Schneidmaschinen von Fecken-Kirfel mit robusten Gusskörpern

Gussteile für Kompaktmaschinen sind nahezu unverwüstlich

Viele Kunden auf der ganzen Welt schätzen die präzisen Schneidmaschinen von Fecken-Kirfel auch für ihre Robustheit und Langlebigkeit. Kein Wunder, denn die Kompaktmaschinen sind über Jahrzehnte zuverlässige Begleiter in der Produktion. Die Gussteile in den Kompaktmaschinen haben Vorteile gegenüber geschweißten Maschinenteilen.

Robustes Bauen ist schon seit jeher ein Markenzeichen von Fecken-Kirfel. Wer sich einmal für eine Kompaktmaschine entschieden hat, hat auch lange etwas davon. Robustheit bedeutet bei Fecken-Kirfel erstens, dass die Maschinen langlebig sind, und zweitens, dass sie auch unter härtesten Einsatzbedingungen unverändert hohe Performance und Präzision aufweisen.

Massive Bauweise dank gekonntem Materialeinsatz

„Die Robustheit unserer Maschinen zeichnet sich durch die gewählten Baumaterialien und deren Einsatz aus“, sagt Stefan Lennartz, Leiter Mechanische Konstruktion. „Die gegossenen, oft dickwandigen Maschinenteile aus Gusseisen oder Stahlguss ermöglichen eine Stabilität, die auf dem Markt eine Klasse für sich ist.“ Für Maschinen, die besonders beansprucht werden, z. B. beim Schneiden von kompakten Kunststoffen, setzt Fecken-Kirfel konsequent auf massive Gusskörper im Schneidaggregat. Es hat sich über Jahrzehnte gezeigt, dass die Baumaterialien den hohen Kräften standhalten, die unvermeidlich bei der Bearbeitung kompakter Materialien auftreten.

Mit Gusskörpern sehr enge Toleranzen einhalten

Maschinenteile aus einem Guss: Die massiven Gusskörper von Fecken-Kirfel haben mehrere Vorteile gegenüber geschweißten Konstruktionen aus mehreren Einzelteilen. Hervorzuheben sind dabei vor allem die höhere Langlebigkeit und Verwindungssteifigkeit von Gussteilen. Doch es gibt noch weitere Vorteile:

  • Dank robuster Bauweise treten beim Schneiden von kompakteren Kunststoffen weniger Schwingungen auf. Das ermöglicht Anwendern, enge Toleranzen zu erzielen und so Material einzusparen. Dadurch erhöht sich die Wirtschaftlichkeit.
  • Beim Gießen ist Fecken-Kirfel in der Konstruktion besonders flexibel. An den Stellen, wo höhere Spannungen beim Schneiden von kompakteren Kunststoffen auftreten, lässt der Schneidmaschinen-Experte das Gussteil dicker gießen und erreicht dadurch eine höhere Stabilität.
  • Die Herstellung eines robusten Gussteils ist mit deutlich weniger Aufwand und Kosten verbunden als die Herstellung einer entsprechend robusten Schweißkonstruktion.

Übersicht der Kompaktmaschinen von Fecken-Kirfel

Ob Schneiden, Spalten oder Schälen: Die Schneidaggregate der Kompaktmaschinen bestehen alle aus massiven Gussteilen. Anwender bearbeiten gummiartige Materialien und kompakte Kunststoffe mit den folgenden robusten und langlebigen Präzisionsmaschinen:

  • Horizontales Spalten: Maschinen der H-, K- und G-Serie
  • Profilschneiden: Maschinen der D-Serie
  • Schälen: Maschinen der R-Serie
  • Formschneiden: D 5

Anwender vertrauen auf die Robustheit von Fecken-Kirfel – nicht umsonst sind die Maschinen häufig schon seit Jahrzehnten unermüdlich im Einsatz und auch auf dem Gebrauchtwarenmarkt heiß begehrt.


Bildunterschriften:

Bild 1:

Die robusten Gussteile erhöhen die Stabilität der Kompaktmaschinen von Fecken-Kirfel wesentlich.

Bild 2:

Zuverlässig und präzise: Gegossene Maschinenteile für hohe Ansprüche.

Pressekontakt:

Lars Nelles
Area Sales Manager
Fecken-Kirfel GmbH &Co. KG
Prager Ring 1–15
52070 Aachen

lnelles@fecken-kirfel.de
www.fecken-kirfel.de
Telefon: +49 241 - 18 202 - 419
Fax: +49 241 - 18 202 - 752

Fecken-Kirfel – weltweiter Technologieführer im Bereich Schneidmaschinen

Fecken-Kirfel fertigt präzise und effiziente Schneidmaschinen zur Bearbeitung von Kunststoffen, Gummi und ähnlichen Materialien. Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahre 1870, heute ist es in seinem Bereich weltweiter Technologie- und Qualitätsführer. Ingenieurwissenschaftliches Know-how und der Austausch mit den Kunden bilden beim Schneidmaschinen-Hersteller die Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Maschinenprogramms. Fecken-Kirfel produziert alle Schneidmaschinen an seinem Hauptsitz in Aachen, Deutschland.

Tags: