Lehrerfortbildung „Zahlen, Quanten, Moleküle: Aktuelles aus den Naturwissenschaften“

Einladung zum Fototermin

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Donnerstag, dem 19. März 2015 findet die nunmehr dritte Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Das eintägige Vortrags-, Führungs- und Informationsprogramm wird von der Universität gemeinsam mit der Bezirksregierung Düsseldorf und der IHK Düsseldorf veranstaltet.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen der Medien sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Darüber hinaus laden wir zu einem Fototermin mit Vertreterinnen und Vertretern der Veranstalter ein.

Termin:           19. März 2015, 9.15 Uhr       

Ort:                  oeconomicum (Gebäude 24.31)

Bitte teilen Sie uns vorab per E-Mail an kommunikation@hhu.de mit, ob wir Sie bei dem Termin begrüßen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Claussen

Dr.rer.nat. Arne Claussen
Stabsstelle Kommunikation

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-10896
Fax:   49 211 81-15279
arne.claussen@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 30.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. Die HHU begreift sich als Bürgeruniversität, die ihr Wissen kontinuierlich mit der Gesellschaft im Großraum Düsseldorf teilt. Ihre Verankerung in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ist ebenso profilgebend wie ihre Ausrichtung als interdisziplinär agierende deutsche Volluniversität. An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 35.000 Studierende. Im Fokus der Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften, ergänzt unter anderem durch Schwerpunkte wie Wettbewerbsforschung, Internet und Demokratie, Algebra und Geometrie sowie Sprache – Wissen – Kognition. 2018 wurde der seit 2012 bestehende HHU-Exzellenzcluster CEPLAS, der die künftige Welternährung durch Nutzpflanzen erforscht, im Rahmen der „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern bestätigt. Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren