Rektorin begrüßt Neuzugänge aus allen Fakultäten der Heinrich-Heine-Universität

25 neue Professorinnen und Professoren

09.11.2018 – Traditionell werden die in den vergangenen 12 Monaten neuberufenen Professoren und Professorinnen an einem Abend zusammengebracht – fächer- und fakultätsübergreifend. So fanden sich erneut Wissenschaftler aller Couleur im Industrie-Club Düsseldorf ein, um gemeinsam auf künftige Erkenntnisse und Erfolge in Forschung und Lehre anzustoßen und ihre Hochschule besser kennenzulernen. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat – zum Teil gemeinsam mit dem ihr eng verbundenen Forschungszentrum Jülich – im akademischen Jahr 2017/2018 25 neue „Profs“ berufen.

HHU-Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck lud, auch das hat bereits Tradition, in den Industrie-Club im Zentrum Düsseldorfs ein, um die Neuzugänge offiziell zu begrüßen und zu deren Berufung zu gratulieren. Dabei betonte die Rektorin, dass die HHU in ihrem Selbstverständnis eine Bürgeruniversität ist, die ihr Wissen und ihre Erkenntnisse mit der Öffentlichkeit und der Gesellschaft im Großraum Düsseldorf teilt. In diesem Zusammenhang spiele, so Prof. Steinbeck, der Geist Heinrich Heines eine tragende Rolle, da dieser sich stets für Toleranz, Weltoffenheit und (auch kritischen) Dialog ausgesprochen habe. „Zu diesem offenen Dialog untereinander, mit den Studierenden und über die Universität hinaus, ermutige ich Sie alle“ sagte die Rektorin an die Runde gewandt.

Professorinnen und Professoren aller fünf Fakultäten der HHU, der medizinischen, philosophischen, mathematisch-naturwissenschaftlichen, juristischen und wirtschaftswissenschaftlich Fakultät, waren gekommen. Anja Steinbeck steht nicht nur anlässlich dieser jährlichen Festveranstaltung zum transdisziplinären Ansatz: „Es hat sich bewährt, eine gemeinsame, fakultätsübergreifende Begrüßung aller neuen Professorinnen und Professoren durchzuführen. So lernen sich Forschende kennen, die einander nicht täglich auf dem Flur treffen – das fördert sowohl die Stimmung als auch die interdisziplinäre Denkweise.“

Achim Zolke
Stabsstelle Presse und Kommunikation
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-15822
Fax:   49 211 81-15279
achim.zolke@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. Die HHU begreift sich als Bürgeruniversität, die ihr Wissen kontinuierlich mit der Gesellschaft im Großraum Düsseldorf teilt. Ihre Verankerung in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ist ebenso profilgebend wie ihre Ausrichtung als interdisziplinär wirkende deutsche Volluniversität.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 35.000 Studierende. Im Fokus der Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften, ergänzt unter anderem durch Schwerpunkte wie Wettbewerbsforschung, Internet und Demokratie, Algebra und Geometrie sowie Sprache – Wissen – Kognition. 2018 wurde der seit 2012 bestehende HHU-Exzellenzcluster CEPLAS, das die künftige Welternährung durch Nutzpflanzen erforscht, im Rahmen der „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern bestätigt.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. Die HHU begreift sich als Bürgeruniversität, die ihr Wissen kontinuierlich mit der Gesellschaft im Großraum Düsseldorf teilt. Ihre Verankerung in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ist ebenso profilgebend wie ihre Ausrichtung als interdisziplinär agierende deutsche Volluniversität. An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 35.000 Studierende. Im Fokus der Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften, ergänzt unter anderem durch Schwerpunkte wie Wettbewerbsforschung, Internet und Demokratie, Algebra und Geometrie sowie Sprache – Wissen – Kognition. 2018 wurde der seit 2012 bestehende HHU-Exzellenzcluster CEPLAS, der die künftige Welternährung durch Nutzpflanzen erforscht, im Rahmen der „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern bestätigt. Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren

Medien

Medien