Die Fachhochschule Köln auf der didacta Tägliche Beratung am Stand

Mit einem umfangreichen Informations- und Beratungsangebot ist die Fachhochschule Köln noch bis 20. März auf der didacta vertreten. Deutschlands größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften präsentiert sich auf dem Hochschulcampus in Halle 6 (H 6.1, Stand B056). Wie die Fachhochschule Köln Schülerinnen und Schülern bei der Studienorientierung unterstützt, wie sie dabei auch mit Schulen kooperiert, stellt die Zentrale Studienberatung am Freitag, 19. März, um 11.30 Uhr im Hochschulforum vor.

Die Fachhochschule Köln zeichnet sich durch ihr breites Spektrum an geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen sowie ingenieurwissenschaftlichen Fachgebieten aus, das zugleich vielfältige Möglichkeiten für interdisziplinäre Aktivitäten in Lehre, Forschung und Entwicklung eröffnet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst rund 70 Studiengänge: von Architektur über Informatik, Informations- und Elektrotechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Angewandte Naturwissenschaften bis hin zu Wirtschaftswissenschaften, Informationswissenschaft, Sprachen, Design und Restaurierungswissenschaften. Auf der didacta können sich Interessierte über das gesamte Studienangebot informieren. Dabei stehen die 36 Bachelorstudiengänge im Vordergrund. Mit einem breiten Tutorienprogramm sowie zahlreichen Brückenkursen vor allem in Mathematik und Physik fördert die Fachhochschule Köln aktiv Studienanfängerinnen und –anfänger. Entwickelt wurde zudem ein Konzept, das der Verschiedenartigkeit der Studierenden Rechnung trägt und sie insbesondere zu Beginn des Studiums intensiv und unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fertigkeiten unterstützt. Das an der Hochschule entwickelte Konzept Educational Diversity wurde von der KMK und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zu den bundesweit zehn besten Zukunftskonzepten für Exzellente Lehre gezählt und ausgezeichnet. Kern des Modells ist die personalisierte, webbasierte Lernumgebung, die auf den Kenntnisstand, das Lerntempo und die Lernwege des Einzelnen zugeschnitten ist. Schon zum Wintersemester 2010/2011 wird das Konzept in Pilotstudiengängen umgesetzt. Der Bezug zur Praxis wird an der Fachhochschule Köln in allen Fachgebieten groß geschrieben. Vom Beginn an sind die Studentinnen und Studenten aktiv in Forschungsprojekte eingebunden oder arbeiten an der Lösung von Problemstellungen meist mittelständischer Unternehmen mit. 70 Prozent der Abschlussarbeiten entstehen in enger Kooperation mit Unternehmen. Großen Wert legt die Hochschule auch auf die Vernetzung mit internationalen Hochschulen. Die Fachhochschule Köln unterhält Partnerschaften zu rund 240 Hochschulen innerhalb und außerhalb Europas und ermöglicht ihren Studierenden auf diese Weise, Auslandserfahrungen zu sammeln. Auch in den Curricula wird der Bedarf an qualifizierten Fachkräften im globalen Markt berücksichtigt. Viele Fakultäten haben englischsprachige Anteile in ihr Studienangebot integriert oder Interkulturalität zu einem Schwerpunkt gemacht. Rund 4.000 Studierende nehmen jährlich ein Studium an der Fachhochschule Köln auf, die insgesamt ca. 16.000 Studierenden werden von rund 400 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Zur Hochschule gehören neben Standorten in Köln-Deutz und in der Kölner Südstadt auch der Campus Gummersbach; im Aufbau ist der Campus Leverkusen. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung der Europäischen Universitäten (EUA) und gehört dem Verbund forschungsstarker Fachhochschulen UAS7 an. Sie ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien und ISO 14001 geprüfte und zertifzierte umweltorientierte Einrichtung. Weitere Informationen und Termine Zentrale Studienberatung auf der didacta: Halle 6.1, B 056, täglich von 9-18 Uhr Hochschulforum: Freitag, 19. März, 11.30 Uhr. Angebote für Schülerinnen und Schüler in der Studienorientierung. Kontakt für die Medien Presse und Öffentlichkeitsarbeit Petra Schmidt-Bentum Tel.: 0221/82 75-31 19; Fax.: -33 94 E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Dokumente & Links