Elcowire erwirbt Geschäftsbereich Gießwalz- und Ziehdraht von KME

Elcowire ist eine Vereinbarung über den Erwerb des Gießwalz- und Ziehdrahtgeschäftes sowie der zugehörigen Anlagen in Hettstedt (Deutschland) mit 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eingegangen. Für Elcowire bedeutet dies eine Verdoppelung der Kapazität auf 300’000 MT für Kupfergießwalzdraht und einen deutlichen Zuwachs an Marktanteil mit einer breiten Palette von Technologien für die Produktion von Drähten und Litzen.

Damit stärkt das Unternehmen seine Stellung am Markt und erhält Zugang zu einem umfangreicheren Kundenstamm. Gleichzeitig werden das Produktportfolio ausgeweitet und die räumliche Abdeckung vergrößert. Die Kombination der betrieblichen Kapazitäten ermöglicht es, den steigenden Bedarf an raffiniertem Kupfer zu decken, der sich durch die Umstellung auf nachhaltige Energie und die zunehmende Elektrifizierung ergibt.

 

„Der Erwerb ist strategisch ideal und erlaubt uns eine Verbreiterung des Produktsortimentes. Außerdem können wir damit einen wachsenden Markt mit den Lösungen bedienen, wie sie zur Senkung der Kohlendioxidemissionen erforderlich sind“, sagt Paul Gustavsson, CEO der Elcowire Group.

 

Infolge des Erwerbes und in Verbindung mit dem derzeitigen Geschäft in Schweden und Deutschland baut Elcowire die Marktposition bei Drähten und Litzen deutlich aus und kann auch das Angebot an Mehrwertleistungen erweitern.

 

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer behördlichen Genehmigung. Er wird voraussichtlich spätestens im ersten Quartal 2022 erfolgen.

 

Elcowire gibt außerdem die Trennung von seiner chinesischen Tochtergesellschaft mit Sitz in Taicang bekannt. Das Unternehmen wurde an einen lokalen Investor verkauft, der bereits in der Kommutator-Branche tätig ist. Der Verkauf fand im Oktober 2021 statt.

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, wenden Sie sich bitte an: 

Paul Gustavsson,

CEO Elcowire Group,

+46 725 552900

paul.gustavsson@elcowire.com

 

 

Über

Elcowire ist einer der führenden Anbieter in Europa und entwickelt Produkte und Dienstleistungen auf Basis von Kupfer- und Aluminiumgießwalzdraht für die Elektro- und Infrastrukturindustrie. Die Betriebe befinden sich in Schweden und Deutschland. Elcowire besteht aus vier Geschäftsbereichen: Rod, Rail, High Voltage und Specials. Elcowire beschäftigt 200 Mitarbeiter (https://elcowire.com).

 

Elcowire ist eine von sieben hundertprozentigen Beteiligungen der familieneigenen Liljedahl-Gruppe. Die Liljedahl Group ist auch Haupteigentümer des börsennotierten Unternehmens Bufab AB (publ). Die Gruppe hat 1.400 Mitarbeiter (https://liljedahlgroup.com).

 

Die KME Group ist einer der weltweit größten Hersteller von Produkten aus Kupfer und Kupferlegierungen sowie von Hochleistungs-Spezialprodukten aus Kupfer und Kupferlegierungen. KME produziert jährlich rund 360.000 Tonnen Produkte wie Bleche, Bänder, Drähte, Stäbe, Rohre und Spezialprodukte. KME hat rund 3.800 Mitarbeiter, Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich, Italien, China und USA und ein weltweites Vertriebsnetz.

Tags:

Abonnieren