Sehr gute Noten für das Studienfach Psychologie an der HHU

CHE-Ranking 2019

09.05.2019 – Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat in diesem Jahr unter anderem das Studienfach Psychologie im deutschen Hochschulvergleich bewertet. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) schneidet hier überdurchschnittlich gut ab, in 14 von 20 verwendeten Kriterien erhält die Psychologie Noten in der Spitzengruppe, unter anderem beim Anteil der Studienabschlüsse in angemessener Zeit sowohl im Bachelor als auch im Masterstudiengang. Die Ergebnisse wurden im aktuellen ZEIT Studienführer veröffentlicht.

Neben der durchschnittlichen Dauer bis zum Studienabschluss beurteilten die befragten Studierenden vor allem das Lehrangebot, die Studienorganisation, den Wissenschaftsbezug und die Angebote zur Berufsorientierung sowie die allgemeine Studiensituation an der HHU als sehr positiv.

Ebenfalls fühlten sich die Studierenden am Studienanfang hervorragend unterstützt. Hierzu tragen unter anderem Vorkurse vor Studienbeginn sowie Mentoringangebote mit Studierenden in höheren Semestern bei. Zudem hilft die klare und transparente Studienorganisation an der Universität Düsseldorf.

An der HHU studieren 1.000 Personen das Fach Psychologie, darunter 360 Masterstudierende. „Unser Psychologiestudium ist klar naturwissenschaftlich ausgerichtet“, so Prof. Dr. Martin Heil, Geschäftsführer des Instituts für Experimentelle Psychologie der HHU: „Die wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Entscheidungsfindung, der Arbeitspsychologie und der biologischen Psychologie.“

Weitere Informationen zum Psychologiestudium an der HHU

CHE-Hochschulranking

Mit dem Hochschulranking bietet das CHE Studieninteressierten seit über 20 Jahren Informationen und Transparenz für mehr als 30 Fächer. Jedes Fach wird im Dreijahresrhythmus neu bewertet, in der Untersuchung 2019/20 unter anderem das Fach Psychologie. Die Ergebnisse des aktuellen Rankings, an dem mehr als 150.000 Studierende an über 300 Universitäten und Hochschulen teilnahmen, wurden am 7. Mai im ZEIT Studienführer und bei ZEIT CAMPUS ONLINE veröffentlicht.

Dr.rer.nat. Arne Claussen
Stabsstelle Presse und Kommunikation

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-10896
Fax:   49 211 81-15279
arne.claussen@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. Die HHU begreift sich als Bürgeruniversität, die ihr Wissen kontinuierlich mit der Gesellschaft im Großraum Düsseldorf teilt. Ihre Verankerung in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ist ebenso profilgebend wie ihre Ausrichtung als interdisziplinär agierende deutsche Volluniversität.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 35.000 Studierende. Im Fokus der Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften, ergänzt unter anderem durch Schwerpunkte wie Wettbewerbsforschung, Internet und Demokratie, Algebra und Geometrie sowie Sprache – Wissen – Kognition. 2018 wurde der seit 2012 bestehende HHU-Exzellenzcluster CEPLAS, der die künftige Welternährung durch Nutzpflanzen erforscht, im Rahmen der „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern bestätigt.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. Die HHU begreift sich als Bürgeruniversität, die ihr Wissen kontinuierlich mit der Gesellschaft im Großraum Düsseldorf teilt. Ihre Verankerung in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ist ebenso profilgebend wie ihre Ausrichtung als interdisziplinär agierende deutsche Volluniversität. An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 35.000 Studierende. Im Fokus der Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften, ergänzt unter anderem durch Schwerpunkte wie Wettbewerbsforschung, Internet und Demokratie, Algebra und Geometrie sowie Sprache – Wissen – Kognition. 2018 wurde der seit 2012 bestehende HHU-Exzellenzcluster CEPLAS, der die künftige Welternährung durch Nutzpflanzen erforscht, im Rahmen der „Exzellenzstrategie“ von Bund und Ländern bestätigt. Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren