»WirtschaftsWoche-Ranking«: Platz 2 für BWL-Studium an der FH Köln

Die Fachhochschule Köln belegt Platz 2 im Fachhochschul-Ranking der »WirtschaftsWoche« im Bereich BWL.

Das ist das Ergebnis des aktuellen Rankings der Wochenzeitung , bei dem rund 500 Personal¬verantwortliche aller Branchen Absolventinnen und Absolventen verschiedener Fachrich¬tungen von deutschen Hochschulen beurteilten. Platz 1 belegte die EBS Reutlingen und Platz 3 die FH München. »Das Urteil der Personalchefs unterstreicht einmal mehr die Qualität der Ausbildung in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Fachhochschule Köln«, betont Dekan Prof. Dr. Frank Gogoll. »Die große Zahl der Studienbewerber in dem Bereich zeigt zudem, dass sich das Ranking auch zu einer wichtigen Orientierungsmarke für Studieninteressierte entwickelt hat.« Zum vergangenen Wintersemester bewarben sich 9322 Studienbewerberinnen und -bewerber auf die 333 Studienplätze in den vier Bachelor- und drei Masterstudiengängen des Instituts für Betriebswirtschaftslehre in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Fachhochschule Köln. Durch die traditionell enge Kooperation der Lehre mit Wirtschaftsunternehmen im In- und Ausland, bieten die Studiengänge der Fakultät die besten Voraussetzungen für den Einstieg in ein interessantes Berufsleben. Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 17.500 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst rund 70 Studiengänge, jeweils etwa die Hälfte in Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: von Architektur über Elektrotechnik und Maschinenbau, Design, Restaurierung, Informationswissenschaft, Sprachen und Soziale Arbeit bis hin zu Wirtschaftsrecht und Medieninformatik. Neu hinzugekommen sind im Herbst 2009 die Angewandten Naturwissenschaften. Zur Hochschule gehört neben Standorten in Köln-Deutz und in der Kölner Südstadt auch der Campus Gummersbach; im Aufbau ist der Campus Leverkusen. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung. Kontakt für die Medien Fachhochschule Köln Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Petra Schmidt-Bentum Tel.: 0221/82 75-31 19 E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de; www.fh-koeln.de www.facebook.com/fhkoeln www.twitter.com/fhkoeln

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Dokumente & Links