende Leistungen während 2006. Neben dem Volkswagen Preis bekam das Unternehmen je eine Auszeichnung von Honda und Hyundai-Kia, zwei Preise von General Motors, vier von Ford und weitere fünf von Toyota.

Abonnieren

Dokumente & Links