TOP 10 – Die größten Umweltzonen in Europa - Österreichische Zone mit 20.000 km² knapp vor Frankreich

Berlin, 13.08.2019. Das Umweltzonen-Portal Green-Zones hat die Ausmaße der größten europäischen Umweltzonen ermittelt, gemessen an deren Höhe und Breite in nord-südlicher und ost-westlicher Ausdehnung.

Auf Platz 10 der größten Umweltzonen in Europa liegt das Burgenland in Österreich. Die dortige fest eingerichtete Umweltzone umfasst das gesamte Bundesland mit einer Fläche von 3.962 km². Betrachtet man allerdings die maximale nord-südliche und ost-westliche Ausdehnung der Zone von 143 km zu 86 km, würde sich bei Bildung einer rechteckigen Fläche aus diesen Maßen eine Fläche von 12.298 km² ergeben. Im Gebiet herrschen Fahrverbote für LKW der EURO-Norm 0-2, die auch die Pflicht für eine Umweltplakette haben. In Österreich ist dies das Umwelt-Pickerl, welches für PKW derzeit noch freiwillig ist.

Im Mittelfeld der größten Umweltzonen liegt Frankreich. Die dortigen Zonen umfassen jeweils ein ganzes Departement. Die bei meist hohen Stickoxid- und Ozonwerten aktivierten Zonen, die je nach Wetterlage aktiviert werden, haben keine Einfahrts- und Ausfahrtsschilder und sind für Durchreisende nicht zu erkennen. Bußgelder sind daher vorprogrammiert und werden für alle Fahrzeugtypen angewendet. Eine Crit-Air Vignette ist Pflicht. Diese berechtigt jedoch nicht automatisch zum Befahren der Zone. Entscheidend ist immer der Verschmutzungsgrad der Luft, bei dem dann einzelne Kategorien der Vignette ihre Gültigkeit verlieren.

Auf Platz 1 und somit Spitzenreiter bei der Größe der Umweltzone ist die Umweltzone Bundesland Niederösterreich. Die dortige fest eingerichtete Umweltzone hat eine nord-südliche und ost-westliche max. Ausdehnung von 125 km zu 165 km. Bei Bildung einer rechteckigen Fläche aus diesen Maßen würden sich 20.625 km² ergeben. Das Bundesland selbst ist etwas kleiner.

Die Reihenfolge der TOP-10-Zonen kann aus nachfolgender Tabelle entnommen werden. Alle Details zu jeder Umweltzone Europas können durch Klick auf die Links in der Tabelle ersehen werden.
Die Serie über Europas TOP-Umweltzonen wird in den Sommermonaten fortgesetzt – es folgen u. a. Auswertungen zu den „größten“, „kleinsten“, „dreckigsten“, „ältesten“, „neuesten“, „schönsten“, „gefährlichsten“ und „skurrilsten“ Umweltzonen in Europa.

Über permanente und wetterabhängige (temporäre) Umweltzonen in Europa und in den jeweiligen europäischen Ländern informiert das Berliner Unternehmen Green-Zones u. a. mit seinen Portalen green-zones.eu, umwelt-plakette.de, crit-air.fr und blaue-plakette.de. Mittels der kostenlosen Green-Zones-App und der Profi-App („Fleet App“) können sich Touristen und speziell gewerbliche Nutzer (z.B. Bus- und Transportunternehmen) in Echtzeit über die aktuellen Umweltzonen zuverlässig informieren. Die erforderlichen Plaketten und Registrierungen sind ebenfalls über Green-Zones erhältlich.

David Pechmann

Public Relations & Marketing
Telefon: +49 30 39 88 721 41
david.pechmann@green-zones.eu

Das Info- und Bestellportal für europäische
Umweltzonen und Feinstaubplaketten

Green-Zones GmbH
Helmholtzstraße 2-9
D-10587 Berlin
Geschäftsführung Michael Kroehnert
Amtsgericht Berlin -Charlottenburg, HRB 169866 B

www.green-zones.eu/de 

Tags: