Strategische Partnerschaft zwischen Halton und Reco-Air eröffnet neue Perspektiven für die Gastronomie

Die Halton Group produziert künftig unter globaler Lizenz das patentierte Umluftsystem des britischen Lüftungsspezialisten Reco-Air. Der Leitgedanke dieser Partnerschaft ist die Integration des neuartigen Lüftungskonzepts in Haltons vielseitige, für den kommerziellen Betrieb entwickelte Hochleistungsküchen. Gleichzeitig erweitert Halton das eigene Sortiment um spezielle Lösungen für Umgebungen, die mangels geeigneter Lüftungskanäle im Gebäude die Installation herkömmlicher Küchenlüftungssyteme nicht oder nur unter unverhältnismäßigem Kostenaufwand zulassen. Ein weiterer Vorteil der neuen Technologie ist ihre Sicherheit und die darauf beruhende Genehmigung für Risikobereiche wie Einkaufszentren und Flughäfen.

Für die Gastronomiekunden und sonstigen Interessengruppen von Halton bedeutet die Partnerschaft neue Geschäftsmöglichkeiten unter Berücksichtigung aktueller Verbrauchertrends. 

„In den letzten Jahren hat sich der Trend zu Take-Away-Mahlzeiten verstärkt und das Essen unterwegs wird immer üblicher – sei es auf dem Weg zur Arbeit, auf Dienstreisen oder im Urlaub“, erklärt Direktor Georges Gaspar von Halton Foodservice. „Entsprechend wächst die Beliebtheit kleinerer Gastronomiebetriebe, die sich in erster Linie an die Laufkundschaft richten. Dies macht die neue Partnerschaft mit Reco-Air besonders wertvoll für uns: Künftig können wir neue Entwicklungen in der Gastronomiebranche gezielt unterstützen und innovative Konzepte für die unterschiedlichsten Dienstleistungs- und Raumbedürfnisse anbieten.“

Nigel Dickens, Mitgründer und CEO von Reco-Air, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über den Ausbau der schon bisher sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit Halton zu einer globalen Kooperationsplattform. Reco-Air pflegt enge Kontakte zur internationalen Lebensmittel- und Getränkeindustrie und das weltweite Kundendienstnetz von Halton ermöglicht uns einen umfassenderen Service als je zuvor.“

Moderne Umlufttechnologie vereinfacht das größenunabhängige Küchendesign

In der Praxis bedeutet die Kombination der energiesparenden Hochleistungssysteme von Halton mit der von Reco-Air entwickelten Luftumwälzungstechnologie die effektive Minimierung der Geruchs- und Schadstoffentwicklung in der Küche bei gleichzeitiger Erhöhung von Brandsicherheit und Komfort – sowohl für die Angestellten des Restaurants als auch für dessen Gäste. Hinzu kommt die Eliminierung des Rohrverlegungsbedarfs, was erheblich mehr Freiheit und Flexibilität bei der Einrichtung der Küche bedeutet.

Die neue Lüftungstechnologie wurde von Reco-Air für Küchen mit rein elektrischer Ausstattung entwickelt, doch Halton bietet auch Lösungen für mit Gas oder Festbrennstoffen betriebene Anlagen. Diese Hybridsysteme richten sich an Kunden, deren Küchenausstattung eine umweltfreundliche und leistungsstarke Kombination aus Umlufttechnik und herkömmlichen Luftabsaugverfahren erfordert.

Einzigartige Kombination zertifizierter Technologien von Halton und Reco-Air

Die Produkte von Reco-Air sind unter diversen bedeutenden britischen, europäischen und amerikanischen Standards zugelassen (als einzige derzeit angebotene Umlufttechnologie auch unter UL710B und NFPA Abs. 13) und erfüllen sämtliche CE-Vorschriften sowie die Anforderungen von TR19 und der Norm DW172 2018, welche die Verwendung externer Überwachungstechnologie empfiehlt.

Der von Halton angebotene internetbasierte Fernüberwachungsdienst liefert einen unüberschätzbaren Beitrag zur Vermeidung von Unfällen und Systemdefekten in risikoträchtigen Küchenumgebungen. Das Überwachungssystem ist nahtlos in die Anlagensteuerung von Reco-Air integrierbar und ermöglicht als zusätzlichen Vorteil die präzise und kosteneffiziente Wartungsplanung.

Darüber hinaus bilden das bedarfsgesteuerte Lüftungssystem und die patentierten Dunstabzugshauben von Halton ein ganzheitliches Lösungskonzept, das sowohl den CO2-Fußabdrucks des Küchenbetriebs reduziert als auch dessen Energiekosten. Selbstverständlich bietet Halton auch einen umfassenden Wartungsdienst für sämtliche gelieferten Systeme.

Inhalt der Vereinbarung

Der Vertrag über die Zusammenarbeit zwischen Halton und Reco-Air wurde am 24. Juli 2019 unterzeichnet und umfasst die lizensierte Herstellung und den Vertrieb aller von Reco-Air entwickelten Umluftsysteme durch Halton ab Ende dieses Jahres. Reco-Air selbst baut und liefert die Systeme auch weiterhin.

Die beiden Unternehmen schlossen bereits 2014 eine Vertriebspartnerschaft ab.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
 
Georges Gaspar, Direktor, Halton Foodservice
Telefon: +33 (0)6 29 44 33 22
E-Mail: Georges.Gaspar(at)halton.com
 
Nigel Dickens, Mitgründer und CEO, Reco-Air 
Telefon: +44 333 305 2978
E-Mail: mail(at)reco-air.com

Die Halton Group ist der weltweit führende Anbieter von Innenraumluft-Lösungen für anspruchsvolle Räume. Das Unternehmen entwickelt und bietet Lösungen für gewerblich genutzte und öffentliche Räume, Gesundheitseinrichtungen und Laboratorien, professionelle Küchen und Restaurants sowie Energieerzeugungsumfelder und Wasserfahrzeuge. Die Aufgabe von Halton ist es, seinen Endnutzern sichere, komfortable und produktive Innenraumumgebungen zu bieten, die energieeffizient sind und nachhaltige Prinzipien einhalten.

Das Unternehmen wurde in Finnland im Jahre 1969 gegründet. Heutzutage hat der Halton-Konzern Produktionsstätten in neun und Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in sieben verschiedenen Ländern. Die Lizenzproduktion erfolgt dabei in vier unterschiedlichen Ländern. Zudem beschäftigt die Halton-Gruppe fast 1 600 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Und im Jahre 2018 belief sich der geschätzte Umsatz des Konzerns auf 218 Millionen Euro. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen auf www.halton.com.

Über uns

Die Halton Group ist der weltweit führende Anbieter von Innenraumluft-Lösungen für anspruchsvolle Räume. Das Unternehmen entwickelt und bietet Lösungen für gewerblich genutzte und öffentliche Räume, Gesundheitseinrichtungen und Laboratorien, professionelle Küchen und Restaurants sowie Energieerzeugungsumfelder und Wasserfahrzeuge. Die Aufgabe von Halton ist es, seinen Endnutzern sichere, komfortable und produktive Innenraumumgebungen zu bieten, die energieeffizient sind und nachhaltige Prinzipien einhalten. Das Unternehmen wurde in Finnland im Jahre 1969 gegründet. Heutzutage hat der Halton-Konzern Produktionsstätten in zehn und Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in 8 verschiedenen Ländern. Die Lizenzproduktion erfolgt dabei in vier unterschiedlichen Ländern. Zudem beschäftigt die Halton-Gruppe fast 1500 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Und im Jahre 2016 belief sich der Umsatz des Konzerns auf 200 Millionen Euro. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen auf www.halton.com.

Abonnieren

Quick facts

In der Praxis bedeutet die Kombination der energiesparenden Hochleistungssysteme von Halton mit der von Reco-Air entwickelten Luftumwälzungstechnologie die effektive Minimierung der Geruchs- und Schadstoffentwicklung in der Küche bei gleichzeitiger Erhöhung von Brandsicherheit und Komfort – sowohl für die Angestellten des Restaurants als auch für dessen Gäste.
Tweeten

Zitate

In den letzten Jahren hat sich der Trend zu Take-Away-Mahlzeiten verstärkt und das Essen unterwegs wird immer üblicher – sei es auf dem Weg zur Arbeit, auf Dienstreisen oder im Urlaub. Entsprechend wächst die Beliebtheit kleinerer Gastronomiebetriebe, die sich in erster Linie an die Laufkundschaft richten. Dies macht die neue Partnerschaft mit Reco-Air besonders wertvoll für uns: Künftig können wir neue Entwicklungen in der Gastronomiebranche gezielt unterstützen und innovative Konzepte für die unterschiedlichsten Dienstleistungs- und Raumbedürfnisse anbieten.
Direktor Georges Gaspar von Halton Foodservice