Vital in den Wechseljahren

Radolfzell, 09.09.19 – Mit dem Absinken des Östrogenspiegels stellen sich die Bedürfnisse der Frauen um. Die Traditions-marke widmet sich genau diesen Anforderungen der Frau in den Wechseljahren und kreierte das neue Bio-Müsli „Venus Wunder“. Als erstes Lebensmittel überhaupt, das speziell für die Bedürfnisse der Kundin in diesem Lebensabschnitt entwickelt wurde, enthält es unter anderem natürliche Phytoöstrogene. Diese stehen traditionell für eine natürliche Balance und die Linderung von Wechseljahresbeschwerden, da sie im Körper eine hormonähnliche Wirkung entfalten können.

Neben Phytoöstrogenen, gewonnen aus Sojaflocken, Granatapfel und Leinsamen, enthält das Müsli „Venus Wunder“ eine Prise Mönchspfeffer. Dieses Naturheilmittel wird vor allem bei Zyklusstörungen verschrieben. Das „Venus Wunder“ kommt ohne zugesetzten Zucker aus; der fruchtig-süße Geschmack stammt aus getrockneten Erdbeer- und Apfelstückchen.

granoVita steht seit jeher für vegetarische Lebensmittel, für welche Zutaten verwendet werden, die aufgrund der besonderen Auswahl und Kombination ihre Wirkkraft entfalten.
Mit ihren hochwertigen Produkten trägt granoVita dazu bei, dass Menschen mit Vitalität, Freude und Genuss den Lebensabschnitt 50plus erobern können ohne dafür Ernährungsgewohnheiten umstellen zu müssen. Das neue Müsli-Konzept – bestehend aus drei „Müsli Wunder“, darunter auch das „Venus Wunder“, begleitet von zwei Müsli Ölen – ist speziell auf die Bedürfnisse ab der zweiten Lebenshälfte ausgerichtet – getreu dem Motto „Vitalität immer wieder neu entdecken“.

granoVita unter den Top-100-Marken* des Reformwaren-Fachhandels
Bereits ein Jahr nach Produkteinführung ist das Bio-Müsli „Venus Wunder“ nominiert: natürlich, das Kundenmagazin im Reformwaren-Fachgeschäft, hat die Traditionsmarke granoVita als eine der Top-100-Marken* des Reformwaren-Fachhandels dazu eingeladen, ein Produkt ins Rennen zu schicken. Die Leserinnen und Leser können für das „Venus Wunder“ noch bis zum 25. Oktober 2019 abstimmen.






* Basierend auf den Scanner-Daten von bioVista über den Markenumsatz im Reformwaren-Fachhandel im Zeitraum Mai 2018 bis April 2019 (ohne Eigen-/Handelsmarken im Exklusivvertrieb, Alkohol, Fleischwaren und Bekleidung).

Tags: