Cinedom gewinnt Holger Pfaff als Geschäftsführer

  • Düsseldorfer war zuletzt als freier Strategie- und Marketingberater tätig
  • Ralf Schilling bleibt dem Cinedom mit seiner Expertise weiterhin erhalten

Köln, 9. Januar – Die Cinedom Kinobetriebe GmbH hat Holger Pfaff als neuen Geschäftsführer ernannt. Damit unterstützt er ab sofort Kölns größtes Kino mit seiner Marketing-Expertise und verantwortet das Tagesgeschäft. Zuletzt war Pfaff als freier Strategie- und Marketingberater tätig, nachdem er zuvor 18 Jahre lang in verschiedenen Zentralfunktionen das nationale und internationale Marketing der Deutschen Lufthansa AG mitgestaltet hat. Davor fungierte er als Account Director in verschiedenen Werbeagenturen und hat die Kommunikation internationaler Kunden ganzheitlich verantwortet. Der bisherige Geschäftsführer, Ralf Schilling, wird dem Cinedom weiterhin als Geschäftsführer in beratender Funktion mit seiner langjährigen Expertise im Kinogeschäft erhalten bleiben.

„Ich freue mich Holger Pfaff in der Geschäftsführung begrüßen zu dürfen. Nach unserer großen Wiedereröffnung im letzten Jahr hat der Cinedom einige spannende Projekte in der Planung. Er wird hier mit seiner Expertise besonders im Marketing einen wichtigen Beitrag leisten, den Cinedom weiterhin als Kölns größtes und ereignisreichstes Kino zu behaupten“, sagt Ralf Schilling.

„Mit Holger Pfaff haben wir einen Experten für uns gewinnen können, der in allen relevanten Bereichen substanzielles Know-how hat und dazu ein ausgewiesener Marketing- und Strategie-Experte ist. Wir schauen mit Herrn Pfaff als Geschäftsführer zuversichtlich in die Zukunft und freuen uns auf die Arbeit mit ihm, auf seine Ideen und sein Innovationstalent, von dem insbesondere unsere Kunden in hohem Maße profitieren werden“, sagt Robin Rieger von der Aermont Capital LLP.

„Meine neue Position beim Cinedom bringt spannende Aufgaben mit sich. Als großer Kino-Fan aber Neuling in der Branche sehe ich vergleichbare Herausforderungen zum Airline-Business: Es geht darum Sitzreihen zu füllen“, kommentiert Pfaff den Branchenwechsel. „Wir bewegen uns in einer spannenden Zeit. Wie viele andere Industrien, befindet sich auch die Kino-Branche im Wandel. Bestehende Angebote, Strukturen und Prozesse müssen hinterfragt und zukunftsfähig gemacht werden. Das begründet sich nicht nur auf immer kürzer werdende Innovationszyklen, sondern vielmehr auch auf die sich stetig verändernden Bedürfnisse und Wünsche unserer Kundengruppen“, fügt Pfaff hinzu. „Ich freue mich, meine Erfahrung im ganzheitlichen Marketing und digitaler Transformation einbringen zu können und mit einer erfahrenen Kino-Mannschaft, tollen Kollegen und starken Partnern, die Zukunft des Cinedoms mitzugestalten.“

Das Kinoerlebnis und die Aufenthalts-Qualität im Cinedom wurden durch die umfangreiche Modernisierung nachhaltig gesteigert und werden von den Kunden sehr gut angenommen. Die Kernziele des Cinedom für die kommenden Monate bestehen darin, das Kundenerlebnis nicht nur im Kino, sondern entlang der gesamten Customer Journey weiter zu steigern und den Besuchern und ihre individuellen Bedürfnisse noch stärker in den Mittelpunkt zu setzen. „Der Cinedom soll nicht nur als das führende Kino, sondern als gesellschaftliche Marke der Stadt Köln und des Umlands platziert werden. Wir stehen für maximales Kino-Entertainment und individuelle Erlebnisse – vor Ort und digital – und verstehen uns als professionellen Partner für Events und Veranstaltungen jeglicher Art in einer einzigartigen Location“, erklärt Pfaff.

Kontakt: Cinedom Kinobetriebe GmbH, Im MediaPark 1, 50670 Köln

Pressekontakt

Siccma Media GmbH
Jan Peter Fischer
Tel.: 0221 / 34 80 38 38
cinedom@siccmamedia.de

Über den Cinedom

Der Cinedom ist ein Multiplex-Kino in der Kölner Innenstadt und wurde 1991 eröffnet. Derzeit ist der Cinedom das drittgrößte deutsche Multiplex-Kino. Es bietet neben modernster Licht- und Tontechnik bequeme Sitze, einen großen Reihenabstand, ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Speisen und die Unterbringung verschiedener Gastronomiebetriebe. Besucher können sich auf 14 Kinosäle mit rund 3.300 Sitzen freuen. Jährlich werden hier 180 verschiedene Filme gezeigt.

www.cinedom.de

Über uns

Der Cinedom ist ein Multiplex-Kino in der Kölner Innenstadt und wurde 1991 eröffnet. Derzeit ist der Cinedom das drittgrößte deutsche Multiplex-Kino. Es bietet neben modernster Licht- und Tontechnik bequeme Sitze, einen großen Reihenabstand, ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Speisen und die Unterbringung verschiedener Gastronomiebetriebe. Besucher können sich auf 14 Kinosäle mit rund 3700 Sitzen freuen. Jährlich werden hier 180 verschiedene Filme gezeigt.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Meine neue Position beim Cinedom bringt spannende Aufgaben mit sich. Als großer Kino-Fan aber Neuling in der Branche sehe ich vergleichbare Herausforderungen zum Airline-Business: Es geht darum Sitzreihen zu füllen
Holger Pfaff