Eurobattery Minerals-Projekt in Finnland beteiligt sich an staatlich gefördertem Nachhaltigkeitsprojekt

  • FinnCobalt Oy hat sich an BATTRACE beteiligt, einem finnischen Forschungsprojekt, das sich auf die Rückverfolgbarkeit und nachhaltige Verarbeitung von Batteriemetallen konzentriert. Eurobattery Minerals hat die Option, 100 % von FinnCobalt Oy in einer stufenweisen Übernahme zu erwerben.
  • Die Rolle von FinnCobalt in dem Projekt wird in der Lieferung von Nickel-Kobalt-haltigem Material aus dem Hautalampi-Minenentwicklungsprojekt für weitere Rückverfolgbarkeitsstudien bestehen.
  • An dem BATTRACE-Projekt, das eine Laufzeit von drei Jahren hat, sind mehrere Industriepartner beteiligt, darunter FinnCobalt Oy.

Stockholm, 22. November 2021. Eurobattery Minerals AB (Nordic Growth Market: „BAT“ und Börse Stuttgart „EBM“) gab heute bekannt, dass FinnCobalt Oy das Unternehmen darüber informiert hat, dass es sich an BATTRACE beteiligt hat. Das ist ein finnisches Forschungsprojekt, das sich auf die Rückverfolgbarkeit und nachhaltige Verarbeitung von Batteriemetallen konzentriert. Eurobattery Minerals hat die Option, 100 % von FinnCobalt Oy in einer stufenweisen Übernahme zu erwerben.

„Die Identifizierung der geografischen Herkunft der Batteriemineralien und die Möglichkeit, sie entlang der Wertschöpfungskette von der Mine bis zur Batteriezelle zu verfolgen, wird einen Wettbewerbsvorteil für die zukünftige Batterieherstellung schaffen. Der Beitritt zu diesem Projekt wird unserem Akquisitionsziel FinnCobalt Oy und dem Minenprojekt Hautalampi helfen, die Entwicklung in diesem wichtigen Bereich zu verfolgen“, sagte Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals.

Die Rolle von FinnCobalt in dem Projekt wird in der Lieferung von Nickel-Kobalt-Konzentratmaterial aus dem Hautalampi-Minenentwicklungsprojekt für weitere Rückverfolgbarkeitsstudien bestehen. FinnCobalt hat dieses Batteriemetallkonzentrat aus seinen früheren umfangreichen Prozessentwicklungstests gewonnen, die von den metallurgischen Labors GTK Mintec und Outotec Oyj in Finnland durchgeführt wurden.

Das dreijährige BATTRACE-Projekt (Sustainable processing and traceability of battery metals, minerals, and materials) der Forschungspartner VTT Technical Research Centre of Finland und Geological Survey of Finland (GTK) konzentriert sich auf die Rückverfolgbarkeit von Batteriemetallen, -mineralien und -materialien sowie auf die Optimierung von Produktionsprozessen. An dem Projekt sind mehrere Industriepartner beteiligt, zu denen auch FinnCobalt Oy gehört.

Die Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen wird immer wichtiger, da die von der Bergbauindustrie produzierten Rohstoffe aus bekannten und verantwortungsvoll arbeitenden Quellen stammen müssen. Derzeit ist nicht klar, inwieweit verschiedene Analysemethoden verwendet werden können, um die Herkunft der bei der Herstellung von Batterien verwendeten Metalle zu überprüfen. Die Überprüfung der Herkunft der Metalle ist wichtig für die nachhaltige Herstellung von Batterien. Jede Erzlagerstätte hat ihren eigenen Fingerabdruck, der auf ihrer mineralogischen und geochemischen Zusammensetzung beruht. Das BATTRACE-Projekt identifiziert diesen Fingerabdruck und untersucht seinen Ursprung entlang der Wertschöpfungskette. Die Verbesserung der Nachhaltigkeit der Batterieproduktion erfordert auch optimierte Produktionsverfahren, mit denen Metalle aus Erzen gewonnen und zu Rohstoffen für verantwortungsbewusste Batteriehersteller verarbeitet werden.

Mehr unter:  https://bit.ly/3CZd4g6.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals

press@eurobatteryminerals.com

Folgen Sie uns:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/eurobattery-minerals-ab/

Twitter: https://twitter.com/eurobatterymin

Über Eurobattery Minerals

Eurobattery Minerals AB ist ein schwedisches Bergbauunternehmen, das an der NGM Nordic SME (BAT) und der Börse Stuttgart (EBM) notiert ist. Als Grundlage der Batterie-Wertschöpfungskette ist es die Vision des Unternehmens, Europa dabei zu helfen, sich selbst mit ethischen und vollständig rückverfolgbaren Batteriemineralien für die Elektrofahrzeugindustrie zu versorgen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und Entwicklung mehrerer Nickel-Kobalt-Kupfer-Projekte in Europa, um nachhaltig abgebaute Rohstoffe zu liefern, die für den schnell wachsenden Batteriemarkt entscheidend sind.

Bitte besuchen Sie www.eurobatteryminerals.com für weitere Informationen.

Augment Partners AB, E-Mail: info@augment.se, Telefon: +46 8-604 22 55, ist der Mentor des Unternehmens.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links