Fachhochschule Köln und AWO-Mittelrhein unterzeichnen Kooperationsvertrag

EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH
Dienstag, 16. April 2013, um 11:00 Uhr

Ein Qualitätsnetzwerk mit regionalen Trägern der Sozialen Praxis will die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln aufbauen. Ziel ist es, die Forschung, Lehre und Studium mit der Praxis enger zu vernetzen. Dabei steht zunächst die wissenschaftliche, generalistische Qualifizierung des Berufsnachwuchses im Studium der Sozialen Arbeit und die Personalentwicklung über Praxiserkundungen, Praxiserfahrungen im Studium und über einen qualifizierten Berufseinstieg im Vordergrund. Zudem werden die Partner auch in der Forschung und in der beruflichen Weiterbildung zusammenarbeiten. Der erste Vertragspartner ist die Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Mittelrhein e.V. (AWO Mittelrhein). Zur Vertragsunterzeichnung am 16. April, um 11:00 Uhr, laden die beiden Kooperationspartner zu einem Pressegespräch auf dem Campus Südstadt der Hochschule ein (Ubierring 48, 50678 Köln, Raum 218). Nach einer Begrüßung durch den Präsidenten der Fachhochschule Köln, Prof. Dr. Christoph Seeßelberg, und die Vorsitzende der AWO Mittelrhein, Beate Ruland, werden Prof. Dr. Ulrich Mergner (Dekan der Fakultät) und Andreas Johnsen (Geschäftsführer der AWO-Mittelrhein) den Kooperationsvertrag erläutern und unterzeichnen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Als weitere Gesprächspartner stehen zur Verfügung:
Prof. Dr. Sigrid Leitner, Prodekanin der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Thomas Borkowski, Personalleiter AWO Mittelrhein
Heinz Gabler, Leiter des Praxisreferats der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Dieter Remig, Mitarbeiter derAWO im Projekt „Das Gold in den Köpfen“

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 21.500 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des ITT umfasst mehr als 70 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mittelrhein e.V. ist einer von 29 Bezirks- und Landesverbänden der AWO. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Aachen bis Gummersbach und von Heinsberg bis Euskirchen in der Eifel. In den 672 Einrichtungen und Diensten des Bezirksverbandes und seiner 9 Mitgliederverbände sind rund 5.000 Menschen beschäftigt. Die AWO am Mittelrhein hat 220 Ortsvereine, 30.000 Mitglieder und rund 4.000 ehrenamtlich Tätige. Sie engagiert sich für alle, die auf Unterstützung angewiesen sind – für Kinder, Jugendliche und Senioren, für Menschen mit Behinderungen und für Menschen, die Rat brauchen, gestaltet ein lebendiges Vereinsleben mit und durch die AWO -Mitglieder in den Ortsvereinen, bietet Freiwilligen vielfältige Aufgabenfelder ist politisch aktiv für Menschen, die keine Lobby haben.

Weitere Informationen
Fachhochschule Köln, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Praxisreferat
Heinz Gabler
Tel.: 0221 / 82 75 -33 35
E-Mail: heinz.gabler@fh-köln.de

Kontakt für die Medien
Fachhochschule Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt- Bentum
Tel.: 0221 / 82 75 -31 19
E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de

www.fh-koeln.de
www.facebook.com/fhkoeln
www.twitter.com/fhkoeln

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Dokumente & Links